Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Januar 2021, 01:28:56
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Probleme bei der Account-Aktivierung?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gemüse-Forum (Moderator: Arnold)  |  Thema: Sonnenwurzel 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Sonnenwurzel  (Gelesen 2411 mal)
Lehm
Gast
« am: 30. Dezember 2016, 13:56:07 »

Am Biostand des Gemüsemarktes gab es heute Helianthi, lat. Helianthus strumosus, ein naher Verwandter der Topinambur, aus Kanada. Mehr dazu hier. 300 g für 6 SFr.  Schockiert .So hab ich dann gleich ein Rhizom (Knolle) ausgepflanzt, da es grad um den Gefrierpunkt rum war und man die Erde aufkriegte. Den Rest esse ich roh (gescheibelt auf Salat) und gekocht.
Gespeichert
Mrs. Bumblebee
***
Offline Offline


« Antworten #1 am: 31. Dezember 2016, 20:51:24 »

Was Du immer so alles aufspürst. Grinsend Unser Gemüsescout! Lächelnd
Gespeichert

^^
eremurus
*****
Offline Offline


Naturraum 102, Klimazone 7b


« Antworten #2 am: 01. Januar 2017, 20:17:42 »

Und? Hat's geschmeckt?
Gespeichert
Lehm
Gast
« Antworten #3 am: 01. Januar 2017, 20:20:57 »

Ich habe sie erst mal roh, in dünne Scheibchen geschnitten, versucht, und ja, noch eine Spur nussiger als Topinambur, sie erinnern mich an frisch geerntete Haselnüsse in Geschmack und Konsistenz. Eine habe ich gepflanzt und die restlichen drei kochen wir morgen.
Gespeichert
eremurus
*****
Offline Offline


Naturraum 102, Klimazone 7b


« Antworten #4 am: 01. Januar 2017, 20:50:42 »

Servierst du die gekochten Sonnenwurzeln als Gemüse oder als Kartoffel"ersatz"?
Guten Appetit übrigens!
Gespeichert
Lehm
Gast
« Antworten #5 am: 01. Januar 2017, 22:16:46 »

Danke! Eher als (weiteres) Gemüse. Mit Kartoffeln haben sie nicht so viel gemein.
Gespeichert
Günther
*****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #6 am: 01. Januar 2017, 22:28:20 »

Je nun, Topinambur sind wegen ihrer Folgen ja bekannt.....
Und "Sonnenwurzel" ist nur ein verkaufsfördernder Name für ein im wesentlichen gleichartiges Produkt. Der Unterschied liegt wohl nur im Variationsbereich der diversen Topinambursorten.
Auch in Süd- und Mittelamerika hat mir das Zeug kaum geschmeckt - gute Erdäpfel sind um Berge besser. Und wenn schon exotisch, dann eher Süßkartoffeln oder Maniok.
Gespeichert
Mrs. Bumblebee
***
Offline Offline


« Antworten #7 am: 01. Januar 2017, 22:33:30 »

Genau, wobei ich die Kartoffel in Form eines Klosses am besten finde.
Gespeichert

^^
Lehm
Gast
« Antworten #8 am: 02. Januar 2017, 13:33:18 »

Je nun, Topinambur sind wegen ihrer Folgen ja bekannt.....

Du sprichst die Klimaerwärmung an, nicht?  Grinsend
Im Vergleich mit den Tausenden furzender Kühe ist das Piepmatz!
Ansonsten gebe ich dir Recht, dass wir hier lediglich einen sehr nahen Verwandten der Topinambur vor uns haben.
Aber Weinsommeliers analysieren ja auch wortreich verschiedene Traubensorten, da wird das doch bei den Sonnenblumenrhizomen auch erlaubt sein!
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gemüse-Forum (Moderator: Arnold)  |  Thema: Sonnenwurzel « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines