Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
15. Januar 2021, 21:41:13
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Die Inhalte von Forum und Galerie (Fotos, Texte...) unterliegen der Creative Common License
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gemüse-Forum (Moderator: Arnold)  |  Thema: Nachrichten aus dem Gemüsebeet 2017 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 ... 6 Nach unten Drucken
Autor Thema: Nachrichten aus dem Gemüsebeet 2017  (Gelesen 18712 mal)
Lehm
Gast
« am: 18. Februar 2017, 19:10:38 »

Habe heute den zweiten Schwung Haferwurzeln geerntet, eher dünne Exemplare, aber soo süss!  Lächelnd
Gespeichert
thuja thujon
Moderatoren
*****
Offline Offline


phänologischer Naturraum 22, 100 m ü. NN


WWW
« Antworten #1 am: 18. Februar 2017, 20:26:56 »

Warum sind sie dünn?
Gespeichert
Lehm
Gast
« Antworten #2 am: 18. Februar 2017, 21:27:51 »

Weil ich sie ausgesät und dann nichts mehr gemacht habe. Ein wenig Kompost oder Dünger hätten sie bestimmt geschätzt, aber das war nun kein Gemüsebeetjahr, hatte einfach zu wenig Zeit.
Gespeichert
Luna
****
Offline Offline


Klimazone 7b, 800 m.ü.M.


WWW
« Antworten #3 am: 18. Februar 2017, 21:49:11 »

Der Schnee ist weg, ich werde mal gucken und graben, um zu sehen was meine Haferwurzeln machen.
Gespeichert

... Anhänger von Slow Food!
lamassu
****
Offline Offline


« Antworten #4 am: 20. Februar 2017, 12:37:14 »

eigentlich wären noch ein paar kohlrüben draussen
bin aber noch unentschlossen ob ich sie nicht gleich kompostieren sollte
Gespeichert
Lehm
Gast
« Antworten #5 am: 20. Februar 2017, 14:15:16 »

So geht es mir mit den Rosenkohlröschenansätzen, mit Betonung auf "ansätzen"! Ich hatte es letztes Jahr versäumt, die Rosenkohle angemessen zu betüdeln, die Quittung kam sogleich, in Form von mangelhaften Röschenansätzen, und wenn das bis Ende November nicht geklappt hat, klappt's in aller Regel auch im Frühjahr nicht mehr, da muss man dann ernten, was trotz allem an zartem an der Staude hängt, und das sind dann bloss kleine Blättchen...
Gespeichert
lamassu
****
Offline Offline


« Antworten #6 am: 20. Februar 2017, 17:21:15 »

rosenkohl gibt es mangels begeisterung der mit-esser schon länger nicht mehr, weder den normal grünen noch den roten

heute die kartoffeln zum keimen ans fenster gestellt
gekeimt haben sie ja eh schon, bei einer sorte (red duke of york) sind die triebe schon recht lang
+ somit wars höchste zeit
Gespeichert
Lehm
Gast
« Antworten #7 am: 21. Februar 2017, 14:21:16 »

Eigentlich könnte, ja sollte man jetzt bei dem milden Wetter die Dicken Bohnen legen, zwecks Läusebegrnzung, aber hab ich Zeit, wenn ich dauernd noch was an dieser neuen Küche rumpinseln oder -schrauben soll?  Huch
Gespeichert
Luna
****
Offline Offline


Klimazone 7b, 800 m.ü.M.


WWW
« Antworten #8 am: 23. Februar 2017, 17:19:02 »

Heute habe ich schwarze Rettiche gerntet, die haben den Winter ungeschützt im Gemüsebeet überstanden  Grinsend

Gespeichert

... Anhänger von Slow Food!
lamassu
****
Offline Offline


« Antworten #9 am: 23. Februar 2017, 17:47:42 »

was machst du mit denen?
meine grossmutter hat sie sauer gemacht, fein gerieben + zusammen mit gekochten kartoffeln
Gespeichert
Luna
****
Offline Offline


Klimazone 7b, 800 m.ü.M.


WWW
« Antworten #10 am: 23. Februar 2017, 17:59:03 »

Ich mag ihn gerne roh (ein Vitamin C Bömbchen) feingeraffelt, mit etwas Ricotta vermengt als Brotaufstrich auf frischem Roggenbrot.
Einer kommt als Süppchen in den Teller. Es hat noch mehr davon im Garten. Nächste Woche verkoche ich ein paar davon zu Purée, das passt super zu Tafelspitz.
Gespeichert

... Anhänger von Slow Food!
lamassu
****
Offline Offline


« Antworten #11 am: 23. Februar 2017, 18:20:04 »

rettich-ricotta auf brot klingt super + hat schon einen hauch frühling
Gespeichert
Lehm
Gast
« Antworten #12 am: 07. März 2017, 11:33:12 »

Habe die Dicken Bohnen immer noch nicht gelegt: die Läuse werden sich rächen!
Gespeichert
lamassu
****
Offline Offline


« Antworten #13 am: 07. März 2017, 11:46:13 »

voriges jahr hatte ich rotblühende
+ so weit ich mich erinnern kann kein sonderliches problem mit läusen

nachtrag:
gesät am 17.4.
« Letzte Änderung: 07. März 2017, 11:50:02 von lamassu » Gespeichert
Lehm
Gast
« Antworten #14 am: 07. März 2017, 11:53:14 »

Die Rotblühenden müsste ich dann eigentlich auch mal versuchen.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 6 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gemüse-Forum (Moderator: Arnold)  |  Thema: Nachrichten aus dem Gemüsebeet 2017 « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines