Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Januar 2021, 01:57:30
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Viele technische Fragen findest Du in unserer Forumshilfe beantwortet.
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: unbekanntes Gehölz mit schöner Herbstfärbung 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] 3 4 Nach unten Drucken
Autor Thema: unbekanntes Gehölz mit schöner Herbstfärbung  (Gelesen 7468 mal)
Iris
Gast
« Antworten #15 am: 27. November 2003, 14:20:43 »

Hey du alter Raffzahn! War das mit dem Pyrus jetzt die Vermutung, die du eigentlich nicht rausposaunen wolltest, oder willst du uns auf Irrwege locken, um dann nach interner, raureiflicher Überlegung und Abklärung sämtlicher Hinweise mit der unumstößlichen Antwort ans Forumslicht zu treten?
Hast wohl Angst, dass ich da wieder was einzuwänden habe, was Grinsend?

Grüße,
Iris
« Letzte Änderung: 27. November 2003, 14:22:04 von Iris Ney » Gespeichert
Sepp
Gast
« Antworten #16 am: 27. November 2003, 17:13:26 »

Angst vor deinen Einwänden habe ich nicht, nur vor deinen Spiessen Zwinkernd

Nö, Pyrus schliesse ich aus. Schon alleine vom Habitus.
Das Blatt hat mich auf diese Idee gebracht.

Vielleicht verrate ich dir morgen, was ich vermute.

Sepp
Gespeichert
Florian
**
Offline Offline


Münchner Umland (560 m ü.NN, Zone 6a)


« Antworten #17 am: 28. November 2003, 14:21:17 »

Der Baum sieht dem Großvater meiner Parrotia Persica recht ähnlich, die ich vor kurzem gepflanzt habe...
Gespeichert
lissard
****
Offline Offline


Zone 7b / 177 m ü.NN


« Antworten #18 am: 28. November 2003, 15:09:14 »

Dieses Rätselraten ist ja schrecklich...  Grinsend

Jetzt denke ich schon seit Tagen über dieses Thema nach und vergleiche jeden Baum, den ich unterwegs sehe - was sich katastrophal auf meine Teilnahme am Straßenverkehr auswirkt, ich fahre an Ampeln nur noch nach längeren Hupkonzerten los, da viel zu vertieft in Rinde und Restlaub der umstehenden Bäume...

Deswegen Sepp und Ivy... Auflösung bitte... sonst kann ich für nichts garantieren, dann heißt es: Kinder von der Straße holen...

Rastlose Grüße,
Lilli
« Letzte Änderung: 28. November 2003, 18:10:00 von Lilli » Gespeichert

Nirgends habe ich mehr Ruhe gefunden, als in Wäldern und Büchern. (Thomas von Kempen)
Ivy
Gast
« Antworten #19 am: 30. November 2003, 17:09:47 »

Ach Du liebe Zeit, ich wußte ja nicht, was ich da angerichtet habe. Also gut, ich werde versuchen, wunschgemäß Blätter und Knospen irgendwie auf Foto zu bannen. Das Licht ist nur zur Zeit immer so schlecht, wenn ich unterwegs bin. Aber ich hab demnächst wieder Spätschicht, da müßte es besser sein.

Zeichnen würde niemandem helfen, da ich noch nicht mal eine gerade Linie malen kann. Smiley

Ich hoffe, daß Lilli dann bald keine Gefahr für den Straßenverkehr mehr darstellt.  Augen rollen
Gespeichert
Ivy
Gast
« Antworten #20 am: 01. Dezember 2003, 20:10:35 »

Hallo,

noch kein Foto, aber zumindest etwas Neues. Heute ist mir aufgefallen, daß jetzt wo kein Laub mehr dran ist, rote Beeren an den Ästen hängen.

Die Beeren sind länglich, ähnlich wie Hagebutten, aber kleiner.

Vielleicht hilft's ja. Fotos folgen Ende der Woche.

 
Gespeichert
Caracol
****
Offline Offline

Caracol

WWW
« Antworten #21 am: 02. Dezember 2003, 01:38:56 »

Da kommen wir nun wohl wieder auf Crataegus zurück, was meint ihr, Leute?
Ich bin schon so gespannt, dass ich nicht mehr still sitzen kann!  Schockiert
Gespeichert

Allerbeste Gärtnergrüße von Gert
aus der Klimazone 8b - Südengland
Tolmiea
*****
Offline Offline


Liebe ich dieses Forum???


« Antworten #22 am: 04. Dezember 2003, 22:36:07 »

Cornus mas?
Ob wir es noch jemals erfahren?  Grinsend
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2003, 22:37:17 von Tolmiea » Gespeichert
Ivy
Gast
« Antworten #23 am: 06. Dezember 2003, 19:52:44 »

Hallo,

habe heute auf dem Weg zur Arbeit unter Gefahr für Leib und Leben Zwinkernd (man kann da schlecht parken, ohne sich den Zorn anderer Autofahrer zuzuziehen)    schnell noch ein paar Fotos gemacht, speziell auch von einem Blatt, Ober- und Unterseite. Ich hoffe, die Fotos werden OK, es war doch recht düster draußen.

Ich bin erst spät zurück, daher wahrscheinlich erst morgen mehr.





Gespeichert
Ivy
Gast
« Antworten #24 am: 07. Dezember 2003, 10:42:30 »

Erstmal eine Nahaufnahme von Zweigen nebst einer Beere.
Gespeichert
Ivy
Gast
« Antworten #25 am: 07. Dezember 2003, 10:43:17 »

Jetzt mal die Blattoberseite.
Gespeichert
Ivy
Gast
« Antworten #26 am: 07. Dezember 2003, 10:44:00 »

Und zu guter Letzt die Blattunterseite.

Gespeichert
Tolmiea
*****
Offline Offline


Liebe ich dieses Forum???


« Antworten #27 am: 07. Dezember 2003, 11:19:51 »

Die Bilder sind vom künsterischen Standpunkt aus gesehen, sehr schön, besonders die Zweige gegen den Himmel samt Mond  Zwinkernd, aber auch die zwei Blätter sind decorativ placiert.

Du sagtest die Früchte wären länglich, ähnlich Hagebutten, nur kleiner. Vielleicht könntest du sie noch näher beschreiben? Welche Farbe genau, wie lang ist der Stiel, sitzen sie einzeln, wie groß, was ist bei dir länglich?

Im Moment wirkt die Blätter eher wie ein Prunus,
Prunus virginia?
Amelanchier könnt ich mir auch vorstellen.

liegrü g.g.g.
« Letzte Änderung: 07. Dezember 2003, 11:37:32 von Tolmiea » Gespeichert
Ivy
Gast
« Antworten #28 am: 07. Dezember 2003, 14:38:14 »

Das dacht ich mir schon, daß meine Fotographie-Künste hier in Zweifel gezogen werden.   Zwinkernd

Das ist aber das beste was bei dem Licht mit meiner Schnappschuß Kamera unter Zeitdruck möglich ist (wie gesagt, ärgerliche Autofahrer stehen hinter mir Schlange und hupen, während ich schnell drauflos knipse).  Weinen

Es ist schwierig, genauere Fotos von den Beeren zu machen, weil nicht mehr so viele dran hängen, und die sind ganz oben.

Also, die Früchte haben einen runden Bauch und verjüngen sich dann nach oben hin, wirken dadurch länglich. Am oberen Ende haben sie eine Art dunkle "Kappe" drauf, wenn Du weißt, was ich meine.
Mann, ist das schwierig, so was simples zu beschreiben.  Smiley

Die Farbe sieht man ein bißchen auf dem ersten Foto. Ein etwas dunkleres Rot eben. Die Früchte scheinen einzeln auf den Stielen zu sitzen, Länge der Stiele schätze ich aus der Erinnerung auf 5cm.

Mein eigentliches Problem bei dieser Bestimmung ist, daß ich mich nicht an eine Frühlingsblüte erinnern kann. Ich weiß noch, daß mir im Frühjahr das junge, filigrane Blattwerk sehr gefallen hat, sowie das helle, frische Blattgrün. Wenn es Prunus oder Amelanchier wäre, hätte mir doch die Blüte besonders auffallen müssen, oder?
Vielleicht war die Blüte ja in der einen Woche im April, in der ich verreist war.

Ach ja, es ist halt schwierig. <seufz>  Smiley

Danke für Eure Geduld jedenfalls.
Gespeichert
Tolmiea
*****
Offline Offline


Liebe ich dieses Forum???


« Antworten #29 am: 07. Dezember 2003, 16:07:57 »

Nix Zweifel, ich habe das ernst gemeint!

Seit ich jetzt den schwarzen Mond in Irfan um 85% aufgehellt habe, wird er tatsächlich rötlich  Lächelnd, hilft mir aber beim Raten nicht weiter  Grinsend
Ob ein Geisterblitz käme wenn ich die Blätter auch....? Grinsend

liegrü g.g.g.

Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: unbekanntes Gehölz mit schöner Herbstfärbung « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines