Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
12. Juni 2021, 13:38:10
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Viele technische Fragen findest Du in unserer Forumshilfe beantwortet.
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Tier-Forum (Moderator: flor)  |  Thema: Nisthilfe - Aufhängung Süd-Ost 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Nisthilfe - Aufhängung Süd-Ost  (Gelesen 2150 mal)
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« am: 12. September 2020, 14:01:46 »

ich bin sowas von... Augen rollen
an welcher Seite fliegt Vogel ein? Süd oder Ost?
Habe Nisthilfe für Rotkehlchen gekauft -
Höhe 150-180 cm - soweit bin ich gekommen.

 Grinsend
Hat man zweie dann sollen sie wenigstens 10 m auseinander  hängen.
Aber wo um Gottes Willen fliegen sie rein?

RotkehlchenNisthilfe_101_4947_Ward
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
aquileia
****
Offline Offline

aquileia
Klimazone 6b/Naturraum 05


« Antworten #1 am: 12. September 2020, 20:58:39 »

clara,

ich denke, dass es den Vögeln völlig gleich ist, aus welcher Richtung sie das Nest anfliegen können. Hauptsache, der Einflug ist vor Regen geschützt. Da wir in einer Zone leben, die durch Westwinde geprägt ist, sollte sich das Nest nicht nach Westen oder Nordwesten öffnen. Aber, wenn es geschützt hängt, sollte auch das kein Problem sein.

aquileia
Gespeichert
swift-w
****
Offline Offline



WWW
« Antworten #2 am: 30. Januar 2021, 00:06:24 »

Hallo Clara,

Himmelsrichtungen der Einflugöffung dieser Nisthilfe für Nischenbrüter wie Rotkehlchen, Zaunkönig u.a.:
Vorrangig Osten bis Süden - wie du schon schreibst.
Am besten  im Schattenbereich unterm Dachvorsprung einer Gartenhütte.
Beliebt ist hierbei die Einflugrichtung parallel zur Wand = mehr Sichtschutz fürs Nest.

VG
Swift-w
Gespeichert

clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #3 am: 31. Januar 2021, 14:06:16 »

danke für weitere Befasse
eins dieser Ungetüme hab ich in einen Haselstrauch geklemmt
mit Öffnung nach Süd-west - in 150 cm Höhe ungefähr
das Zweite in einen Liguster, mit der Öffnung so dass man überhaupt einfliegen kann - eher nord-ost. Ist stark verzweigt und eng da.
Dass es schon angenommen wird um sich nur vor Regen zu schützen sah ich bislang nicht.
Dies Jahr sind allerdings kaum Vögel in dieser Jahreszeit auszumachen -
sehr wohl kommen amseln zum Futterkörbchen - und die Ringeltauben gurren herum - die Elstern oben in der Baumkrone
aber die kleinen Pieper wie Blaumeise, Rotkehlchen eher nicht zu sehen - nciht mal die Kohlmeisen.
Na es wird wieder.
*
off topic
Heute Nacht habe ich geträumt dass ich ein Netz voller Blumenzwiebeln in eine grosse Schale mit Pflanzen versenkt hatte und Kind das herauspulte- mit Netz - so ein Quatsch. Die bekam ich geschenkt, als eigentlich schon die Erde zugesteckt war.
Nun musste ich heute früh doch tatsächlich gucken, ob sie unbedingt Frost haben müssen - um sich zu erhalten, da sie im frostsicheren Schuppen noch im Beutel liegen. Corona lässt Grüssen.
Hier Minusgrade mit schnee - Platz? Erst im zeitigen Frühling
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
aquileia
****
Offline Offline

aquileia
Klimazone 6b/Naturraum 05


« Antworten #4 am: 31. Januar 2021, 23:37:22 »

Ich kann nicht sagen, welche Ausrichtung des Flugloches die Vögel bevorzugen. Vermutlich nehmen sie auch Nistplätze an, die weniger regengeschützt sind. Es geht auch nicht um die Altvögel, sondern eher um die Brut, die wir Menschen besser geschützt sehen, wenn es nicht in die Nester oder Nistkästen hineinregnen kann. Darum die Ausrichtung zur wetterabgewandten Seite.

aquileia
Gespeichert
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #5 am: 01. Februar 2021, 00:24:32 »

gutes Argument aquilaia
meine hätten ein leichtes Dachpappendach unter dem gezwirbel der Ästchen.
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Tier-Forum (Moderator: flor)  |  Thema: Nisthilfe - Aufhängung Süd-Ost « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines