Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
08. Mai 2021, 12:17:43
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Wasser- und Teich-Forum (Moderator: Walther)  |  Thema: Ist ein Teichfilter sinnvoll? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Ist ein Teichfilter sinnvoll?  (Gelesen 6375 mal)
marleneseiber
*
Offline Offline


« am: 08. Juli 2013, 15:51:46 »

Hallo zusammen,

mein Mann meint ja unbedingt, dass wir uns für unseren kleinen Gartenteich einen Teichfilter anschaffen sollen.
Unser Teich ist etwa so groß wie eine Badewanne und beinhaltet ca 8 Goldfische.
Ich habe jetzt nach längerem suchen (....) einen Teichfilter ausgewählt, doch jetzt kommen mir schon wieder Zweifel, ob ich wirklich einen Teichfilter kaufen soll.
Kann mir jemand die Vor- und Nachteile sagen, die so ein Teichfilter mit sich bringt??
Lg
Marlene



Auch bei Dir muss ich leider kommerzielle Links zu anderen Webseiten von Neuusern/Erstpostern aus leidvoller Erfahrung als Spam werten. http://www.planten.de/hilfe/netiquette/spam/  Ich bitte darum um Verständnis, dass ich den Link aus Deinem Post entfernt habe. Gruß, Walther
« Letzte Änderung: 08. Juli 2013, 16:49:59 von Walther » Gespeichert
Holsteiner
*
Offline Offline



« Antworten #1 am: 08. Juli 2013, 17:15:15 »

Hallo
Ein Teichfilter kostet in  erster Linie Strom, macht das Wasser zwar klarer aber die Sache an sich wird durch reinigen des Filters der Pumpe zeitaufwendiger.
8 Goldfische sind ein wenig deftig, die machen durch ihr fröhliches pupen das Wasser nicht grade klarer.
Helfen können hier Teichpflanzen, Seerosen und Wasserpflanzen die zur Verbesserung des Wassers beitragen und nicht zuletzt eine Halbierung des Fischbestandes.
Gruß
Gespeichert
aquileia
****
Offline Offline

aquileia
Klimazone 6b/Naturraum 05


« Antworten #2 am: 08. Juli 2013, 20:16:51 »

Marlene,

Die erste Frage ist, was erwartest Du Dir (bzw. Dein Gatte) von einem Teichfilter.

Wenn ich keine Probleme (mit meinem Teich) habe, dann ist jede Investition verfehlt. Erst wenn Du ein konkretes Problem hast (und dieses beschreiben kannst), können wir darüber nachdenken, was zu tun sei, um das Problem zu beheben. Möglicherweise ein Filter oder ein regelmässiger Wasseraustausch oder ...

Wie und wieviel werden die Goldfische gefüttert? (Nährstoffeintrag). Kann Laub in Deinen Teich fallen? Wachsen im Teich Fadenalgen? Oder nur einzellige Algen (grünes oder braunes Wasser)?

Welchen pH-Wert hat das Wasser in Deinem Teich?

aquileia
Gespeichert
Maya
*
Offline Offline


Leben und Leben lasseb


« Antworten #3 am: 23. Dezember 2014, 00:41:52 »

Seit über 20 jahren habe ich teiche; wassertiefe mindestens 1m, oberfläche zwischen 12 und 30 qm. wasserfilter hatte ich nie. da mir die molche spaß machen, gibt´s keine fische. muscheln auch nicht, die sind oft zu empfindlich. außerdem bin ich nicht scharf auf einen schlammigen untergrund, da ich in meinen teichen auch bade.
Gespeichert
Limnos
*
Offline Offline



« Antworten #4 am: 04. Juli 2016, 14:08:17 »

Hi

Bei Fischen sollte man als Untergrenze 10 l Wasser/cm Fisch zugrunde legen. Wenn die Wanne geschätzte 200 Liter hat, wären höchstens 2 Fische à 10 cm Länge tragbar. Ein Filter hält i.A. nur feste Trübstoffe am einer gewissen Größe fest, nicht aber gelöste Stoffe wie z.B. Urin oder kleine Schwebealgen. Für deren Abbau sind vor den höheren Pflanzen in erster Linie Algen zuständig. Aber gerade die möchte man nicht. Also sollte man bei solch kleinen Gewässern entweder auf kleine Fische (Moderlieschen, Minnows ausweichen, aber trotzdem obige Faustformel beachten), oder aber besser auf Fische verzichten. Eine solche wanne kann nämlich, auch wenn sie im Boden eingelassen ist, total durchfrieren, was kein Fisch überlebt. Wenn man sie in einem Aquarium überwintern kann, kann man auch im Sommer Aquarienfische wie Guppys oder Schwertträger in einer solchen Wanne halten. Schnecken überwintern in Wannen nach meiner Erfahrung problemlos.

MfG.
Wolfgang
« Letzte Änderung: 04. Juli 2016, 14:13:05 von Limnos » Gespeichert

natura magistra artis
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Wasser- und Teich-Forum (Moderator: Walther)  |  Thema: Ist ein Teichfilter sinnvoll? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines