Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. Oktober 2020, 14:37:11
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Viele technische Fragen findest Du in unserer Forumshilfe beantwortet.
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: suche Ableger vom Gubener Spilling 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Drucken
Autor Thema: suche Ableger vom Gubener Spilling  (Gelesen 7386 mal)
sunnyside79
Gast
« am: 19. April 2011, 21:37:48 »

Hallo an alle,

ich bin heute auf dieses Forum auf der Suche einem Spilling gestossen. Leider ist der betreffende Beitrag hier im Forum schon etwas älter.

Meine Großeltern hatten in Frankfurt / Oder einen Garten und dort war ein großer Spillingsbaum. Leider ist dieser Baum nicht mehr und da ich seit 2002 jetzt auch einen Schrebergarten besitze, kommt nun bei mir der Wunsch nach einem Spillingsbaum auf.
Nach einiger Recherche fand ich heraus, dass es sich um den "Gubener Spilling" handelt, oder auch "Gelbroter Spilling" genannt (siehe auch http://forum.garten-pur.de/index.php?action=showpic&pid=74035&anchor=1273530 oder auch von ein Foto von Angie56 http://forum.planten.de/galerie/v/user/angie56/Spillinge.jpg.html.
Kann mir evtl. jemand bei der Suche behilflich sein? Ich suche "Ableger" oder auch gerne Kerne, die ich versuchen würde zum keimen zu bringen.

Würde mich über Hilfe freuen.
Gespeichert
Apfelmann
****
Offline Offline


WWW
« Antworten #1 am: 19. April 2011, 23:18:26 »

Spillinge werden veredelt,

frag mal hier nach,
Dr. Schwärzel ist der Obstchef, vielleicht gibt es Reiser

LG
Gespeichert
sunnyside79
Gast
« Antworten #2 am: 20. April 2011, 06:12:13 »

Aha, ich werd mir das mal anschauen. Erstmal vielen Dank.
Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee und kann mir weiterhelfen.
Gespeichert
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #3 am: 20. April 2011, 09:58:59 »

Da Guben mein Geburtsort ist, war ich jahrelang auf der Suche nach dem echten Spilling meiner Kindertage. Alle Sucherei in Baumschulen brachte kein Ergebnis. Die angebotenden Sorten waren leider nicht vorhanden oder nicht der echte Gubener. Die Stadt Guben versucht seit einigen Jahren den Baum zu vermehren hat aber bisher bei den Veredlungen wenig Glück gehabt. Ich hatte letztes Jahr auf Privatebene Glück und habe einen Sämling bekommen und hoffe nun das er das gewünschte Bäumchen wird. Schaue mal im Forum von Garten-Pur nach. Da gibt es eine seitenlange Info.
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
sunnyside79
Gast
« Antworten #4 am: 21. April 2011, 10:12:56 »

Danke für die Info Zwiebelchen und ich drücke Dir die Daumen, dass es auch der Spilling ist, den Du suchst.
Ich habe meine Schwiegereltern mal drauf angesetzt und in einer Gärtnerei in Frankfurt / Oder steht wohl so ein Spilling. Die machen wohl auch jedes Jahr "Ableger", nur letztes Jahr haben die keine gemacht  Weinen.
Dann habe ich noch meine neuen Nachbarn gefragt, die kommen aus Cottbus und Forst und die fragen Ostern auch mal nach.
Da ich am Osterwochenende in Frankfurt / Oder bin, werde ich mal zu der Gärtnerei hinfahren und nachfragen und noch mal in dem alten Garten meiner Großeltern nachschauen.
Gespeichert
sunnyside79
Gast
« Antworten #5 am: 26. April 2011, 21:30:20 »

Ich war über Ostern in Frankfurt / Oder und am Samstag habe ich einfach mal die Gärtnerei aufgesucht, die wohl so einen Gubener Spilling haben und habe einfach mal nachgefragt.
Der nette Gärtner wusste sofort von welchem Baum ich rede und die haben sogar ein paar ganz junge Bäume da gehabt.
Ich habe sofort zugeschlagen und mir zwei "Jung"bäume mitgenommen.
Jetzt werden sie morgen erstmal eingepflanzt und gehofft, dass es sich auch um den Gubener Spilling handelt.
Bitte drückt mir die Daumen.
Gespeichert
flor
Global Moderator
*****
Offline Offline

Album Flor
Klimazone 7/8, phänologischer Naturraum 52


« Antworten #6 am: 26. April 2011, 22:03:47 »

...
Bitte drückt mir die Daumen.

Das tue ich  Smiley

LG
Flor
Gespeichert

"Wem Mutter Natur ein Gärtchen gibt und Rosen, dem gibt sie auch Raupen und Blattläuse, damit er's verlernt, sich über Kleinigkeiten zu entrüsten."
Wilhelm Busch (1832 - 1908)
Tina3
***
Offline Offline

Tina3
Hmmmm... eigene Ernte!


WWW
« Antworten #7 am: 26. April 2011, 22:22:24 »

Hallo Sunnyside,

so ein Zufall.. ich wohne auch in Frankfurt (Oder). So ein leckerer Spillingsbaum würde mich auch interessieren. In welcher Gärtnerei warst du? Bei Irrling? Wie hoch wird so ein Spilling? Wird die Krone sehr groß?

Bin ganz gespannt..

Gespeichert
sunnyside79
Gast
« Antworten #8 am: 27. April 2011, 09:11:52 »

@ Flor: vielen Dank fürs Daumen drücken.

@ Tina3:
Ja ich war bei Irrling. Ich habe für einen "Jung"baum 9,90€ bezahlt.
Also der Spillingsbaum meiner Großeltern war sehr groß und mein Opa sagte am Wochenende, dass er 4 große Stämme hatte. Jedes zweite Jahr trug er Früchte ohne Ende und man kam mit dem aufsammeln gar nicht hinterher und wusste gar nicht, wohin mit den vielen Spillingen.
Ich schätze mal, dass man sich den "Mutter"baum bei Irrling auch mal anschauen kann.
In meinen Kindheitserinnerungen war der Spillingsbaum jedenfalls riesengroß  Smiley.
Gespeichert
Tina3
***
Offline Offline

Tina3
Hmmmm... eigene Ernte!


WWW
« Antworten #9 am: 27. April 2011, 09:39:39 »

Irrling ist gleich bei uns um die Ecke.. Nun kommen mir aber Bedenken.. denn leider haben wir nur ein Reihenhausgrundstück. Und ein riesiger Baum wäre nicht geeignet... schaade..  Unentschlossen

LG.
Gespeichert
sunnyside79
Gast
« Antworten #10 am: 27. April 2011, 11:34:39 »

Schau ihn Dir mal bei Irrling an und man kann ja auch versuchen den Baum klein zu halten. Der Spilling ist wirklich eine reine Gaumenfreude.
Gespeichert
Tina3
***
Offline Offline

Tina3
Hmmmm... eigene Ernte!


WWW
« Antworten #11 am: 28. April 2011, 22:37:00 »

Hallo Sunnyside.. Ich war heute bei Irrling.. leider waren die Spillingsbäume alle raus  Weinen
Gespeichert
sunnyside79
Gast
« Antworten #12 am: 29. April 2011, 11:05:15 »

Och nöö, das ist ja echt ärgerlich.
Gespeichert
sunnyside79
Gast
« Antworten #13 am: 30. April 2011, 13:39:45 »

Jetzt heißt es bei mir um einen Spilling bangen. Seit vorgestern lässt ein "Jung"baum die Blätter hängen  Traurig  Weinen. Der andere steht wie eine eins und schlägt sich ganz wacker durch.
Gespeichert
Alfredos
Gast
« Antworten #14 am: 30. April 2011, 14:04:23 »

Schau mal wegen Wühlmäusen. Durch die Biester ist mir fast die Felsenbirne, eine Catalpa und die Aronia eingegangen.
lg
Yvonne
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: suche Ableger vom Gubener Spilling « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines