Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
28. September 2020, 00:00:11
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Viele technische Fragen findest Du in unserer Forumshilfe beantwortet.
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Krete, Kriechenpflaume, Haferpflaume, Hafer-Schlehe 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] Nach unten Drucken
Autor Thema: Krete, Kriechenpflaume, Haferpflaume, Hafer-Schlehe  (Gelesen 33418 mal)
Habakuk
*****
Offline Offline


Jeder Tag ist ein Geschenk !


« Antworten #30 am: 24. September 2010, 03:58:23 »

Haben wir schon mal hier ausgiebigst bestimmt... Cool bzw. auch hier diskutiert. Augen rollen

Und das  http://www.rgv.co.at/Prunus.pdf ist auch sehr informativ!

Und Ihr könntet auch unter "Zibarte" gugln. Das sind aber eher Prunus domestica subsp. prisca oder Prunus prisca

Braucht wer im Raum Wels, Oberösterreich, einen Halbstamm davon?
Habe mir beim Artner voriges Jahr 2 "Haferpflaumen" gekauft und sie zuhause dann
als "Kriacherl" identifiziert.

Wer noch nicht genug hat, könnte hier noch abschweifen.
« Letzte Änderung: 24. September 2010, 04:35:56 von Habakuk » Gespeichert

Als die Mücke zum ersten Male den Löwen brüllen hörte, da sprach sie zur Henne: "Der summt aber komisch." "Summen ist gut", fand die Henne. "Sondern?", fragte die Mücke. "Er gackert", antwortete die Henne. "Aber das tut er allerdings komisch."
aus: A.Paula/T.Fritz (Hg.): Brücken zum Fremden
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #31 am: 24. September 2010, 11:51:08 »

Ja, danke Habakuk, das vervollständigt die Quellenlage in diesem Thread weiter.

Wer noch nicht genug hat, ...

...   ---      genau das ist das Problem, die Unübersichtlichkeit.



Darum bin ich für mich in meinem 'Pflaumen-Hobby-Kämmerlein' ja so froh, das es da jemanden gibt, der die Bäume alle selbst besitzt und an Hand ihrer Merkmale im Jahresverlauf (Kerne, Laub, Behaarung usw.) eine übersichtliche Zusammenstellung und eine Bestimmungshilfe versucht.


Schlottman schlägt nach neuestem Bearbeitungsstand (1.9.2010) seiner Publikation (siehe oben im Thread) folgende Gliederung (hier stark gekürzt) zur Diskussion vor:

Gewöhnliche Schlehe: Prunus spinosa ssp. spinosa
Großfruchtige Schlehe:    Prunus spinosa ssp. megalocarpa Domin (= Haferschlehe oder Hofschlehe)
Filzige Schlehe: Prunus spinosa ssp. dasyphylla Domin
Kirschpflaume: Prunus cerasifera Ehrhart
Kricke: Prunus domestica ssp. insititia Bonnier et Layens; kräftig schmeckend, spät reif (= Haferpflaume, Krieche)
Wichel: Prunus domestica ssp. insititia Bonnier et Layens; mild schmeckend, früh reif (= Haferpflaume)
Ziparte: Prunus domestica ssp. prisca Bertsch
Kreeke: Prunus domestica ssp. acuticarpa Schlottmann n.p.
Spilling: Prunus domestica ssp. pomariorum  Werneck
Mirabelle: Prunus domestica ssp. syriaca (Borkh.) Jannchen
Rundpflaume: Prunus domestica ssp. italica (Borkh.) Gams
Halbzwetsche: Prunus domestica ssp. intermedia Röder
Kreete: Prunus domestica ssp. intermedia var. tricolor Schlottmann n.p.
Echte Zwetsche: Prunus domestica ssp. domestica

LG
Walther


(Tabellenfunktionen nachgebessert)
« Letzte Änderung: 24. September 2010, 12:41:42 von Walther » Gespeichert
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #32 am: 29. September 2010, 12:21:03 »



Habe mir beim Artner voriges Jahr 2 "Haferpflaumen" gekauft und sie zuhause dann als "Kriacherl" identifiziert.

Das klingt so, als hätte Dich das überrascht oder enttäuscht?

Soweit ich verstanden habe ist 'Haferpflaume' nur eine andere, aber korrekte Bezeichnung für die Krieche/das Kriacherl.

LG
Walther

Gespeichert
Suila
*
Offline Offline


« Antworten #33 am: 10. September 2019, 07:35:52 »

Hallo Nobby (Kulturblume),

Wie ist denn die weitere Entwicklung Deiner Kreten gelaufen? Gab es denn schon eine Ernte?
Gespeichert
Habakuk
*****
Offline Offline


Jeder Tag ist ein Geschenk !


« Antworten #34 am: 01. Oktober 2019, 20:08:59 »

Also ich habe mittlerweile
gelbe frühestreifende und mittelreifende, orange, gelbrote, hellrote, dunkelrote frühreifende, dunkelrote spätreifende und miniaturzwetschkenartige bereift Blaue. Gut 2 Monate abwechselnd durchgehend. Die meisten haben wohl Vögel gebracht (wo Früchte sind, fliegen Früchte zu).

Die "Kriacherl" werden aber nur roh gegessen, aus dem Naschgarten sozusagen. Das Aroma ist wenig hitzestabil und merkwürdigerweise werden manche beim Erhitzen total sauer.

Im Thread-Titel geht noch "Myrobalane" ab...
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2019, 20:12:24 von Habakuk » Gespeichert

Als die Mücke zum ersten Male den Löwen brüllen hörte, da sprach sie zur Henne: "Der summt aber komisch." "Summen ist gut", fand die Henne. "Sondern?", fragte die Mücke. "Er gackert", antwortete die Henne. "Aber das tut er allerdings komisch."
aus: A.Paula/T.Fritz (Hg.): Brücken zum Fremden
JörgHSK
**
Offline Offline



« Antworten #35 am: 02. Oktober 2019, 20:48:11 »

Also ich habe mittlerweile
gelbe frühestreifende und mittelreifende, orange, gelbrote, hellrote, dunkelrote frühreifende, dunkelrote spätreifende und miniaturzwetschkenartige bereift Blaue. Gut 2 Monate abwechselnd durchgehend. Die meisten haben wohl Vögel gebracht (wo Früchte sind, fliegen Früchte zu).

Die "Kriacherl" werden aber nur roh gegessen, aus dem Naschgarten sozusagen. Das Aroma ist wenig hitzestabil und merkwürdigerweise werden manche beim Erhitzen total sauer.

Im Thread-Titel geht noch "Myrobalane" ab...

gelbe frühestreifende und mittelreifende, orange, gelbrote, hellrote, dunkelrote frühreifende, dunkelrote spätreifende und miniaturzwetschkenartige bereift Blaue, das hört sich für mich an wie Kirschpflaume/Myrobalane und nicht Haferpflaume/Krieche.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Krete, Kriechenpflaume, Haferpflaume, Hafer-Schlehe « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines