Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
08. Mai 2021, 11:36:46
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Die Inhalte von Forum und Galerie (Fotos, Texte...) unterliegen der Creative Common License
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Wasser- und Teich-Forum (Moderator: Walther)  |  Thema: Amerikanische Teichmummel (Nuphar advena) 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Amerikanische Teichmummel (Nuphar advena)  (Gelesen 1915 mal)
Limnos
*
Offline Offline



« am: 30. Juni 2016, 16:34:53 »

Die Teichrosen oder Mummeln stehen etwas im Schatten der Seerosen. von denen es zahlreiche Arten und Sorten gibt. Vor allem die amerikanische Schwester unserer Mummel ist nur selten im Handel erhältlich.
Mummeln haben wintergrüne Unterwasserblätter und sorgen so dafür, dass, solange sie Licht bekommen, Sauerstoff ins Wasser gelangt. Die Amerikanische Teichrose nun gleicht in den meisten Bereichen unserer Nuphar lutea, aber sie ist m.E. kräftiger (Rhizome bis 10 cm Ø) und sie hat rote Staubblätter.
Wenn auf der Abbildung die Blätter aus dem Wasser ragen, so ist dies nicht typisch für N. advena, sondern hängt mit dem flachen Teich zusammen (70cm). Es scheint ihr aber nichts aus zu machen.

Ich hätte hier gerne eigene Bilder eingesetzt, weiß aber nicht, wie!

MfG.
Wolfgang
Gespeichert

natura magistra artis
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #1 am: 02. Juli 2016, 08:40:12 »


Hallo Limnos

Am einfachsten ist es, Deine eigenen Bilder zunächst hier im Forum in Deine zu laden und dann aus Deiner Galerie mit der Schaltfläche "Galerie-Bild einfügen" in den Beitrag zu stellen.

Ich verkleinere meine Bilder vor dem Hochladen in die Galerie auf etwa 20 bis 40 KB. Das reicht fürs Forum meist vollkommen. Nur in seltenen Ausnahmefällen gehe ich bis allerhöchstens maximal 80KB.


Die von Dir genannte Amerikanische Teichrose wird im Internet als 'sehr starkwachsend, nicht für den Gartenteich geeignet' bezeichnet.

Hast Du andere Erfahrungen?

Wie groß ist Dein Teich? Was für ein Teich ist das? Wie lange hast Du die Pflanze schon? Wie oft verkleinerst Du sie?

LG
Walther
Gespeichert
Limnos
*
Offline Offline



« Antworten #2 am: 04. Juli 2016, 10:20:19 »

Hi

Ja, das mit dem >sehr stark wachsend< kann ich bestätigen. Der Teich ist aus einer 6m x 6m Folie entstanden und ist an der tiefsten Stelle 60 cm tief. Das ist auch der Grund, warum ich nur wenig Schwimmblätter und vorwiegend steil aus dem Wasser ragende habe. Das ist zwar nicht der gewöhnliche Anblick einer See-/Teichrose aber für mein Empfinden auch ganz reizvoll.
Andereseits erleichtert es die geringe Tiefe, falls man das Wachstum begrenzen will, Rückschnitte am Rhizom der Pflanze vor zu nehmen oder jeweils nur  maximal 30-40 cm von der Sprossspitze jeweils neu zu topfen.
Es hat mit der Galerie geklappt

K1024_Nuphar  advena

K1024_DSC03903

MfG.
Wolfgang
Gespeichert

natura magistra artis
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Wasser- und Teich-Forum (Moderator: Walther)  |  Thema: Amerikanische Teichmummel (Nuphar advena) « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines