Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
02. Dezember 2020, 20:03:13
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Die Inhalte von Forum und Galerie (Fotos, Texte...) unterliegen der Creative Common License
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Physalis nachreifen lassen? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Physalis nachreifen lassen?  (Gelesen 4877 mal)
Mona
****
Offline Offline

Mona
Papageien- + Rosenfan


« am: 27. Oktober 2003, 10:21:10 »

Hallo zusammen,
ich habe nun meine Physalis wegen des Kälteinbruchs runtergeschnitten und die letzten ca. 40 Früchte geeerntet, die z.T. zwar recht groß, aber noch überwiegend grün sind.
Nun habe ich die in der Küche warm stehen, aber nachreifen tun die nicht, auch nicht zusammen mit Äpfeln :-(
Überhaupt hatte ich auch im Sommer nur wenige richtig orange Früchte. Wahrscheinlich bekamen die nicht genug Sonne.

Hat jemand eine Idee, wie die doch noch reif werden??
Gespeichert

Gruß,
Mona

Hamburg, Klimazone 8
nina
Gast
« Antworten #1 am: 29. Oktober 2003, 22:29:27 »

Hallo Mona,

leider finde ich auch nur Hinweise wie:
Zitat
Unreife Physallis, die noch etwas grün sind, reifen am besten bei Zimmertemperatur nach.

Ich glaube die Betonung liegt bei etwas  Unentschlossen

Liebe Grüße Nina
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2003, 22:35:35 von nina » Gespeichert
Simon
****
Offline Offline


=)


« Antworten #2 am: 29. Oktober 2003, 22:46:27 »

Hi!

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen:
Vergiss es Traurig
Die reifen nicht nach. Steht auch auf einigen internetseiten.
Allerhöchstens wenn die Hüllen schon fast trocken und gelb sind.

Das einzige was man noch gut mit den grünen machen kann:
Die Frucht rausnehmen und die Hüllen abwechselnd mit roten Lampions zur Deko nutzen Zwinkernd

Das Problem warum sie nicht reif wurden ist wohl weniger die Sonne als das sie nicht lange genug Zeit hatten zu reifen.
Ich habe es aufgegeben welche auszusähen für die darauffolgende Ernte.
Selbst wenn ich im Februar vorziehe werden die nicht reif Traurig
Deshalb überwintere ich seit letztem Jahr immer ein paar.
Mit sehr gutem Erfolg, dieses Jahr von 2 Pflanzen hatte ich ab Ende Juli (?) bis jetzt jeden Tag so um die 15 Lampions Zwinkernd

Bye, Simon
Gespeichert
nina
Gast
« Antworten #3 am: 29. Oktober 2003, 23:45:59 »

Simon, da freue ich mich aber auf nächstes Jahr!  Lächelnd
Habe meine auch gerade runtergeschnitten.
Habe einige Zweige in Wasser gestellt. Wurzeln die?
Oder kann ich sie als Stecklinge direkt in die Erde tun? Oder wird das sowieso nichts?

Liebe Grüße Nina

« Letzte Änderung: 29. Oktober 2003, 23:46:37 von nina » Gespeichert
Simon
****
Offline Offline


=)


« Antworten #4 am: 30. Oktober 2003, 08:41:22 »

Hi!

Stecklinge ist überhaupt kein Problem!
Manchmal (bei wenig Licht) brauchen sie 4 Wochen,
bewurzeln tun sie aber eigentlich immer.
Wasserglas (Regenwasser) funktioniert am besten.
Im Hochsommer hab ich einen abgebrochenen Ast einfach im Garten
in die Erde gesteckt.
Der sah 1 Monat lang tot aus (alles hing runter).
Dann ist er aber doch noch losgewuchert Grinsend

Bye, Simon
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Physalis nachreifen lassen? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines