Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. Oktober 2020, 02:14:45
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Alte Umfrage: Sollte die Sommerzeit (MESZ) abgeschafft werden?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Krete, Kriechenpflaume, Haferpflaume, Hafer-Schlehe 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] 3 Nach unten Drucken
Autor Thema: Krete, Kriechenpflaume, Haferpflaume, Hafer-Schlehe  (Gelesen 33787 mal)
Günther
*****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #15 am: 17. September 2010, 23:56:12 »

Ich möchte den Taxonomen nicht in ihre obskure Suppe spucken, zu den im Threadtitel angesprochenen Gewächsen hab ich nicht viel:
Erstens ganz gewöhnliche wilde Schlehen, rund, blau, bereift, und herb - bis der Frost sie gebissen hat.
Und zweitens gibts in der Umgebung jede Menge "Kriecherln", wie sie hier generell genannt werden. Meist Heister, selten Bäumchen, und in allen Farben, von gelb über rot, blaurot, blau, bis fast schwarz. In der Regel kugelrund und nicht vom Kern gehend. Reif wohlschmeckend, und oft Beute von Vögeln und vom Dachs - die Besitzer schätzen anderes Obst mehr.
Ich nehme an, das sind alles irgendwelche Kreuzungsprodukte unbekannter Provenienz, die aber sehr oft echt aus Samen fallen.
Gespeichert
Kulturblume
*
Offline Offline



WWW
« Antworten #16 am: 19. September 2010, 15:15:59 »

Hier ist, wie versprochen, das Bild unserer Pracht-Krete, die ich mit Herrn Genzmer gepflanzt habe. Hinweis zur Größe: Meine Frau Hildegard, die daneben steht ist ca. 164 cm lang!

Krete

Liebe Grüße

Nobby
Gespeichert

Hier bin ich Mensch, hier will ich sein.
Soili
****
Offline Offline



« Antworten #17 am: 19. September 2010, 15:27:09 »

Ich glaube, Herr Genzmer ist mit Marmelade und Infotafeln auch bei unserem jährlichen Herbstmarkt vertreten, habe bereits zwei mal Kretenmarmelade gekauft, sehr lecker.

LG,
Soili
Gespeichert

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung.
Kulturblume
*
Offline Offline



WWW
« Antworten #18 am: 19. September 2010, 15:37:08 »

Wo findet denn "Euer" Herbstmarkt statt?

LG

Nobby



Fullquote eines Beitrages entfernt. Siehe hierzu:  Zitieren in der Netiquette. Gruss Walther
« Letzte Änderung: 22. September 2010, 09:23:39 von Walther » Gespeichert

Hier bin ich Mensch, hier will ich sein.
Soili
****
Offline Offline



« Antworten #19 am: 19. September 2010, 18:15:24 »

Ich wohne zw. Flensburg und Schleswig Grinsend.
In den Veranstaltungsvorankündigungen sehe ich den Markt dieses Jahr aber nicht, vielleicht ist es auch nur alle 2 Jahre.

LG,
Soili
Gespeichert

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung.
JörgHSK
**
Offline Offline



« Antworten #20 am: 19. September 2010, 18:32:29 »


Ich glaube die Unterschiede sind hier bei den Pflaumen noch komplizierter als gedacht. Die großfrüchtige Schlehe wird größtenteils bei Pflanzungen, an Autobahnen z.B. verwendet. Die ist nicht mit unserer heimischen Schlehe identisch! Frühere Blütezeit, etwas größere Früchte die nicht so ganz extrem astringierend sind.

Und zweitens gibts in der Umgebung jede Menge "Kriecherln", wie sie hier generell genannt werden. Meist Heister, selten Bäumchen, und in allen Farben, von gelb über rot, blaurot, blau, bis fast schwarz. In der Regel kugelrund und nicht vom Kern gehend. Reif wohlschmeckend.......
Das hört sich aber stark nach Kirschpflaume(Prunus cerasifera) an....

Wusstet Ihr, dass Brombeeren eine eigene Rote Liste haben? ...
ich habe mal ehrenamtliche Florenkartierung gemacht(Uni Bochum), ich habe hier in der näheren Umgebung über 40 Arten gefunden(bestimmen lassen) und ca. 100 unbestimmbare...
Gespeichert
Giuseppe
Moderatoren
*****
Offline Offline

Giuseppes Fotoalbum
Zone 6, Naturraum 60, 470m ü. NN


WWW
« Antworten #21 am: 21. September 2010, 00:14:40 »

...Krete...

... und genauso krumm gewachsen, wie meiner. Ist das etwa auch eine Eigenart der Art?

Giuseppe
Gespeichert

Mithilfe von Stereotypen können sich Voreingenommene das Dazulernen ersparen
Kulturblume
*
Offline Offline



WWW
« Antworten #22 am: 21. September 2010, 14:08:14 »


Jau, sonderlich gerade sind sie nicht. Wir haben ja inzwischen 12 Stück und alle sind mehr oder weniger krumm und schief. Diese Große ist auch nur so kahl, weil Herr Genzmer sie beschnitten hat, damit sie leichter zu transportieren ist. Sie treibt seitlich wieder aus und wird ein ordentlichs Gestrüpp bilden. Man soll hier auch nicht auf übergroße Abstände zwischen den Pflanzen achten. Ist sicher auch gut für die Vögel, wenn es ein undurchdringliches Bollwerk gegen Frau Sperber, die hier immer vorbei schaut um nach essbaren kleinen Vögeln zu suchen. Im Winter habe ich sie beobachtet, wie sie versucht hat in die Hecke hinter unserem Haus einzudringen!

FrauSperber

Wenn ich unsere anderen Kreten mal fotografiere, stelle ich gerne Bilder hier ein - ich habe nämlich kapiert, wie das funktioniert.  Grinsend

LG

Nobby


Fullquote eines Beitrages entfernt. Siehe hierzu:  Zitieren in der Netiquette. Gruss Walther
« Letzte Änderung: 22. September 2010, 09:22:51 von Walther » Gespeichert

Hier bin ich Mensch, hier will ich sein.
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #23 am: 21. September 2010, 16:19:22 »



Hier meine Bilderbeute vom Wochenende

Kreeke_10Z330kaka_IMG_1856 Kreeke

Kricke_22Z311kabh2_IMG_1828 Kricke (= Haferpflaume, Hunnenplumm, Kriechele)


LG
Walther
Gespeichert
Kulturblume
*
Offline Offline



WWW
« Antworten #24 am: 21. September 2010, 17:55:56 »


Die Kricke ist es, nach meinem Dafürhalten! Schöne Bilder, Walther! Wo hast Du die gemacht?

LG

Nobby



Fullquote eines Beitrages entfernt. Siehe hierzu:  Zitieren in der Netiquette. Gruss Walther
« Letzte Änderung: 22. September 2010, 09:21:40 von Walther » Gespeichert

Hier bin ich Mensch, hier will ich sein.
Alma
*****
Offline Offline


Rothaargebirge, kalt und nass, Klimazone 6a/5b?


« Antworten #25 am: 21. September 2010, 19:20:39 »

Hallo liebe Experten,
mal eine dumme Frage:
Ich habe neulich von meiner lieben Tante aus dem Münsterland ein Glas mit Marmelade von der "Schlehenpflaume" bekommen. War superlecker!Ist aber leider schon alle Verlegen
Handelt es sich bei dieser Frucht um die Krete oder ist die "Schlehenpflaume" noch etwas anderes?
Interessierte Grüße von Alma
Gespeichert

"Je länger wir gärtnern, umso mehr lernen wir; und je mehr wir lernen, umso häufiger erkennen wir, wie wenig wir wissen." (Vita Sackville-West)
Kulturblume
*
Offline Offline



WWW
« Antworten #26 am: 21. September 2010, 20:12:36 »


Die Frage ist nicht so leicht zu beantworten, weil es für Kreten offensichtlich sehr viele Namen und "Schlehenpflaume" habe ich noch nie gehört, er klingt aber irgendwie sinnvoll!

LG

Nobby



Fullquote eines Beitrages entfernt. Siehe hierzu:  Zitieren in der Netiquette. Benutze doch bitte die Antwortschaltfläche
und NICHT die Zitierschaltfläche  für Deine Antworten. Danke und Gruss - Walther
« Letzte Änderung: 22. September 2010, 09:20:29 von Walther » Gespeichert

Hier bin ich Mensch, hier will ich sein.
Alma
*****
Offline Offline


Rothaargebirge, kalt und nass, Klimazone 6a/5b?


« Antworten #27 am: 22. September 2010, 20:43:23 »

Walther sei nicht immer so streng!  Zwinkernd
Gespeichert

"Je länger wir gärtnern, umso mehr lernen wir; und je mehr wir lernen, umso häufiger erkennen wir, wie wenig wir wissen." (Vita Sackville-West)
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #28 am: 23. September 2010, 10:18:30 »



Die Fotos sind im Pflaumenreservat in der Nähe von Ratzeburg entstanden. Die Bäume sind von den dortigen Pflaumenexperten gepflanzt, bestimmt, benannt und beschrieben.

'Schlehenpflaume' halte ich für eine 'private' Namensgebung für die Schlehe.

Und zur 'Strenge'  Verlegen :  naja, ich habe zusätzlich, zu den forumsseitig vorgegebenen Textbausteinen, die alle Moderatoren verwenden, auch noch eine nette PM geschickt. Unsere Spielregeln sind aus gutem Grund umfangreich. Und manchmal, besonders bei neuen Usern, ist darum Hilfe nötig, damit das Forum für alle anderen User lesbar bleibt.

LG
Walther

Gespeichert
Kulturblume
*
Offline Offline



WWW
« Antworten #29 am: 23. September 2010, 22:08:23 »

Walther sei nicht immer so streng!  Zwinkernd

Er hat mir wirklich eine nette Mail geschrieben, also werde ich mich jetzt auch mal dran halten! Grinsend
Gespeichert

Hier bin ich Mensch, hier will ich sein.
Seiten: 1 [2] 3 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Krete, Kriechenpflaume, Haferpflaume, Hafer-Schlehe « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines