Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
02. Dezember 2020, 01:56:56
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Alte Umfrage: Sollte die Sommerzeit (MESZ) abgeschafft werden?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Kübel- und Zimmerpflanzen-Forum (Moderatoren: Steffen_Reichel, Citrus)  |  Thema: Info Amaryllis 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Info Amaryllis  (Gelesen 3456 mal)
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« am: 21. Januar 2018, 17:24:11 »

Diesen Winter hab ich zur Weihnachtszeit keine Töpfe mit Knollen wahrgenommen.
Nun gabs im Januar Amryllis in Pötten beim Diskounter A.

Irgendwie finde ich das richtig gut, denn so hat der Frühling, das Frühjahr auf der Fensterbank auch etwas Farbe.
Im Dezember sind ja auch die Weihnachtssterne und Kakteen am Blühen.

gut, oder für euch doch nicht so gut?
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
flor
Global Moderator
*****
Offline Offline

Album Flor
Klimazone 7/8, phänologischer Naturraum 52


« Antworten #1 am: 23. Januar 2018, 07:59:10 »

Ich hole meine Pflanzen in Dezember aus dem Keller und freue mich während der Weihnachtszeit und danach auf die Blüten.

LG
Flor
Gespeichert

"Wem Mutter Natur ein Gärtchen gibt und Rosen, dem gibt sie auch Raupen und Blattläuse, damit er's verlernt, sich über Kleinigkeiten zu entrüsten."
Wilhelm Busch (1832 - 1908)
Blaue Rose
*****
Offline Offline


Klimazone 8a, 118 m ü.M., Naturraum 23


« Antworten #2 am: 23. Januar 2018, 11:08:37 »

Mein Hippeastrum hat irgendwann aufgegeben und einen neuen rot-weißen habe ich noch nicht wieder bekommen.
Gespeichert

Rosengrüße von Tina
Komm doch in den Garten! Ich hätte gern, daß meine Rosen dich sehen. (R.B.Sheridan)
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #3 am: 23. Januar 2018, 17:13:35 »

bei mir gehen die alten Knollen immer verlustig -
jedenfalls, jetzt beginnen meine zwei zu Blühen und das freut mich. Im dezember ist das Fenster total
mit Weihnachtskrimskrams überladen - jetzt habe ich den reinen Genuss
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #4 am: 24. Januar 2018, 14:24:08 »

Das ist einerseits schade, andererseits hast Du wieder freien Stellplatz auf Deiner Fensterbank für andere oder interessantere Exemplare.

Ich habe seit Jahrzehnten nur immer eine und die selbe Zwiebel, die ich ganzjährig durchpflege.
Mit den ersten Frösten im Okt/Nov hole ich den Topf aus dem Freiland bis zum Ende Mai ins Zimmer.
Heuer ist jetzt die Blühperiode mit 2 Floreszenzen mit je 4 Blüten schon durch und es haben sich schon 6 attraktive kräftige Blätter entwickelt.

Hippeastrum_IMG_6053       Hippeastrum_IMG_3349

LG
Walther
Gespeichert
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #5 am: 29. November 2018, 16:17:53 »

hier ist nun Not an der Pflanze
hatte die Knollen auch sommers über in Pötten im Garten und seit ende Oktober auf der Fensterbank.
Das Grün treibt wunderbar aus - ABER: die Blätter knicken am Zwiebelschaft teils um und brechen regelrecht.

Ich bin nicht so erfahren, gab einmal die woche etwas Wasser.
Wieder in frische Erde neu getopft -bzw frische drumherum.

Ja, in diesem Thema wurde seit 120 Tagen nicht geschrieben - aber es ist ja alle Jahre wieder ein Brenner.
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #6 am: 30. November 2018, 12:54:33 »

bitte bitte - ist da mal wr mit Erfahrung wegen Giessen?
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
aquileia
****
Offline Offline

aquileia
Klimazone 6b/Naturraum 05


« Antworten #7 am: 30. November 2018, 17:52:53 »

Eine Amaryllis hält durchaus einige Zeit ohne Wasser aus, denn sie hat eine wasserreiche Zwiebel. (Es gibt im Handel auch in Wachs getauchte Zwiebeln, die als Wegwerfartikel kein Wasser benötigen  Schockiert)

Ich würde im Winter die Erde feucht (nicht nass) halten und sie im Sommer, wenn die Blätter einziehen trocken halten.

Dass Blätter abknicken, kann an der Sorte liegen oder beim Bewegen passieren, sollte aber kein großes Problem für die Pflanze sein. Vielleicht hilft es die Blätter weiter oben zusammenzubinden.

aquileia
Gespeichert
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #8 am: 01. Dezember 2018, 09:11:04 »

ich giesse nur 1mal die Woche obenauf - nicht durchnässend.
Zusammenhalten - gute Idee .. rote Schleifen sind grad in.
Danke Aquileia

guck dir mal weiter oben Walthers Knollen an, solche hätte ich auch gerne gehabt, liess sie also über sommer weiterwachsen, bei Wind und Wetter - eingezogen war da auch nichts - aber die Blätter werden auch schon mal abgefressen.
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
aquileia
****
Offline Offline

aquileia
Klimazone 6b/Naturraum 05


« Antworten #9 am: 01. Dezember 2018, 12:03:36 »

,,, liess sie also über sommer weiterwachsen, bei Wind und Wetter - eingezogen war da auch nichts - aber die Blätter werden auch schon mal abgefressen.

Das deutet für mich darauf hin, es sich bei den abgeknickten Blättern um alte Blätter handelt, die jetzt wohl "einziehen" werden.

Wie viele Zwiebelgewächse hat auch die Amaryllis einen Jahreszyklus:

Sie beginnt zu treiben und Blüten zu bilden.
Nach der Blüte sammelt die Pflanze Nährstoffe für den nächsten Austrieb und legt die neuen Blütenstängel an.
Danach folgt eine Ruhephase bevor sie wieder austreibt.

Du hast Deine Zwiebeln bei Wind und Wetter draußen gehabt und jetzt ins Haus genommen. Ihnen fehlt also die Ruhephase in der ihre Blätter welken.

Eine Internet-Suche nach Amaryllis bringt einen Link zu einer Seite einer "Gartenzeitschrift", der m.E. eine gute Zusammenfassung zur Pflege von Amaryllis darstellt.

aquileia

Gespeichert
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #10 am: 01. Dezember 2018, 15:27:41 »

nein, die Blätter sind neu - die alten wurden im Garten abgefressen.
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Kübel- und Zimmerpflanzen-Forum (Moderatoren: Steffen_Reichel, Citrus)  |  Thema: Info Amaryllis « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines