Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23. Januar 2021, 15:28:27
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Probleme bei der Account-Aktivierung?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: unbekanntes Gehölz mit schöner Herbstfärbung 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] 4 Nach unten Drucken
Autor Thema: unbekanntes Gehölz mit schöner Herbstfärbung  (Gelesen 7480 mal)
Ivy
Gast
« Antworten #30 am: 07. Dezember 2003, 18:37:25 »

Das ist ja komisch, ich bekomme die Bilder normal angezeigt. Sowohl heute früh von zu Hause als auch jetzt von der Arbeit.

Haben das Problem auch noch andere? Ich habe die Bilder eigentlich nur ein bißchen mit IrfanView jpeg komprimiert und in der Größe reduziert. Das sollte auf die Farben keinen Einfluß haben.

Gespeichert
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #31 am: 07. Dezember 2003, 18:50:03 »

Hallo Ivy,

ich sehe die Bilder eigentlich ziemlich normal, zwar ein kleines bisschen dunkel wegen der Aufnahmezeit, aber die Frucht ist doch deutlich rötlich.

Vielleicht ist der Monitor von Tolmi zu dunkel eingestellt? Das kann man hier so in etwa:
http://www.easyrgb.com/calibrate.php

Weiterhelfen kann ich Dir aber wegen des Gehölzes leider auch nicht.

Liebe Grüße
Cosima
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
Tolmiea
*****
Offline Offline


Liebe ich dieses Forum???


« Antworten #32 am: 08. Dezember 2003, 13:15:16 »

Danke, Cosima, ja es muss eindeutig eingestellt werden, aber da geht nix. Ich nehme alle Cookies an, aber ich bin wie in einer Endlosschleife und komme über die Startseite nicht hinaus.

liegrü g.g.g.
Gespeichert
Caracol
****
Offline Offline

Caracol

WWW
« Antworten #33 am: 08. Dezember 2003, 21:48:32 »

Mach dir keinen Stress, Tolmi! Ich habe auf dem Bild auch fast nichts erkennen können. Es muss wohl eine Art Nachtaufnahme bei dunklen Wolken gewesen sein  Grinsend
Und du hast recht: beim Aufhellen konnte man tatsächlich einen rötlichen Schimmer ahnen.

Soviel ich weiß ist mein Monitor immer noch kalibriert, habe auch normalerweise keine Probleme, was zu erkennen, sehe auch nur selten doppelt  Zwinkernd
Gespeichert

Allerbeste Gärtnergrüße von Gert
aus der Klimazone 8b - Südengland
lissard
****
Offline Offline


Zone 7b / 177 m ü.NN


« Antworten #34 am: 09. Dezember 2003, 12:32:15 »

Hallo Ivy,

also bei mir sehen die Bilder volkommen normal und deutlich aus.

Und ich würde noch immer auf einen Crataegus tippen...
Werde heute abend, wenn ich zuhause bin, mal zum Vergleich eine Aufnahme vom Laub unserer "Crataegusse" hier einstellen...

Gruß, Lilli
Gespeichert

Nirgends habe ich mehr Ruhe gefunden, als in Wäldern und Büchern. (Thomas von Kempen)
Sepp
Gast
« Antworten #35 am: 09. Dezember 2003, 13:04:59 »

Lilli,

gegen Crataegus spricht wohl, dass auf dem ersten Photo keine Dornen sichtbar sind.
Mir ist keine dornenlose Art/Sorte bekannt oder mein Gedächtnis lässt mich gerade im Stich.

Einen guten Tip hab ich allerdings selbst nicht.
Halte einen Prunus für möglich.


Sepp
Gespeichert
Hortulanus
****
Offline Offline

Hortulanus

« Antworten #36 am: 09. Dezember 2003, 13:37:40 »

Die Frucht würde für C. mollis oder C. arnoldiana sprechen (= kirschenähnliche Früchte), dagegen aber die Blattform. Das Fehlen der Dornen könnte auf C. arkansana oder C. chlorosarca oder C. nitida hinweisen. Ohne detailgetreuere Aufnahmen bleibt es ein wildes Raten.

Im Hinterkopf habe ich aber den Gedanken, dass es Gehölze gibt, für die man C. als Unterlage nimmt. Könnte es nicht sein, dass der Stamm zweifelsfrei C. ist, während  der Rest etwas anderes ist?

Liebe Grüße
Hortu
Gespeichert

"Ich träumte von bunten Blumen, so wie sie wohl blühen im Mai..."
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #37 am: 09. Dezember 2003, 14:35:30 »

Danke, Cosima, ja es muss eindeutig eingestellt werden, aber da geht nix. Ich nehme alle Cookies an, aber ich bin wie in einer Endlosschleife und komme über die Startseite nicht hinaus.

Komisch, Tolmi, bei mir gehts  Huch

Liebe Grüße
Cosima
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
Caracol
****
Offline Offline

Caracol

WWW
« Antworten #38 am: 09. Dezember 2003, 14:40:57 »

Wir MÜSSEN das rauskriegen! So ein toller Baum!
Wie sollen wir von hier aus weitermachen?
Welche Strategie sollen wir einschlagen?
Wer weiß Rat!
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2003, 14:47:08 von Caracol » Gespeichert

Allerbeste Gärtnergrüße von Gert
aus der Klimazone 8b - Südengland
michael
****
Offline Offline

michael
Akebia quinata


WWW
« Antworten #39 am: 09. Dezember 2003, 15:40:51 »

Baum fällen, das Holz zum Schreiner bringen, der weiss dann, was es für ein Baum ist/war.  Cool

*scnr*
michael

PS: einen Zweig abschneiden, bei gutem Licht die Knospen fotografieren und Bild hier reinstellen.
Gespeichert
lissard
****
Offline Offline


Zone 7b / 177 m ü.NN


« Antworten #40 am: 11. Dezember 2003, 19:39:07 »

@sepp: Du hast natürlich Recht, wenn der Baum nirgendwo Dornen hat (und man die nicht nur auf dem Foto nicht sieht) ist's wohl eher kein Crataegus - warum sind wir nicht viel eher darauf kommen, nach dem Ausschlussprinzip vorzugehen...?
Zitat
Ich habe eine Vermutung, möchte sie jedoch noch nicht rausposaunen.
Aber was war denn nun Dein Tipp vom Anfang?? Bin ja soooo neugierig... Grinsend

Und hier nochmal zum Vergleich das oben erwähnte Laub unseres (angeblichen) C. prunifolia. Sieht doch noch anders aus - wesentlich ledriger und auch die Form unterscheidet sich beim zweiten Hinsehen (oder erstem direktem Vergleich) recht deutlich.

Welcher Prunus käme denn in Frage...wenn man (besonders) die Form der Frucht und des Blattes berücksichtigt?
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2003, 19:41:41 von Lilli » Gespeichert

Nirgends habe ich mehr Ruhe gefunden, als in Wäldern und Büchern. (Thomas von Kempen)
Caracol
****
Offline Offline

Caracol

WWW
« Antworten #41 am: 12. Dezember 2003, 14:21:06 »

Welcher Prunus käme denn in Frage...wenn man (besonders) die Form der Frucht und des Blattes berücksichtigt?

Aber das war doch keine Kirsche!  Schockiert
Gespeichert

Allerbeste Gärtnergrüße von Gert
aus der Klimazone 8b - Südengland
Ivy
Gast
« Antworten #42 am: 12. Dezember 2003, 21:16:49 »

Ach herje, da habe ich was angefangen. Aber ich will ja auch wissen, was für ein Baum das ist.

Das Problem ist, es gibt so wenige Merkmale zur Zeit. Keine Blätter am Ast, keine Blüten oder Dornen, o.ä.

Sagt mir noch mal genau, was ihr fotografiert haben wollt, und ich schaue, ob ich vielleicht mal einen Parkplatz in der Nähe finde, damit ich mehr Zeit zum Fotografieren habe.

Ich werde versuchen, die Früchte noch mal genauer zu kriegen, aber sie sitzen recht hoch.  Smiley

Die Qualität der Kamera kann ich allerdings nicht verbessern. Zwinkernd

Gespeichert
Moni
*
Offline Offline



« Antworten #43 am: 21. März 2004, 14:32:43 »

Hallo Ivy
Bin ganz ganz neu hier und dabei einen neuen Baum für unseren Garten zu finden.Komme während meiner Suche natürlich zu Deiner Nachfrage bezüglich dieses wunderschönen Baumes.Hab ich da was verpasst..??Hat jemand herausgefunden um welches Exemplar es sich
handelt?Huch
Grüsse
Moni
 Huch
Gespeichert

over and out
lissard
****
Offline Offline


Zone 7b / 177 m ü.NN


« Antworten #44 am: 22. März 2004, 08:49:17 »

...oh ja, genau darüber habe ich noch letzte Tage nachgedacht, als hier die ersten Bäume zu sprießen anfingen..., ob wir jetzt wohl demnächst endgültig dieses ungelöste Rätsel lösen würden....

gespannte Grüße,
Lilli Grinsend
Gespeichert

Nirgends habe ich mehr Ruhe gefunden, als in Wäldern und Büchern. (Thomas von Kempen)
Seiten: 1 2 [3] 4 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: unbekanntes Gehölz mit schöner Herbstfärbung « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines