Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
25. Januar 2021, 12:15:46
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: acer negundo 'flamingo' 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: acer negundo 'flamingo'  (Gelesen 1624 mal)
mara
Gast
« am: 21. Mai 2002, 19:07:06 »

Liebe Acer-Spezialisten so ihr da seid,

ich habe ein ziemlich mickriges Exemplar dieses Ahorns im Sonderangebot gekauft. Es stammte aus Holland und trug ein Schild mit dem Hinweis: Höhe: 1,50 m; jährlich im Februar auf 40 cm zurückschneiden.
Nun meine Frage: lässt sich ein so wüchsiger Ahorn auf Dauer so behandeln? Ich möchte ihn tatsächlich nach Möglichkeit ungefähr so niedrig halten - quälen will ich ihn aber nicht.
Danke. Mara
Gespeichert
Iris
Gast
« Antworten #1 am: 21. Mai 2002, 20:59:03 »

Hallo Mara, im Baumschutzforum hat wohl jemand den gleichen Händler wie Du ;-). Jedenfalls findest du unter http://forum.planten.de/index.php?board=3;action=display;threadid=797 sicher die Antworten auf deine Frage.
Liebe Grüße,
Iris
Gespeichert
peterr
Gast
« Antworten #2 am: 21. Mai 2002, 21:00:16 »

Hallo Mara,

das 1.50 Meter- Schildchen bezieht sich wohl auf die Verkaufsgrösse. Die Grössenangaben in der Literatur variieren von 5 bis 10 Meter. Das hängt auch damit zusammen, dass die Autoren aus verschiedenen Ländern stammen, mit unterschiedlich günstigen Klimaten. Ich hatte einmal einen Flamingo mit etwa 2 Metern. Man musste, wie gesagt nur die rein grünen Austriebe kappen, wenn man dessen rosa Panaschierung erhalten wollte. Mir persönlich widerstrebt der radikale Rückschnitt bei Bäumen, ausser bei Buchs erheblich. Hast du keine geeignete halbschattige Stelle im Garten, wo er in Ruhe wachsen kann. Ich schätze mal, dass er es bei uns im Laufe der Jahre auf zurückhaltende 4.50 Meter bringt. Es gibt eine Vielzahl wunderschöner Ahorne, die sehr klein bis klein bleiben, auch ohne chirurgische Eingriffe.

Ich habe im ultimativen Acerbuch nochmal nachgesehen: es gibt von Acer Negundo 78 (!)
Sorten, Subspezies und Varietäten. Die zähl ich jetzt aber nicht alle auf.
Peterr
Gespeichert
mara
Gast
« Antworten #3 am: 21. Mai 2002, 22:07:40 »

Danke für die schnellen Antworten - und den Link!
Peterr: die Verkaufsgröße meiner Pflanze war eher 30 cm. ;-(  
Vielleicht ist ein einmaliger Rückschnitt auf 40 cm ("um einen schönen, dichten Wuchs zu fördern") gemeint. Die Formulierung auf dem Etikett ist nicht eindeutig. Der Ahorn wird außerdem für "Kästen oder Töpfe auf der Terrasse oder dem Balkon" empfohlen. Sehr merkwürdig!

Also werde ich wohl einen anderen Platz für das Bäumchen suchen müssen. Schade!
Mara
Gespeichert
michael
****
Offline Offline

michael
Akebia quinata


WWW
« Antworten #4 am: 22. Mai 2002, 08:41:02 »

Die Formulierung auf dem Etikett ist nicht eindeutig. Der Ahorn wird außerdem für "Kästen oder Töpfe auf der Terrasse oder dem Balkon" empfohlen. Sehr merkwürdig!

Hallo,

womit wir wieder beim Thema Etikettenschwindel angekommen wären. Smiley
http://forum.planten.de/index.php?board=18;action=display;threadid=712

DejaVu?
michael
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: acer negundo 'flamingo' « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines