Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
16. Juni 2021, 13:30:17
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen, Botanik und Garten in den Medien  |  Gartenfilme / Garten-TV (Moderator: Walther)  |  Thema: Garten-Zeitschriften, -bücher und andere Laster 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Garten-Zeitschriften, -bücher und andere Laster  (Gelesen 7738 mal)
krissy
****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« am: 18. Januar 2016, 15:28:38 »

Bei mir läuft jetzt das letzte Garten-Zeitschriften-Abo aus. Werde ich auch nicht verlängern. Ich habe etliche Ordner mit kompletten Jahrgängen verschiedener gängiger Zeitschriften nebst jeder Menge einzelner (Sonder-)Hefte aller Art, Broschüren, (mehr oder minder aktuelle) Kataloge und was weiss ich noch alles. Alles so geordnet, dass man wenigstens weiss, wo man was findet.  Dazu Dutzende von Büchern aller Art, die sich alle in irgendeiner Form mit Gartenthemen befassen, selbst in Romanform oder als Gedichte.

Die ganze Sammlung ist in Wohnzimmer 1 (Erdgeschoss) und Wohnzimmer 2 (Dachgeschoss-Studio) untergebracht; was sich halt in einem Vierteljahrhundert so ansammelt. Ich höre jetzt damit auf, das Ganze auszubauen. Ob mir das gelingt ? Mer waas es net, aber ich habe gute Vorsätze. Diesbezügl. Geschenke zu den entsprechenden Anlässen habe ich mir jedenfalls auch verbeten. Garten-Freak krissy hat immer rechtzeitig eine Liste mit infrage kommenden Dingen erstellt und verteilt, das ist vorbei. Wegschmeissen werde ich allerdings auch nichts. Weil Platz genug vorhanden ist und ich es nicht über's Herz bringen würde ... (meine Kicker-Sammlung seit 1965 nimmt einen ähnlichen Stellenwert ein). Wenn schon selbst kein Messi, dann wenigstens eine Art Messie  Zunge

Ich denke mal, so manchem aus eurer Mitte geht es nicht viel anders ... Grinsend

Gespeichert
Hahahanne
Gast
« Antworten #1 am: 18. Januar 2016, 17:51:23 »

Nee, nicht die Bohne.  Cool

Ich habe 2004 angefangen meinen Krempel radikal zu reduzieren. Bis auf wenige, gute Fachbücher ist alles weg. Bei mir gibt es seitdem sogar leere Schrankfächer. Das tut gut.

Eins dieser Fächer nimmt alles auf, was ich wegwerfen möchte, aber mir dessen noch nicht ganz sicher bin. Ist es nach 1-2 Jahren noch nicht abgestaubt und wieder in Benutzung genommen, so fliegt es unbesehen weg.

Vorige Woche habe ich sogar die (einzige!) Kaffeemaschine da verstaut. Die wird wohl aber 2x im Jahr wieder gebraucht. Dann ist das Haus voll mit Kaffeetrinkern. Was soll die in der Zwischenzeit in der Küche herumlungern?

Weg, alles weg! Es ist erstaunlich, wie wenig Alltagsgegenstände ich so brauche.
...und es werden immer weniger.  Cool

Auch unser Gepäck bei der jährlichen Kanutour wird immer weniger. Es besteht fast nur noch aus Lebensmitteln.

LG Hanne
Gespeichert
krissy
****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #2 am: 18. Januar 2016, 19:02:48 »

Würde meine Holde nicht von ihrem allgegenwärtigen Veto-Recht Gebrauch machen, wüsste ich haargenau, wovon ich unsere Räumlichkeiten generell noch befreien würde ... fängt mit "D" an, hört mit "o" auf und wird i.d. Regel im 4. Quartal des Jahres - und noch leicht darüberhinaus - flächendeckend eingesetzt.
Ah ja, und im Spam-Ordner war wieder mal eine mail, in der ich an den bevorstehenden Frühling erinnert wurde nebst der (angeblichen) Notwendigkeit, Neukreationen der Gartenindustrie unter die Lupe zu nehmen. Ein bisschen anfällig bin ich ja noch, aber es ist schon viiiiel besser geworden. Grinsend 
Gespeichert
Axtimwalde
****
Offline Offline


Phänolog. Naturraum 22 (nördl. Oberrheintiefland)


« Antworten #3 am: 18. Januar 2016, 20:20:15 »

Ich bin auch dabei, ganz viel Ballast abzuwerfen.

Gartenzeitschriften habe ich zum Umzug ins Übergangshaus rigoros entsorgt, auch die Gartenkataloge (bis auf den von T&M und von Rosenschule Ruf. Hinzugekommen ist hier noch der Katalog von Clematis Westphal. Gartenbücher habe ich auch schon aussortiert,  die restlichen dürfen vorerst bleiben und bis vor kurzem kam auch mal wieder der eine oder andere Flohmarktfund dazu. Zwei Abos haben wir derzeit, das ist einmal mein Weck- Landjournal und dann das Test- Magazin. Das Landjournal bleibt auch noch ein Weilchen bei mir (Werbung nur von einer Firma  Grinsend), 6 Ausgaben im Jahr, 19,90, und die Rezepte kommen so rechtzeitig vor der Saison, dass man ausreichend Zeit zum Planen hat um die Rohstoffe zu gegebener Zeit zu beschaffen.

Was ich gar nicht kann, ist einbeinige, nackige Rosen oder blühfaule, mehltaubefallene sonstige Pflanzen zu entsorgen, da muss ich auch viel, viel härter werden.
Gespeichert
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #4 am: 19. Januar 2016, 15:20:28 »

Ich bin ja auch so ein Sammler. Augen rollen
Aber vorletztes Jahr habe ich begonnen zu reduzieren. Das Gartenbücherregal ist leerer geworden, Abos von Gartenzeitschriften wurden gekündigt. Oft wiederholt sich eh alles wieder. Und manches weiß ich durch die jahrelange Gartenarbeit schon beser als die Ratgeber.  Traurig
Das gleiche habe ich mit dem Handarbeitszeugs gemacht.
Ja, ich habe immer noch zuviel. Aber ich übe immer noch das Entsorgen.
Letzte Woche habe ich mich von Riesenstapeln Landzeitschriften getrennt. Hatte eine sehr große Sammlung von Mein schönes Land, Liebes Land, Landküche, Landlust ect.
Habe sie alle verschenkt. Nun ist wieder Platz. 
Kataloge hebe ich auch nur einige auf. So von Ruf usw.
Aber es liegt noch immer zuviel rum.   
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen, Botanik und Garten in den Medien  |  Gartenfilme / Garten-TV (Moderator: Walther)  |  Thema: Garten-Zeitschriften, -bücher und andere Laster « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines