Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23. November 2020, 20:20:36
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Probleme bei der Account-Aktivierung?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Sommerflieder umsetzen, jetzt? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Sommerflieder umsetzen, jetzt?  (Gelesen 3259 mal)
Nilus
***
Offline Offline



« am: 05. Mai 2018, 12:47:24 »

Ich habe verschiedene Sommerflieder, alle von der Sorte, die einmal im Jahr gekürzt wird.
Einer sitzt zu schattig und mickert vor sich hin. Den möchte ich möglichst schnell umsetzen.
Mit Umsetzungen im Herbst hatte ich bislang Pech, im Frühjahr wird das Wetter auch immer komischer.
Könnte ich ihn jetzt umsetzen. Er treibt gerade mittelmäßig und ist etwas klein geblieben.

Danke im Voraus
Nilus.
Gespeichert

Nilus
krissy
****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #1 am: 05. Mai 2018, 14:38:07 »

ist eigentlich zu spät jetzt; mach's am besten im spätwinter bzw. zeitigen frühjahr vor dem austrieb. ist etwas kälteempfindlich, das teil, deshalb würde ich es im spätherbst nicht machen. wenn du es jetzt machst, musst du einen möglichst grossen ballen ausgraben und trotzdem wird er dann wohl "schlappen", also die blätter hängen lassen und probleme mit dem wiederanwachsen haben. wenn er erst 1 oder 2, maximal 3 jahre dort sitzt, könntest du's evtl. riskieren, aber wie gesagt mit einem möglichst grossen ballen. setz doch mal ein bild rein, damit man sieht, wie er jetzt aussieht.
Gespeichert
Nilus
***
Offline Offline



« Antworten #2 am: 06. Mai 2018, 12:48:12 »

Der Flieder steht länger als 2 Jahre, wie lange weiß ich nicht mehr, ist aber ziemlich klein. Bekomme leider kein Foto hier herein  Huch

Kann mir bitte jemand erklären, wie genau man das mit den Stecklingen macht? Welches Stück Holz, wann und wie? Leider habe ich davon überhaupt keine ahnung.
Jedenfalls wäre das eine Alternative, denn der Sommerflieder hat sehr schöne dunkelviolette Rispen, die ich gerne behalten möchte.

Danke und Gruß
Nilus
Gespeichert

Nilus
winterliesel
Moderator
*****
Offline Offline

winterliesel
Don't feed trolls - Naturraum 69, Klimazone 7b


« Antworten #3 am: 07. Mai 2018, 21:39:47 »

Für Steckholz dürfte es noch ein bisschen früh sein, aber bei Sommerflieder weiß ich das auch nicht so genau.

Ich würde ihn jetzt noch umsetzen, WENN ich ihn gut wässern kann und wie oben schon geschrieben mit möglichst großem Ballen. Und immer schön Wasser geben. Dann sollte es klappen können.
Gespeichert

<°)))o><) Komik entsteht, wenn man Tragödien anschaut und dabei ein Auge zukneift. (E. Ionesco)

Glück ist eine schnurrende Katze auf dem Schoß.
Rosige Grüßle - Lizzy
krissy
****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #4 am: 08. Mai 2018, 09:06:36 »


Bekomme leider kein Foto hier herein  Huch

Danke und Gruß
Nilus

versuch's mal mit "picr.de". das klappt sogar bei mir Grinsend
Gespeichert
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #5 am: 09. Mai 2018, 19:35:33 »

erhlich gesagt, wenn etwas eh schon so mickert täte ich kurzen Prozess machen umpflanzen und betüddeln.
bisschen runterschneiden soll man ja eh bis aufs unterse Drittel. Und ja Winterliesel sagt es - täglich ein bisschen wässern.

und: die Wurzel nicht am Stamm abschneiden sondern weit drumherum .

Stecklinge mache ich mir meist nach der Blüte.

Nilus, die Bilder dürfen nicht zu riesig sein -verkleinern auf ca 800 Pixel Breite und komprimieren.
« Letzte Änderung: 09. Mai 2018, 19:37:19 von clara » Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Nilus
***
Offline Offline



« Antworten #6 am: 29. Mai 2018, 16:47:07 »

Guten Tag alle zusammen,

vielen herzlichen Dank für die Ratschläge.
Den Sommerflieder habe ich leider nicht umgesetzt, bin krank geworden, wieder gesund. Und jetzt kommt dieser sonst mickerige Flieder richtig in Fahrt an seinem alten Platz. Freude!

Zu den Stecklingen, die ich machen möchte.
Wann schneide ich wo Holz ab? Welche Erde brauche ich, um die Stecklinge zu einer Pflanze heranzuziehen? Am besten im Topf?

Ich wäre außerordentlich dankbar, wenn ich hier Hilfe für Doofe bekommen könnte.

Dankeschön im Voraus
Nilus
Gespeichert

Nilus
winterliesel
Moderator
*****
Offline Offline

winterliesel
Don't feed trolls - Naturraum 69, Klimazone 7b


« Antworten #7 am: 05. Juni 2018, 20:08:02 »

Da gibts verschiedene Methoden. Du kannst normales "Steckholz" nehmen (Blüten entfernen und Blätter einkürzen und reduzieren), das Stöckchen in einen Topf mit Sand-Erde-Gemisch stecken, Plastikhaube drüber (oder eine Plastikflasche mit abgeschnittenem Boden - hat den Vorteil, dass man über den Deckel "lüften" kann) drüberstülpen, gelegentlich lüften, gelegentlich gießen und warten...

Manchmal bewurzeln sie auch einfach in Wasser: Stöckchen schneiden, auch hier Blätter reduzieren, regelmäßig Wasser austauschen und ggf. abgestorbene Stöckchen entfernen und warten, warten, warten ... bis sich kleine Würzelchen gebildet haben. Dann kann man das Stöckchen einpflanzen.
Gespeichert

<°)))o><) Komik entsteht, wenn man Tragödien anschaut und dabei ein Auge zukneift. (E. Ionesco)

Glück ist eine schnurrende Katze auf dem Schoß.
Rosige Grüßle - Lizzy
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #8 am: 08. Juni 2018, 23:26:11 »

ich habe meine Steckis gleich nach dem Schnitt in den nächstbesten Blumenpott gesteckt ohne Dach ...
allerdings hatte es auch immer geregnet.
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
krissy
****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #9 am: 09. Juni 2018, 08:11:01 »

wenn man 1, 2 ausgewachsene sommerflieder im garten hat, gehen bald mehrere jungpflanzen in der umgebung auf. diese pflanze gehört zum invasivsten, was mir je untergekommen ist. liegt sicherlich auch am milden klima hier bei uns ohne richtige winter.
Gespeichert
BrigitteHH
***
Offline Offline

Hamburg


« Antworten #10 am: 09. Juni 2018, 09:31:56 »

Sind Sommerfliedersorten denn samenfest? Oder kommen bei der Aussaat irgendwelche anderen Farben raus?

Ich stecke Stecklinge gern in Tongranulat (Ser@mis, aber es gibt bestimmt noch andere Sorten. Habs billig beim Flohmarkt gekauft). Den Topf stelle ich dann ich eine dünne Plastiktüte, die ich oben locker zuknote. So, daß noch ein Stückchen offen ist und ein Luftaustausch möglich bleibt. In der Tüte kann gern eine kleine Wasserpfütze stehen; das Granulat saugt das Wasser auf, ohne daß Staunässe entsteht.

Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Sommerflieder umsetzen, jetzt? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines