Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. Oktober 2020, 13:53:14
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Alte Umfrage: Sollte die Sommerzeit (MESZ) abgeschafft werden?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Quittenernte? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Drucken
Autor Thema: Quittenernte?  (Gelesen 10242 mal)
abraxxas
*
Offline Offline


« am: 04. September 2010, 08:04:10 »

Hallo,

wir haben in unserem Garten einen Quittenbaum stehen und ich wollte mal fragen wann man denn die Quitten ungefähr ernten kann? Auf Wikipedia steht ja Erntezeit ist kurz bevor die Quitten richtig reif werden, also wenn die Farbe von grün  nach gelb übergeht. Aber in welchem Monat oder Monaten ist denn so generell Quittenerntezeit?
Gespeichert
iGartenhexe
*****
Offline Offline

iloetterle
Sigean 20 m über Meeresspiegel


« Antworten #1 am: 04. September 2010, 08:20:21 »

Guten Morgen,
unsere Quitten ernten wir normalerweise Ende September - Anfang Oktober. Da aber durch die späte Kälte alles etwas verzögert ist, kann auch Mitte Oktober noch richtig sein. Die Info grün nach gelb ist schon ein guter Hinweis um die Reife zu erkennen.
Grüßchen
Irene
Gespeichert

Jetzt grüße ich aus Südfrankreich

Bastle einen Garten
abraxxas
*
Offline Offline


« Antworten #2 am: 04. September 2010, 08:28:26 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort Schockiert)

Hast du denn vielleicht auch Ideen was man leckeres mit Quitten machen kann wenn man kein Fan von Likör oder Marmelade ist?
Gespeichert
iGartenhexe
*****
Offline Offline

iloetterle
Sigean 20 m über Meeresspiegel


« Antworten #3 am: 04. September 2010, 08:30:50 »

Quittenkonfekt mache ich jedes Jahr für meinen Liebling, allerdings lieben wir Beide Quitten-Apfelgelee.
Das verwende ich z.B. auch wenn ich einen Blechkuchen mit Äpfeln mache, da streiche ich kurz bevor der Kuchen fertig gebacken ist Quittengelee drüber.
Sehr lecker
Gespeichert

Jetzt grüße ich aus Südfrankreich

Bastle einen Garten
abraxxas
*
Offline Offline


« Antworten #4 am: 04. September 2010, 08:33:25 »

Quittenkonfekt ist glaube ich auch  nichts für mich, aber die Idee mit dem Quittengelee über den Apfelkuchen finde ich gut. Das werde ich mal meinem Freund vorschlagen, der bäckt nämlich für sein Leben gern Schockiert)
Gespeichert
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #5 am: 04. September 2010, 15:19:27 »



Das Quittenaufkommen ist ja meist sehr groß und man kann oft sowieso nicht alle verbrauchen, verschenken, verkaufen, versaften, zubereiten ....

Wenn man die Quitten, an denen kein Interesse besteht, unterm Baum liegen lässt, macht man sich sehr beliebt bei allen möglichen Amseln und Drosseln, heimischen und Wintergästen. Im Laufe des Winteres werden die Früchte braun und weich und dann sind sie für dieses Getier die absoluten Leckerbissen, dem sie über Wochen nicht von der Seite weichen.

Meine eigene bevorzugte Quittenzubereitungsvariante sind, seit ich ein Dörrgerät besitze, getrocknete Qittenraspel.

abraxxas, wenn Dir die süßen Quittenvarianten nicht zusagen, geht es auch herzhaft. Stichwort: Relishes, Chutneys und sonstige Soßen. Einfach mal ein wenig experimentieren!

LG
Walther


 
Gespeichert
Apfelmann
****
Offline Offline


WWW
« Antworten #6 am: 04. September 2010, 23:03:53 »

Hallo,

die Quitten dürfen keinen Frost bekommen, wir ernten, wenn sie gelb geworden sind
und bevorzugen Marmelade und Gelee zusammen mit Äpfeln.

LG
Gespeichert
ratte
*****
Offline Offline

raddes rosen
einmal illegales konfetti werf


« Antworten #7 am: 04. September 2010, 23:30:12 »

wenn man sehr viele hat und es auf ein paar mehr oder weniger nicht drauf ankommt ... 2 oder 3 in eine schale geben und ins wohnzimmer stellen, dann verströmt nach einiger zeit ein wunderbarer duft...   Lächelnd
das sit besser als jeder künstlicher raumduft

Gespeichert

Wer nachts schläft, braucht sich nicht zu wundern, wenn er tagsüber arbeiten muss!
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #8 am: 04. September 2010, 23:32:53 »

Und wenn man in der Suche quitte und Verwertung als gesuchtes Forum angibt, kommen eine ganze Menge Rezepte.

Bon appetit.

LG
Cosima
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
Ritax
****
Offline Offline

Wienerwald, 300m ü.NN., vermutlich Zone 7


« Antworten #9 am: 05. September 2010, 19:03:22 »

und an unserem quittenstrauch ist heuer – trotz reicher blüte im frühling –
keine einzige frucht ...  Weinen
da muss grad keine biene geflogen sein, wegen regen, kälte oder so...

rita
Gespeichert
abraxxas
*
Offline Offline


« Antworten #10 am: 27. September 2010, 11:23:37 »

nachdem unsere quitten sich genau jetzt von grün nach gelb färben haben wir gestern einen korb voller quitten geerntet. Jetzt meinte eine Bekannte jedoch man müsse die Quitten vor Verarbeitung noch einige Zeit in einem kühlen Kellerraum lagern.
Ist das wahr und falls ja wozu dient das Lagern genau?
Gespeichert
iGartenhexe
*****
Offline Offline

iloetterle
Sigean 20 m über Meeresspiegel


« Antworten #11 am: 27. September 2010, 12:59:06 »

ich habe meine Quitten immer gleich verarbeitet, zumal man ja nicht ins Innere sehen kann und dadurch ein Risiko besteht das sie innen braun werden.
Gespeichert

Jetzt grüße ich aus Südfrankreich

Bastle einen Garten
starking007
****
Offline Offline

starking007
Schattengarten


« Antworten #12 am: 29. September 2010, 20:33:36 »

Ich hatte heute 25 Quittensorten in der Hand, und meine eigenen geerntet.
Ein bißchen würde ich den Erntezeitpunkt schon differenzieren:
Zum Lagern oder für Deko-Zwecke ernten, wenn das allererste Gelb zu sehen ist.
Zur Verwertung vollreif werden lassen, bis die ersten abfallen.
Früchte, die noch fest hängen, noch nachreifen lassen, war heuer oft der Fall.
Bei Vollreife steigt aber auch die Gefahr der Fleischbräune etwas, und die ist heuer auch nicht selten.
Gespeichert
Daphne
***
Offline Offline


Heckengäu, 409 m ü NN, Klimazone 7/6


« Antworten #13 am: 29. September 2010, 20:55:32 »

Warst Du auf ner Quittenausstellung - oder wie?
Gespeichert

viele Grüße, Daphne
starking007
****
Offline Offline

starking007
Schattengarten


« Antworten #14 am: 29. September 2010, 21:12:59 »

Nö, aber ich mach eine!
Na ja, wie hier schon geschrieben, die 10. Bayerische Landesobstausstellung.
Dieses Wochenende.
U.a. 120 Sorten Tafelbirnen, 25 Quitten, 50 neue und neueste tschechische Äpfel usw.......
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Quittenernte? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines