Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Januar 2021, 04:43:23
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Alte Umfrage: Sollte die Sommerzeit (MESZ) abgeschafft werden?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Stewartia und Agapanthus 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Nach unten Drucken
Autor Thema: Stewartia und Agapanthus  (Gelesen 3676 mal)
Peterr
Gast
« Antworten #15 am: 27. April 2002, 19:45:12 »

Oh Iris, zwei Tage sind manchmal wie Ewigkeiten! Die können im Frühling einen Garten völlig verändern.
Wenn wir alle ganz fest an das Gute in meiner Catalpa glauben, muss es was werden.
Wusstest du, dass Campsis seit dem Tertiär fossil ist? So alt, und macht immer noch was her.
Bernhard wird vermutlich nur ein "R" auf seiner Tastatur haben.

Passt gut auf euch auf! Peterr

Gespeichert
Iris
Gast
« Antworten #16 am: 27. April 2002, 20:45:00 »

Nein, das mit der Campsis wußte ich noch nicht, aber bei mir ist sie schon seit dem Winter fossil ;-). Du hast (wie immer) recht: sie macht wirklich was her :-), auch wenn ich noch auf die Blüte warte.
BERNHARD, wer bereut bei lebenden Pflanzen schon den Preis!
Ach ja, und bitte habe keine Angst vor meinem guten Gedächtnis. Immerhin ärgert es mich oft mehr als die anderen, wenn ich an all die verpaßten Gelegenheiten für gute Pflanzenkäufe denke, als wäre es gestern...
Ganz liebe Grüße,
Iris
Gespeichert
bernhard
*****
Offline Offline


Klimazone 6


« Antworten #17 am: 28. April 2002, 10:38:14 »

ja ich hab nur ein "R"  Augen rollen

selbiges problem wie peter mit seiner catalpa hab ich bei paulownia. die ist ähnlich spät dran und die knospen sind auch fast nicht zu erkennen. ich meine aber schon welche entdeckt zu haben.

sind wir also alle gemeinsam guter hoffnung
Gespeichert

freundliche Grüße,
Bernhard
Sybille
Gast
« Antworten #18 am: 29. April 2002, 07:22:39 »

Letztes Jahr hab ich bei unseren beiden Catalpas (die kugelige im Herbst 2000, die "normale" im Frühjahr 2001 gepflanzt) auch schwer gegrübelt, ob da irgendwann mal was passiert. Von weitem sieht man wohl auch lange nix, und wenn drumherum schon (fast) alles grün wird, macht man sich schon seine Gedanken. Aber dann, pünktlich am 1. Mai, siehe da: sie wurden grün !
Und letzten Freitag konnte ich auch die ersten "Lebenszeichen" entdecken. Nur Mut !

Viele Grüße
Sybille
Gespeichert
Seiten: 1 [2] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Stewartia und Agapanthus « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines