Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21. Oktober 2020, 18:33:30
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Fruchtfäule an Äpfeln 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Fruchtfäule an Äpfeln  (Gelesen 1519 mal)
Miranda
**
Offline Offline

Miranda
phän. Naturraum 551, 45 m über NN


WWW
« am: 14. Mai 2017, 10:16:23 »

Hallo,

bei mir im Garten ist ein Apfelbaum aufgegangen. Letztes Jahr hat er getragen aber als ich die Äpfel probieren wollte waren sie von innen faulig. Schon die noch unreifen Früchte am Baum waren befallen.
Kann ich was machen um das zu verhindern?
Der Baum steht zur Zeit sehr schattig in der Hecke und auf der Nordseite des Nachbarhauses.

LG
Miranda
Gespeichert
Apfelmann
****
Offline Offline


WWW
« Antworten #1 am: 14. Mai 2017, 11:23:57 »

Das war Kernhausfäule, die Infektion erfolgt meist am Baum und man sieht höchstens kleine Gespinst-Spuren im Kelch,
es dürfen keine Äpfel unter dem Baum liegenbleiben,
je luftiger die Krone ist, um so leichter kann alles nach Niederschlägen und feuchtem Wetter wieder abtrocknen, damit werden die Pilzinfektionen etwas erschwert. Schattige Standorte sind nachteilig.

LG
Gespeichert
Miranda
**
Offline Offline

Miranda
phän. Naturraum 551, 45 m über NN


WWW
« Antworten #2 am: 15. Mai 2017, 11:33:48 »

Hallo,

Danke für deine Antwort. Dann werde ich mal schauen wie ich dem Baum Luft verschaffen kann.
Mist, gerade ist meine Braune Tonne voll.

LG
Miranda
Gespeichert
Miranda
**
Offline Offline

Miranda
phän. Naturraum 551, 45 m über NN


WWW
« Antworten #3 am: 16. Mai 2017, 09:48:34 »

Hallo,

jetzt hab ich mich da mal schlau gemacht. Wenn Tante google recht hat sieht Kernhausfäule doch etwas anders aus. Ich habe kein weißes Gespinst nur braunes fauliges Fruchtfleisch, beginnend vom Kernhaus. Ich werde es trotzdem mit Licht und Luft für den Baum versuchen.

Wie lange würde es bis zur ersten Frucht dauern wenn ich einen Zweig auf einen anderen Apfelbaum draufsetze?

LG
Miranda
Gespeichert
Apfelmann
****
Offline Offline


WWW
« Antworten #4 am: 16. Mai 2017, 13:08:43 »

Es gibt verschiedenste Fäulen, für mich war die Kernhausfäule am wahrscheinlichsten,
die Schnittempfehlung gilt für alle Fäulen = Pilzkrankheiten,

nach einer Umveredelung dauert es mindestens 2 - 3 Jahre bis die ersten Früchte kommen.

LG
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Fruchtfäule an Äpfeln « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines