Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
27. September 2020, 20:46:36
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon den planten.de-Feed endeckt? Aktuelle Meldungen zu Garten, Natur und Umwelt.
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Kübel- und Zimmerpflanzen-Forum (Moderatoren: Steffen_Reichel, Citrus)  |  Thema: Muß diese Anthurie tiefer in den Boden? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Muß diese Anthurie tiefer in den Boden?  (Gelesen 1070 mal)
Aloha
*
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« am: 29. Juli 2020, 12:10:42 »

Hallo,

die auf dem angehängten Foto abgebildete Anthurie ist wacklig geworden und im Teil über dem Boden schießen Triebe.
Muß sie tiefer in die Erde gesetzt werden, um die Triebe zu bedecken und die Pflanze zu stabilisieren?

Mit freundlichen Grüßen
Aloha

PS: ich wollte ein weiteres Foto anhängen, genau wie das angehängte kleiner als 100 Kb (was reichlich klein ist für ein ordentliches Bild), aber ich bekam die Fehlermeldung, die Fotos seien zu groß. Ich habe die Erklärung so verstanden, man könne Fotos anhängen, die jede für sich <100 Kb wären; aus der Fehlermeldung schließe ich, dass beide insgesamt <100 Kb sein müssen. Ist das richtig?


* Anthurie.jpg (72,69 KB, 500x450 - angeschaut 37 Mal.)
Gespeichert
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #1 am: 31. Juli 2020, 11:42:46 »

Hallo Aloha,

du kannst ja einen zweiten Beitrag mit einem weiteren Foto dranhängen.  Zwinkernd

Dass 100 kb im Internet nicht "reichlich klein" für Bilder sind, kannst Du bei dieser Testreihe erkennen, die ich interessehalber mal in verschiedenen Größen und Auflösungen angefertigt habe:

http://forum.planten.de/galerie/v/user/Cosima/test/

Unten drunter stehen die jeweiligen KBs und wenn Du auf dem Monitor da großartige Unterschiede oder Mängel erkennst, würde es mich wundern. Verkleinern geht am einfachsten mit der Gratis-Software IrfanView, da gibt es im Technikforum mehrere Links mit Erklärungen.

Toi, toi, toi!  Smiley
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
Aloha
*
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #2 am: 31. Juli 2020, 15:06:29 »

Hallo,

vielen Dank für deine Nachricht. Ich hatte auf eine Antwort auf meine Frage gehofft...

Es scheint ja so zu sein (du sagst leider nichts dazu), dass man max. 2 Fotos anhängen kann und dass beide zusammen (das ist nicht klar ausgedrückt in den Instruktionen) max. 100 kb betragen dürfen. Und da passen deine Testfotos nicht mehr: die haben alle viel mehr als 50 Kb.
Und wenn man sich Details ansehen will und dazu vergrößern will dann gibt es nicht viel Spielraum im Bereich mit guter Schärfe.
Korrigiere mich bitte, wenn ich falsch liege.

MfG
Aloha
« Letzte Änderung: 31. Juli 2020, 15:08:47 von Aloha » Gespeichert
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #3 am: 31. Juli 2020, 22:09:17 »

Aloha, du denkst grad zu kompliziert -
meine Fotos haben eine Pixellänge vo ca. 840 lange Seite - das lädt man hoch, das zweite Bild auch - 50 MB hat man hier frei.
ein Foto hat circa  60 kb -

Dann ist hier im Fenster: Galeriebild - da gehste zu deinem Ordner und holst den Link und uahc den zweiten.
macht man .. dazwischen sollten sie nebeneinander hier im Forum auftauchen. Da klickt ma nrein und hat dann doch das grosse Bild
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #4 am: 31. Juli 2020, 23:14:22 »

Hallo Aloha,

ich hatte "Ist das richtig?" auch als Frage aufgefasst.

Die Bilderreihe war als Hilfe für die Galerieauslastung gedacht, damals gab es noch gar nicht die Möglichkeit, Bilder direkt an einen Beitrag zu hängen.

Wenn man Wert auf die wirklich allerkleinsten Details wie das dritte Blatt von links im Baum legt, kann man die ja auch als Bild direkt schon vergrößert zeigenzeigen.

Nichts für ungut, ich wollte Dich nicht reizen. Gute Nacht.
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
Aloha
*
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #5 am: 01. August 2020, 09:28:26 »

Hallo,

besten Dank für eure Ausführungen!

Leider bin ich armer Tor aber nach diesen Ausführungen noch immer so klug als wie zuvor: ich weiß noch immer nicht, was ich mit der wackligen Anthurie machen soll!
Weiß eventuell jemand was dazu zu sagen?

MfG
Aloha
« Letzte Änderung: 01. August 2020, 14:31:58 von Aloha » Gespeichert
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #6 am: 01. August 2020, 13:35:28 »

tut mir leid, ich musste erst googlen was das ist.
Aber wenn ich lese dass der Wurzelballen 60 cm betragen kann und von der Mitte her etwas herauswächst
- scheint mir der Pott entschieden zu klein, selbst für eine Fensterbank.

gut wässern - standhort nicht zu heiss...

ich gehe noch mal dein bild ansehen.
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #7 am: 01. August 2020, 13:38:28 »

eine Flammingoblume wächst doch auf dünnen Stengel, und bildet ein Blatt das später in der Farbe einer (Schein)Blüte sein wird.
Wenn ich mir deine Pflanze anschaue - sieht sie ihr zu fremd aus - da sind dicke Stengel...
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Aloha
*
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #8 am: 01. August 2020, 15:38:50 »

Hallo,

ich habe sie jetzt in einen größeren Topf gepflanzt, die Erde bis über diese weißen Teile, und sie gegen die Läuse, die ich darauf gefunden habe, behandelt.
Mal seh'n wie sie sich weiter entwickelt.

Es gibt 2 Stengel und ich habe mich gefragt, ob ich sie in zwei Töpfe pflanzen sollte, das dann aber nicht getan.

MfG
Aloha
Gespeichert
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #9 am: 01. August 2020, 16:36:42 »

Aloha, nun hab ich mir das Bild noch mal genauer angeschaut wo du schreibst helle Wurzeln und dachte sofort an LUFTWURZELN die ja so ancheine tropische Pflanze ausbildet.

diesen Text dazu hab ich mitgebracht - Same procedure...

Die Wurzeln der Anthurie sind eigentlich zum größten Teil Luftwurzeln, die in normaler Topferde leicht ersticken. Deshalb ist eine luftige und wasserdurchlässige Erdmischung für die Pflanzen am besten. Die Erde für die Anthurie muss immer etwas feucht, aber gleichzeitig auch luftig und gut durchlässig sein.

dies hab ich auch gefunden durch Suchen: https://www.gartendialog.de/anthurie-pflege/
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Aloha
*
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #10 am: 01. August 2020, 18:23:39 »

Hallo,

vielen Dank für deine Mühe!

Vielleicht nehme ich wieder etwas Erde weg, um wenigstens einen Teil der Luftwurzeln wieder freizulegen.

MfG
Aloha
Gespeichert
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #11 am: 01. August 2020, 19:27:54 »

lese mal im Link den ich da hingepackt habe - dann kommt sicher auch das aha erlebnis, warum es ihr schlecht geht.
die Läuse ?
Trockenheit evtl. oder zuviel Licht - die ist ziemlich anspruchsvoll
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Aloha
*
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #12 am: 26. August 2020, 21:00:41 »

Hallo,
die Läuse sind es nicht gewesen, so viele hatte sie nicht, Trockenheit normalerweise auch nicht, zu viel Licht, das wäre schon eher eine Möglichkeit.
Aber ihr Aussehen ist eine Sache, ihr wackliger Stamm eine andere.
Ich habe sie tiefer gesetzt und ihr geht es wieder gut!
MfG
Aloha
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Kübel- und Zimmerpflanzen-Forum (Moderatoren: Steffen_Reichel, Citrus)  |  Thema: Muß diese Anthurie tiefer in den Boden? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines