Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
30. November 2020, 21:31:50
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Folge planten.de und Forum auch auf Twitter !
forum.planten.de  |  Querfeldein  |  Verwendung unserer Pflanzen in Haus und Küche (Moderator: Cosima)  |  Thema: Mein Rosenlikör 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Drucken
Autor Thema: Mein Rosenlikör  (Gelesen 10105 mal)
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« am: 16. Juli 2013, 21:51:25 »

Irgendwoher habe ich das Rezept. Vielleicht sogar hier vom Forum. Aber nun noch einmal:

Rosenblüten Likör

Zutaten:
30 - 40 Rosenblüten mit Duft, vorzugsweise rot
20 g Weinsteinsäure (Apotheke)
2 Liter Wasser
2 Pfund feiner Zucker
1 Flasche weißer Rum

Blütenblätter in einem hohen Gefäß mit der Weinsteinsäure bestreuen, Wasser aufgießen und 24 Stunden stehen lassen.
Alles durch ein Tuch gießen und den Saft mit dem Zucker mischen. Nochmals 24 Stunden stehen lassen.
Den Rum dazu geben und in kleine Flaschen abfüllen.

So genau habe ich es gemacht. Mit dunklen Rosenblüten alter Rosen. Es ist ein himbeerfarbener Likör geworden. GG hat noch eine Flasche Rum geholt. Aber nun ist die Rosenblüte der alten Rosen fast vorbei. Muss mal morgen schauen ob ich noch ein paar rote Blüten finde.

Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
Blaue Rose
*****
Offline Offline


Klimazone 8a, 118 m ü.M., Naturraum 23


« Antworten #1 am: 16. Juli 2013, 21:55:52 »

Soviele rote Duftrosenblüten bekomme ich gar nicht auf einmal zusammen! Ich bin schon froh, wenn ich 5 bis 10 auf einmal habe. Da muß ich die Zutatenmenge anpassen.
Gespeichert

Rosengrüße von Tina
Komm doch in den Garten! Ich hätte gern, daß meine Rosen dich sehen. (R.B.Sheridan)
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #2 am: 16. Juli 2013, 21:58:04 »

Na ich habe doch über 500 (!) Rosen  Zwinkernd Cool Schweigend
Zur Blüte der alten Rosen könnte ich eine Produktion aufnehmen.
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
Blaue Rose
*****
Offline Offline


Klimazone 8a, 118 m ü.M., Naturraum 23


« Antworten #3 am: 16. Juli 2013, 22:04:53 »

Da kommt einiges zusammen, das stimmt. Ich habe nur Astrid von Hrdenberg und Duftfestival als dunkelrote Duftrosen. Wenn ich Chartreuse de Parme, Rose de Resht und Youth of the World dazu nehme, wird der Likör nicht mehr rot, sondern bräunlich-rosa.
Gespeichert

Rosengrüße von Tina
Komm doch in den Garten! Ich hätte gern, daß meine Rosen dich sehen. (R.B.Sheridan)
winterliesel
Moderatoren
*****
Offline Offline

winterliesel
Don't feed trolls - Naturraum 69, Klimazone 7b


« Antworten #4 am: 17. Juli 2013, 05:58:03 »

Ich mache ja viel mit der Resht aber eigentlich behält sie gut ihre klare rote Farbe ... aber ich mach ja nur wenig Schnaps sondern mehr Süßkram draus  Zwinkernd.

Zwiebelchen, Blütenblätter mit kaltem oder heißem Wasser aufgießen? 
Gespeichert

<°)))o><) Komik entsteht, wenn man Tragödien anschaut und dabei ein Auge zukneift. (E. Ionesco)

Glück ist eine schnurrende Katze auf dem Schoß.
Rosige Grüßle - Lizzy
Blaue Rose
*****
Offline Offline


Klimazone 8a, 118 m ü.M., Naturraum 23


« Antworten #5 am: 17. Juli 2013, 08:30:14 »

...und dann durchrühren oder nicht? Wollte ich auch gerade fragen!
Gespeichert

Rosengrüße von Tina
Komm doch in den Garten! Ich hätte gern, daß meine Rosen dich sehen. (R.B.Sheridan)
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #6 am: 17. Juli 2013, 11:59:02 »

Also kaltes Wasser aus dem Wasserhahn.
Ich rühre öfters um weil anfangs die Blütenblätter oben schwimmen. Irgendwann sinken sie dann etwas ein.

Ich mag auch keinen Alkohol aber so zum Anbieten ist es doch schon mal was.
Was machst Du für Süßkram?
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
winterliesel
Moderatoren
*****
Offline Offline

winterliesel
Don't feed trolls - Naturraum 69, Klimazone 7b


« Antworten #7 am: 17. Juli 2013, 20:39:41 »

... Was machst Du für Süßkram?

Überwiegend Rosenzucker (verwende ich für verschiedene Kuchen oder auch für gezuckerte Erdbeeren), Sirup und Rosengelee in unterschiedlichen Kombinationen.

Leider hab ich keine Eismaschine, sonst würde ich das auch mal ausprobieren.
Gespeichert

<°)))o><) Komik entsteht, wenn man Tragödien anschaut und dabei ein Auge zukneift. (E. Ionesco)

Glück ist eine schnurrende Katze auf dem Schoß.
Rosige Grüßle - Lizzy
Susele
*****
Offline Offline


Pfalz/Rheinebene, Weinbau, Klimaz. 8, 157m ü. NN


« Antworten #8 am: 18. März 2014, 07:53:26 »

DAS probier ich dieses Jahr auch. Meine Parole hat an EINER Blüte mindestens 10 riesige Blütenblätter und duften tun die... wow! Aber von Weinsteinsäure hab ich noch niiie was gehört. Wofür braucht man die? Ich würde die Rosenblätter einfach in Alk und Zucker einlegen und dann stehen lassen bis ich denke, es ist genug  Grinsend
Gespeichert

Im Sommer brauche ich zur vollkommenen Zufriedenheit mein Motorrad, einen Garten, eine Weißherbstschorle und MINDESTENS eine Katze :-).
Im Winter brauche ich meine Nähmaschine, schöne Stöffchen, ne Tasse Kaffee und HÖCHSTENS EINE Katze.
Blaue Rose
*****
Offline Offline


Klimazone 8a, 118 m ü.M., Naturraum 23


« Antworten #9 am: 18. März 2014, 10:05:11 »

Weinsteinsäure erhöht den vol.-Alkoholgehalt und macht den Likör dadurch haltbarer. Aber wenn du Wodka oder andere Spirituosen mit mindestens 32vol.% Alkohol verwendest, brauchst du die Weinsteinsäure nicht, hat mir unsere Apothekerin gesagt. Aber nimm keinen Obstler für Rosenlikör, da ist der Eigengeschmack zu stark.
Gespeichert

Rosengrüße von Tina
Komm doch in den Garten! Ich hätte gern, daß meine Rosen dich sehen. (R.B.Sheridan)
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #10 am: 18. März 2014, 14:37:25 »


Soweit mir bekannt, gibt es Weinsäure und Weinstein. Das sind zwei unterschiedliche Stoffe.

Weinsteinsäure ist eine ungültige Bezeichnung, für was auch immer.

Und kann mir mal jemand erklären, wie die Weinsäure den Alkoholgehalt in Volumenprozent erhöht?   Verlegen

LG
Walther

Gespeichert
Blaue Rose
*****
Offline Offline


Klimazone 8a, 118 m ü.M., Naturraum 23


« Antworten #11 am: 18. März 2014, 14:48:14 »

.... Weinsäure und Weinstein.

Weder das eine noch das andere, sondern Weingeist mit 96,4%vol. Alkohol, sorry. Ich habe aber nicht ausgerechnet, welches Mischungsverhältnis da vonnöten wäre, um etwas zu bewirken. Meines Wissens sollte dieser Zusatz zur Stabilisierung der Mischung beitragen.
Gespeichert

Rosengrüße von Tina
Komm doch in den Garten! Ich hätte gern, daß meine Rosen dich sehen. (R.B.Sheridan)
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #12 am: 18. März 2014, 19:12:56 »

Also ich habe das Pulver in der Apotheke bestellt und gekauft. Es stand so in meinem Rezept. Der Likör ist wunderbar geworden. Ob er ohne dieses Pulver auch so wäre, weiß ich nicht.
Ich mache dieses Jahr dies wieder so. Und so dunkle Rosen wie möglich nehmen. Dann gibt es eine tolle Farbe.
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
lamassu
****
Offline Offline


« Antworten #13 am: 13. Juli 2016, 15:52:16 »


heute alle verfügbaren duftrosen vor dem regen gerettet + likör angesetzt-

es gibt da unterschiedliche rezepturen
aber bei den meisten kommt der zucker erst nach dem abseihen dazu

ich habe ihn gleich dazugetan in der hoffnung dass dann die blütenblätter mehr nach unten kommen
(bis jetzt noch nicht)

hier gibt es übrigens sirupzucker-
eine sorte mit citronensäure für holunderblüten + kräuter
+ eine sorte mit pektinase für beeren + steinobst
(ich habe gemischt)

Gespeichert
aquileia
****
Online Online

aquileia
Klimazone 6b/Naturraum 05


« Antworten #14 am: 13. Juli 2016, 16:59:04 »

Ich gehe davon aus, dass der Zucker deshalb nach dem Abseihen zugegeben wird, damit beim Abseihen nicht jede Menge zwischen den Rosenblättern hängen bleibt.

Bei Rosenblättern wirst Du sicher keine Pektinase benötigen. Es müssen ja keine Pektine abgebaut werden.

Zitronensäure und Weinsäure werden zum einen zugegeben, um den pH-Wert in den sauren Bereich zu senken und zum anderen um den Geschmackseindruck etwas abzurunden.

aquileia
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Querfeldein  |  Verwendung unserer Pflanzen in Haus und Küche (Moderator: Cosima)  |  Thema: Mein Rosenlikör « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines