Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
30. November 2020, 21:41:34
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon den planten.de-Feed endeckt? Aktuelle Meldungen zu Garten, Natur und Umwelt.
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Kübel- und Zimmerpflanzen-Forum (Moderatoren: Steffen_Reichel, Citrus)  |  Thema: Was ist das? --> Schopflavendel / Lavandula stoechas 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Was ist das? --> Schopflavendel / Lavandula stoechas  (Gelesen 1602 mal)
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« am: 17. Mai 2020, 18:13:30 »

Moin, Leute,

in meinen Töpfen auf der Terrasse sät sich alles mögliche wie wild aus. Das meiste kann ich erkennen (Veilchen, Glockenblumen, Dachbegrünung), aber eine strauchige Pflanze ist mir unbekannt.

Sie riecht recht kräftig, wenn man die Blätter zerreibt, allerdings nicht unbedingt lecker, eher nach Badewannenzusatz. Es handelt sich nicht um Rosmarin.

Weiß jemand von Euch, um was es sich handelt?

« Letzte Änderung: 10. Juni 2020, 18:39:45 von Cosima » Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #1 am: 17. Mai 2020, 23:47:35 »

magst du noch mal einen Teil nur fotografieren?
ich kann nicht so viel erkennen - auch zum Vergrössern?
bin neugierig :-)


Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #2 am: 19. Mai 2020, 18:23:00 »

Hier zum Vergrößern:

Unbekannte  Unbekanntes im Kübel
« Letzte Änderung: 19. Mai 2020, 18:32:31 von Cosima » Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
Hortus
***
Offline Offline



« Antworten #3 am: 19. Mai 2020, 19:28:26 »

Ausgehend vom Habitus der Pflanze  wäre ein Lavendel denkbar (evtl. Lavendula angustifolia).
Gespeichert

Viele Grüße  Hortus
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #4 am: 19. Mai 2020, 21:16:35 »

ein Rosmarin eventuell? Da sind so viele "Nadeln" - nur viel grösser. (Rosmarin schriebst du sei es nicht.)

die Blüte - mein Salbei fängt so an, streckt sich dann aber und öffnet die Blüten in Schirmchen.

Und - wie ist eigentlich Badewannenduft  Fichtennadel?

(Schopflavendel hab ich schon das Web abgegrast aber nicht solche kompakten Blüten gesehen)
« Letzte Änderung: 19. Mai 2020, 21:18:47 von clara » Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #5 am: 20. Mai 2020, 09:29:08 »

Hab mich jetzt durch massenweise Bilder und Beschreibungen gewühlt und glaube, dass Hortus ziemlich richtig liegt, auf jeden Fall mit dem Lavendel.

Allerdings tendiere ich zu einer Art Schopflavendel. Erstens wegen der früheren Blütezeit als der echte Lavendel (März bis Juni - die Pflanze steht ja nicht in Südwestfrankreich, sondern an der norddeutschen Waterkant). Zweitens habe ich bei angustifolia nirgends diese fast schwarzen Blütenaustriebe (?) gefunden, die waren immer viel heller.

Hier noch ein paar Fotos:

Unbekannte  Unbekannte  Unbekannte

 Huch
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #6 am: 30. Mai 2020, 08:34:15 »

Habe nochmal 2 Fotos gemacht und würde mich freuen, wenn jemand, der sich besser auskennt als ich, bestätigen kann, ob es sich um Schpflavendel handelt oder doch nicht.

Schopflavendel?  Schopflavendel?
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #7 am: 30. Mai 2020, 10:12:36 »

ich würde auch meinen, es sei schopflavendel.
Am Ende der Ähre ist doch so eine Art "SCHOPF" ein Krönchen - so kenen ich den auch- nur viel kleiner und niedriger.

SCHWARZ sehe ich daran nichts, nur die ungeöffneten einzelblüten sind dunkler. Das sit beim "normal" lavendel ja auch so.

Und - der Geruch? hat sich der verändert?
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #8 am: 10. Juni 2020, 18:38:29 »

"Schwarz" oder "dunkler" ist vielleicht eine Frage der Einstellung des Monitors oder einfach Ansichtssache.  Zwinkernd

Bin aber auch sicher, dass es Schopflavendel ist. Der Geruch ist gleich geblieben, irgendwie Badewanne.

Danke allen fürs Helfen!
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Kübel- und Zimmerpflanzen-Forum (Moderatoren: Steffen_Reichel, Citrus)  |  Thema: Was ist das? --> Schopflavendel / Lavandula stoechas « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines