Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
02. Dezember 2020, 00:30:07
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon den planten.de-Feed endeckt? Aktuelle Meldungen zu Garten, Natur und Umwelt.
forum.planten.de  |  Querfeldein  |  Verwendung unserer Pflanzen in Haus und Küche (Moderator: Cosima)  |  Thema: Meersalz selbst verfeinert - was nehmt Ihr so? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Meersalz selbst verfeinert - was nehmt Ihr so?  (Gelesen 5622 mal)
winterliesel
Moderatoren
*****
Offline Offline

winterliesel
Don't feed trolls - Naturraum 69, Klimazone 7b


« am: 03. Mai 2016, 05:58:58 »

Hallo alle zusammen,

angeregt durch diesen Faden hier und weil ich durch verschiedene Seifensiedeprojekte häuig grobes Meersalz im Haus habe, frage ich mich, wie man es mit eigenen Gewächsen aus dem Garten verfeinern kann - und wie man sie dann einsetzt.

Rosenblüten in Salz ist ja für mich ein Selbstgänger (ob nun als Badezusatz oder tatsächlich auch mal zum Würzen für eine schöne Salzkruste). Lorbeerblüte scheint nicht so der Hit zu sein, aber die Rosmarinblüten haben mich neugierig gemacht - wirklich nur die Blüten? Ist die Ernte nicht ziemlich "fummelig"?

Was macht Ihr noch so mit und aus grobem Meersalz?
Gespeichert

<°)))o><) Komik entsteht, wenn man Tragödien anschaut und dabei ein Auge zukneift. (E. Ionesco)

Glück ist eine schnurrende Katze auf dem Schoß.
Rosige Grüßle - Lizzy
lamassu
****
Offline Offline


« Antworten #1 am: 03. Mai 2016, 07:14:50 »

nein, die ernte war nicht fummelig
oder nicht besonders

rosmarin blüht im winter intensiv + ich hatte einmal irgendwo gesehen
dass wein mit den blüten (+ vielleicht etwas honig?) versetzt wurde
+ das ist mir wieder eingefallen
war sozusagen der grundgedanke

ich möchte es auch gern weiter ausbauen
vielleicht ein mediterrane variante
mit rosmarin, thymian + origano

übrigens habe ich kein grobes salz genommen
sondern die blüten mit normalem salz ein bisschen verknetet
dann trocknen lassen + vermahlen
Gespeichert
lamassu
****
Offline Offline


« Antworten #2 am: 03. Mai 2016, 07:59:36 »

+ zur verwendung von grobem meersalz im allgemeinen:

überall da wo es zeit hat sich aufzulösen:
nudelwasser, kartoffeln + ähnliches

auch mit pfefferkörnern zusammen zermörsern
evtl ein paa pimentkörner dazu

+ ins fussbad
zusammen mit seife macht es eine angenehme haut
Gespeichert
alchemilla
*****
Offline Offline


Hochschwarzwald, Klimazone 6a , 900 m ü.M.


« Antworten #3 am: 03. Mai 2016, 11:23:24 »


Wenn ich reichlich Kräuter zur Verfügung habe, mache ich Herbes de Provence-Salz. Mit frischen Kräutern.

Thymian, Bohnenkraut und Rosmarin kleinschneiden und mit grobem Salz im Mörser zu einer Paste verarbeiten. Das "Rezept" lässt sich natürlich nach Lust und Laune abwandeln, bzw. erweitern - je nach Geschmack und Angebot im Garten.
Hält sich im Schraubglas bis in den Winter (wenn ausreichend produziert wurde  Zwinkernd), und diese Masse ist um einiges aromatischer als getrocknete Kräuter.

Mengenverhältnisse? Kommt auf den Feuchtigkeitsgehalt der verwendeten Kräuter an, muss man bisschen ausprobieren.

Meines Wissens kann man mit Salz alle Kräuter haltbar machen.

LG alchemilla
Gespeichert
winterliesel
Moderatoren
*****
Offline Offline

winterliesel
Don't feed trolls - Naturraum 69, Klimazone 7b


« Antworten #4 am: 03. Mai 2016, 20:19:06 »

Ja klar, für Peelings ist Meersalz natürlich auch klasse - aber da nehme ich dann eher andere Zutaten als Kräuter  Zwinkernd, sondern eher Öle etc.

Kräutermischung ist auch ein gutes Stichwort, das klingt lecker.

Gespeichert

<°)))o><) Komik entsteht, wenn man Tragödien anschaut und dabei ein Auge zukneift. (E. Ionesco)

Glück ist eine schnurrende Katze auf dem Schoß.
Rosige Grüßle - Lizzy
rosaringel
*
Offline Offline


« Antworten #5 am: 18. Juli 2016, 16:34:41 »

Wenn ich reichlich Kräuter zur Verfügung habe, mache ich Herbes de Provence-Salz. Mit frischen Kräutern.

Thymian, Bohnenkraut und Rosmarin kleinschneiden und mit grobem Salz im Mörser zu einer Paste verarbeiten. Das "Rezept" lässt sich natürlich nach Lust und Laune abwandeln, bzw. erweitern - je nach Geschmack und Angebot im Garten.
Hält sich im Schraubglas bis in den Winter (wenn ausreichend produziert wurde  Zwinkernd), und diese Masse ist um einiges aromatischer als getrocknete Kräuter.

Mengenverhältnisse? Kommt auf den Feuchtigkeitsgehalt der verwendeten Kräuter an, muss man bisschen ausprobieren.

Meines Wissens kann man mit Salz alle Kräuter haltbar machen.
Ja, das mach' ich auch sehr gerne. War bisher auch immer der Ansicht, dass Salz mit den meisten Kräutern zusammen wunderbar funktioniert. Thymian und Rosmarin stehen bei mir besonders hoch im Kurs. Besonders zu Kartoffelrezepten finde ich das bombastisch! Mein Favorit: Kartoffelecken damit "einsalben" und mit reichlich Öl schön kross backen. Schmeckt auch jetzt im Sommer zu nem schönen Salat oder mit Hühnchen, Fisch, Brokkoli und frischem Quark etc. 
Gespeichert
lamassu
****
Offline Offline


« Antworten #6 am: 18. Juli 2016, 19:14:48 »

heute hat mir jemand von rosensalz (gekauft) vorgeschwärmt-
hat das schon jemand selbst gemacht?
Gespeichert
winterliesel
Moderatoren
*****
Offline Offline

winterliesel
Don't feed trolls - Naturraum 69, Klimazone 7b


« Antworten #7 am: 18. Juli 2016, 19:58:12 »

heute hat mir jemand von rosensalz (gekauft) vorgeschwärmt-
hat das schon jemand selbst gemacht?

Ja - sowohl Salz als auch Rosenzucker mache ich immer mal wieder selbst.
Gespeichert

<°)))o><) Komik entsteht, wenn man Tragödien anschaut und dabei ein Auge zukneift. (E. Ionesco)

Glück ist eine schnurrende Katze auf dem Schoß.
Rosige Grüßle - Lizzy
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Querfeldein  |  Verwendung unserer Pflanzen in Haus und Küche (Moderator: Cosima)  |  Thema: Meersalz selbst verfeinert - was nehmt Ihr so? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines