Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
08. Mai 2021, 12:11:01
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Die Inhalte von Forum und Galerie (Fotos, Texte...) unterliegen der Creative Common License
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Wasser- und Teich-Forum (Moderator: Walther)  |  Thema: suche Empfehlung für Solar Springbrunnen für Teich 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: suche Empfehlung für Solar Springbrunnen für Teich  (Gelesen 9100 mal)
Silberfisch
***
Offline Offline



« am: 10. Januar 2016, 17:09:19 »

Hallo @ all,
kann mir jemand ein gut haltbares und nicht so sehr kostenintensives Gerät von einem Solar Springbrunnen für den Teich  empfehlen ?
In Auktionshäusern im Internet gibt's ja schon günstige, aber ich habe Bedenken wegen Haltbarkeit
Vielen Dank
 Smiley
LG
silberfisch
Gespeichert
Ketteplösch
*
Offline Offline



WWW
« Antworten #1 am: 10. Januar 2016, 18:55:51 »

Hallo Silberfisch,

vor Jahren hatte ich mir auch einen solar-betriebenen Springbrunnen für meinen kleinen Teich gekauft. Habe den aber bald wieder entsorgt. An trüben Tagen passiert gar nichts. Außerdem: Wenn sich im Teich Algen gebildet haben -müssen nicht in Massen auftreten!- hatte sich die Pumpe auch schwer getan.

Zusatz: Wenn nur ein kleiner Balkonbrunnen damit ausgestattet werden soll, kann der Solar-Springbrunnen evtl funktionieren aber wie gesagt, nur bei Sonnenschein.
« Letzte Änderung: 10. Januar 2016, 18:57:26 von Ketteplösch » Gespeichert

Freundliche Grüße
Ulrike

-Auch ein kleiner Garten ist eine endlose Aufgabe. (Karl Förster)-
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #2 am: 10. Januar 2016, 19:12:59 »

Ich hatte mal nichtsahnend für einen kleinen Springbrunnen auf der Terrasse so eine Solarpumpe gekauft, da war bei jedem kurz vorbeisegelnden Miniwölkchen Schluss mit lustig.  Traurig Wenn, dann auf jeden Fall eine mit Batterie/Akku nehmen, aber die guten und haltbaren werden da vermutlich gleich wieder relativ teuer sein.

PS: Die war's.
« Letzte Änderung: 10. Januar 2016, 19:19:27 von Cosima » Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
krissy
****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #3 am: 10. Januar 2016, 20:52:49 »

Ich würde auch nicht so'n Solar-Ding nehmen. Habe zwischen den Jahren mal ein bisschen recherchiert, weil im Frühjahr ein Wasserspiel/Brunnen im Innenhof Einzug halten soll. Bei den Solar-Dingern habe ich fast nur negative Bewertungen gelesen und ein Gespräch in einem Garten-Center ergab Ähnliches. Werde mir wohl einen "normalen" Brunnen oder Wasserspiel mit elektrischer Pumpe anschaffen, zumal ein Elektroanschluss ganz in der Nähe ist. Hinten auf der Terrasse funktioniert ein knapp mannshoher Zierbrunnen schon seit Jahren problemlos mit derselben Pumpe, die an einer Aussensteckdose hängt.
Gespeichert
Silberfisch
***
Offline Offline



« Antworten #4 am: 12. Januar 2016, 05:50:10 »

Hallo
und vielen Dank für alle Hinweise. Hat auch jemand eine gute Erfahrung gemacht ?
Es ist ja komisch,  da sucht man einen Solarspringbrunnen um Bewegung ins Wasser zu bekommen und weniger Algen zu haben,  und dann sind es genau Algen welche evtl das funktionieren des Brunnens verhindern.
An so was hab ich gar nicht gedacht,  eher das solche Teile evtl schon nach ein paar Monaten den Geist aufgeben.
DANKE für euere Hinweise !
freue mich über eine Empfehlung , evtl gibt es ja doch das gute Gerät  ?
LG
silberfisch
Gespeichert
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #5 am: 12. Januar 2016, 10:23:03 »

Hallo Silberfisch,
ich wäre eigentlich Fan vom Einsatz von Solarstrom im Garten oder auf der Terrasse. Aber meine sämtlichen Erfahrungen damit gingen über kurz oder lang in die Hose - egal ob Pumpe oder Beleuchtung. Egal, ob billig oder teuer. Manche Sachen haben gerade mal eine Saison durchgehalten, manche 2 oder 3. Trotzdem finde ich es umwelt- und geldbeutelmäßig Wahnsinn, alle 2 - 3 Jahre ein neues Gerät zu kaufen.

Meines Erachtens ist entweder die Technik für die Beanspruchung im Garten mit der vielen Nässe und Kondensation nicht ausgereift oder die Firmen liefern (oft für teures Geld) Schrott. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass hier in der Nähe des Atlantiks das Klima besonders feucht ist - aber da müsste dann auf den Geräten gewarnt werden: "Nur in Gegenden mit wenig Luftfeuchtigkeit verwenden" oder so.  Cool

Eine Ausnahme von der Regel habe ich auch: Eine Stecklampe aus einem Set, die seit bestimmt 5 Jahren brav ihren Dienst versieht.  Huch
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
Ketteplösch
*
Offline Offline



WWW
« Antworten #6 am: 12. Januar 2016, 20:15:55 »

Hallo Silberfisch,

seitdem ich meine damalige Solar-Teichpumpe entsorgt habe, nutze ich eine Wasserspielpumpe der Serie Aquarius Fountain von der Firma  oase . Die läuft seit 2004 von Frühjahr bis Herbst ohne Probleme. Im Winter nehme ich sie raus und packe sie in den Keller.
Gespeichert

Freundliche Grüße
Ulrike

-Auch ein kleiner Garten ist eine endlose Aufgabe. (Karl Förster)-
krissy
****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #7 am: 12. Januar 2016, 23:01:44 »

Ich lasse meine Pumpe durchgehend im Brunnen auf der Terrasse drin. Hat ihr bisher noch nicht geschadet.
Gespeichert
aquileia
****
Offline Offline

aquileia
Klimazone 6b/Naturraum 05


« Antworten #8 am: 13. Januar 2016, 00:25:46 »

Ich lasse meine Pumpe durchgehend im Brunnen auf der Terrasse drin.

krissy,

Hat es bei Dir im Winter möglicherweise mal  -25 °C? Friert deine Pumpe wirklich durch? Der letzte Winter und dieser sind wohl kein Massstab.

Nur wenn wir wissen, wo Dein Brunnen mit Pumpe steht, können wir Deine Aussage mit unseren Bedingungen vergleichen und entsprechend werten.

aquileia
« Letzte Änderung: 13. Januar 2016, 00:35:13 von aquileia » Gespeichert
krissy
****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #9 am: 13. Januar 2016, 23:01:00 »

krissy,

Hat es bei Dir im Winter möglicherweise mal  -25 °C? Friert deine Pumpe wirklich durch? Der letzte Winter und dieser sind wohl kein Massstab.

Nur wenn wir wissen, wo Dein Brunnen mit Pumpe steht, können wir Deine Aussage mit unseren Bedingungen vergleichen und entsprechend werten.

aquileia

Nee, wenn es mal 5, 6 Grad minus werden, für ein paar Nächte, meist im Januar oder Februar, ist es schon viel. Nächste Woche soll es mal für ein paar Nächte in die Richtung gehen. Den letzten knackigen Winter mit ca. 15 Grad minus und Dauerfrost hatten wir Ende des letzten Jahrzehnts, genaues Jahr weiss ich nicht mehr. Das ging damals glaub ich fast den ganzen Januar über. Hinterher waren einige Sachen wie blaue Säckelblume, gelber Sommerflieder, die eine oder andere Rose (Buff Beauty) etc. hinüber und die Kirschlorbeerhecke sah erbärmlich aus (Dauerfrost und viel, viel Sonne). Sie ist aber schon seit Jahren wieder völlig intakt, hat dafür vielleicht 2, 3 Sommer gebraucht und jetzt komm ich mit dem Schneiden kaum noch nach. Ach ja, und eine ausgepflanzte Kamelie - Sorte weiss ich nicht mehr - war auch stark in Mitleidenschaft gezogen, quälte sich dann noch 1, 2 Jahre, bevor sie dahinschied. Seitdem halt ich alle meine Kamelien in Kübeln, Überwinterungsplätze hab ich ja zur Genüge. In der Regel reichen die ungeheizten Räume, die frostfreien nutze ich für empfindlichere Sachen.
Gespeichert
Markrom
*
Offline Offline


« Antworten #10 am: 29. Juni 2017, 07:12:33 »

Wir benutzen das Solar Teichpumpenset von Esotec. Haben uns extra für das Modell mit Akkuspeicher entschieden, da wir nicht darauf angewiesen sein wollen, dass der Springbrunnen nur bei Sonneneinstrahlung funktioniert. Wird unter anderem auch hier empfohlen: ...

Haben das Ding vor ca 2 Monaten gekauft und sind bisher noch sehr zufrieden. Mal sehen ob sich im Laufe der Zeit irgendwelche Verschleißerscheinungen bemerkbar machen.


Ärgerlich Auch bei Dir muss ich leider kommerzielle Links zu anderen Webseiten von Neuusern/Erstpostern aus leidvoller Erfahrung als Spam werten. http://www.planten.de/hilfe/netiquette/spam/  Ich bitte darum um Verständnis, dass ich den Link aus Deinem Post entfernt habe. Gruß, Flor
« Letzte Änderung: 29. Juni 2017, 07:38:28 von flor » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Wasser- und Teich-Forum (Moderator: Walther)  |  Thema: suche Empfehlung für Solar Springbrunnen für Teich « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines