Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
02. Dezember 2020, 01:39:32
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon den planten.de-Feed endeckt? Aktuelle Meldungen zu Garten, Natur und Umwelt.
forum.planten.de  |  Querfeldein  |  Verwendung unserer Pflanzen in Haus und Küche (Moderator: Cosima)  |  Thema: Wein einfrieren? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] Nach unten Drucken
Autor Thema: Wein einfrieren?  (Gelesen 15002 mal)
Luna
****
Offline Offline


Klimazone 7b, 800 m.ü.M.


WWW
« Antworten #30 am: 04. Januar 2017, 17:04:57 »

Ich friere bereits schon lange Weine ein, darum mach ich mich jetzt an ein Sorbet aus weissem Glühwein  Grinsend
Gespeichert

... Anhänger von Slow Food!
Mrs. Bumblebee
***
Offline Offline


« Antworten #31 am: 05. Januar 2017, 09:47:55 »

Wie lange soll ich ihn jetzt eingefroren lassen? Wegen der Vergleichbarkeit. Das spielt doch evtl. auch eine Rolle?
Gespeichert

^^
Lehm
Gast
« Antworten #32 am: 05. Januar 2017, 10:33:54 »

Meiner war zwei Wochen im Tiefkühler. Wie geschrieben, kein Unterschied.
Gespeichert
Mrs. Bumblebee
***
Offline Offline


« Antworten #33 am: 05. Januar 2017, 11:10:30 »

Gut. Smiley
Werde mich reminden lassen. Auf allen Geräten, mehrfach. Sonst vergesse ich das gute Teil noch in den Tiefen des tiefen Kühlers, wie so manches. Grinsend
Gespeichert

^^
Mrs. Bumblebee
***
Offline Offline


« Antworten #34 am: 16. Januar 2017, 09:47:48 »

So, habe nun gestern nach 10 Tagen (andernfalls wäre ich nicht zu Hause) den Wein bei Zimmertemperatur aufgetaut und ins Glas gegossen. Ich konnte geschmacklich keinen Unterschied feststellen.  Smiley
Gespeichert

^^
Lehm
Gast
« Antworten #35 am: 16. Januar 2017, 11:26:42 »

Besten Dank für Deinen Bericht. Es zeichnet sich also bereits ein Trend ab. Ich hoffe noch auf weitere Testberichte!
Gespeichert
Günther
*****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #36 am: 16. Januar 2017, 12:21:30 »

Bei einem anständigen Süffel stellt sich das Problem nicht.
Da bleibtt kein Wein übrig....

Aktüll wird "Eiswein" gelesen.
Gespeichert
Lehm
Gast
« Antworten #37 am: 16. Januar 2017, 13:44:47 »

Aktüll wird "Eiswein" gelesen.


Auch hier. Eine Delikatesse, was chronische Nur-Traubensafttrinker natürlich im Gaumen real nie erfahren können, gleich, wie ein Veganer das blutige Fohlensteak nie an die Geschmacksknospen kriegt, und uns Süffeln schlicht glauben muss.
Gespeichert
Mrs. Bumblebee
***
Offline Offline


« Antworten #38 am: 16. Januar 2017, 13:52:22 »

Ich dachte ja immer, Eiswein wird getrunken.
« Letzte Änderung: 16. Januar 2017, 13:59:28 von Mrs. Bumblebee » Gespeichert

^^
Lehm
Gast
« Antworten #39 am: 16. Januar 2017, 14:01:11 »

Das ist an sich richtig, aber natürlich nicht von einem strikt Abstinenten.
User G ist deswegen ja auch explizit von der Versuchsreihe ausgenommen worden (siehe # 28)
Gespeichert
Mrs. Bumblebee
***
Offline Offline


« Antworten #40 am: 16. Januar 2017, 14:05:23 »

Verstehe. Okay.
Es sollte ein Scherz sein. Zwinkernd
« Letzte Änderung: 16. Januar 2017, 14:41:58 von Mrs. Bumblebee » Gespeichert

^^
Mrs. Bumblebee
***
Offline Offline


« Antworten #41 am: 16. Januar 2017, 14:07:43 »

Hat sich erledigt. Lächelnd
« Letzte Änderung: 16. Januar 2017, 14:22:09 von Mrs. Bumblebee » Gespeichert

^^
U.Ehrlich
Gast
« Antworten #42 am: 04. August 2017, 19:22:05 »

Danke für die Info.. Darauf währe ich nie gekommen mal Wein einzufrieren. Man lernt nie aus
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Querfeldein  |  Verwendung unserer Pflanzen in Haus und Küche (Moderator: Cosima)  |  Thema: Wein einfrieren? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines