Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
05. März 2021, 18:09:33
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Probleme bei der Account-Aktivierung?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Wer kennt das Blatt? (Fortsetzung) 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Wer kennt das Blatt? (Fortsetzung)  (Gelesen 794 mal)
Caracol
****
Offline Offline

Caracol

WWW
« am: 08. September 2003, 18:34:58 »

Hallo, vielleicht erinnert sich der bzw. die eine oder andere an unseren mittlerweile im Archiv gelandeten Thread Wer kennt das Blatt?

Damalige Teilnehmer waren:
Bernhard, Hans, Iris Ney, Hilmar, Silvia, Peterr, Tolmi und Cosima.

Wer neu einsteigen will, möge bitte den Originalthread erstmal lesen, um auf den aktuellen Stand zu kommen.

Neuigkeiten:
Ich habe soeben ein paar orangene Beeren entdeckt, die denen der Eberesche, Sorbus aucuparia, sehr ähneln. Also würde ich immer noch stark auf eine Sorbus-Art tippen. Mit Blüten kann ich leider immer noch nicht dienen und der besagte Baum hat wohl auch kaum geblüht in diesem Jahr, sonst würde man jetzt mehr Früchte zu sehen bekommen. Vielleicht hilft diese Blühunwilligkeit etwas?

Ich bin gespannt auf neue Einfälle!

* 4 Blätter (Photo) (55,55 KB, 566x546 - angeschaut 569 Mal.)
« Letzte Änderung: 08. September 2003, 18:38:32 von Caracol » Gespeichert

Allerbeste Gärtnergrüße von Gert
aus der Klimazone 8b - Südengland
Tolmiea
*****
Offline Offline


Liebe ich dieses Forum???


« Antworten #1 am: 08. September 2003, 22:36:31 »

Meine Güte, hast du das jetzt aber komfortabel und schön gestaltet. So gar mit Unterstreichung, damit jeder den Link findet! Kein Scherz, ich hatte immer das Gefühl meine extra fetten Wortverlinkung hat keiner kapiert.
Für was dann die Arbeit  Lächelnd

Mein früherer Vorschlag Sorbus austriaca war übrigens nicht NUR als Witz gedacht  Lächelnd
Habe eine Abbildung im Polunin, die diese doppelte Zahnung deines Sorbus recht gut wiedergibt.
Aber nachdem du dir so viel Mühe gegeben hast, werd ich mir nochmal die Mühe machen in meinen Büchern zu wühlen......... Grinsend
Kannst du nicht mal wenigstens noch die Früchte und die Blattunterseiten zeigen?
und den Stamm beschreiben, lass dir doch nicht alles aus der Nase ziehen....... Zwinkernd

liegrü g.g.g.


Gespeichert
Caracol
****
Offline Offline

Caracol

WWW
« Antworten #2 am: 08. September 2003, 22:50:30 »

Vielen Dank für die Komplimente. Das ist ja richtig nett.  Lächelnd

Der Stamm ist ja schon im Originalthread vertreten, soll auf Wunsch aber hier nochmal unten abgebildet werden.

Früchte: Leider sind die einzigen Früchte ganz oben auf den Baum und die da Einkaufenden würden sich wohl sehr wundern, wenn ich mit einer Leiter dort anrücken würde. Die gucken eh schon immer so misstrauisch, wenn ich um den Baum herumschleiche und ihn genauer inspiziere. Vermutlich haben sie Angst, dass ich ihr Auto stehlen will. Grinsend Die Verbindung von Parkplatz und Bäumen ist ja auch nicht so gelungen. Augen rollen

Die Blattunterseiten waren etwas weißlich, wenn auch nicht so extrem wie beim Sorbus aria.

Alle bisher im Originalthread von mir unterbreiteten Bilder sind im Album Baumbestimmung zu sehen



* Baumrinde (Photo) (53,35 KB, 480x640 - angeschaut 310 Mal.)
« Letzte Änderung: 08. September 2003, 22:54:14 von Caracol » Gespeichert

Allerbeste Gärtnergrüße von Gert
aus der Klimazone 8b - Südengland
Tolmiea
*****
Offline Offline


Liebe ich dieses Forum???


« Antworten #3 am: 08. September 2003, 23:23:24 »

Muss mich entschuldigen, habe mittlerweile festgestellt, dass du die gewünschten Angaben bis auf die Früchte tatsächlich schon gemacht hast.
Ich bin grad fertig mit wühlen.
Kein Ergebnis. Behaarte Blattunterseiten hätte z. B. auch Sorbus mougeotii.

Schon bei der der Recherche zu meinem Sorbus hupehensis, ist mir aufgefallen, dass die korrekte Bestimmung bei Sorbus nicht ganz einfach ist.
Einfach, weil es viele Arten und alle Ebereschen außerdem zahlreiche wenig verbreitete Arten besitzen und zur natürlichen Bastardisierung mit konstanten Sippen neigen, aus denen dann wiederum Auslesen herausgezogen werden.
Gerade in England entstanden bei Hillier viele neue Sorten und er verbreitete auch andere neue Sorten die bedeutenden Zierwert hatten. Z. B. Sorbus hybrida Gibbsii, ist eine ältere in England entstandene Sorte, die z. B. von der Blattabbildung in der GP in Frage käme, soll aber einen reichen Fruchtbehang haben.
- alles natürlich nicht mein Mist, bzw. Wissen, sondern frei nach GP 9/99.

Vielleicht findest du ja jemand der die 98er Hefte der GP durchforstet, da sind außereuropäische und europäische Sorbusarten beschrieben, ich hab sie erst ab 1994.

Vielleicht macht sich ja auch einer  der Botaniker ganz systematisch an die Bestimmung......
Oder einer Forumler, sagt, ach die, wart, das Schild in meinem Garten muss noch dran sein.
Oder du schreibst einen ordentlichen Preis aus.......
Oder es fliegt, da schau her, ein Kuckuck als Gast vorbei  Grinsend

liegrü g.g.g.
Ach ja, sind die weißen Flecken wirklich arttypisch oder können es nicht einfach Flechten sein?




« Letzte Änderung: 08. September 2003, 23:36:56 von Tolmiea » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Wer kennt das Blatt? (Fortsetzung) « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines