Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
03. Dezember 2020, 08:19:15
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Alte Umfrage: Sollte die Sommerzeit (MESZ) abgeschafft werden?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Obstsorten für Höhenlagen 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Nach unten Drucken
Autor Thema: Obstsorten für Höhenlagen  (Gelesen 17477 mal)
winterstreifling
*
Offline Offline


« Antworten #15 am: 16. November 2010, 19:46:13 »

Als ultimativer "Gebirgsapfel"hat sich im Allgäu der Doppelte Prinzenapfel erwiesen.In der Schweiz auch als
 Schöner von Kent bekannt.
Aus Standorten um 1000m sind die Früchte schön ausgefärbt und halten bis Januar.

« Letzte Änderung: 16. November 2010, 19:48:17 von winterstreifling » Gespeichert
Obstbaumfan
*
Offline Offline


« Antworten #16 am: 01. Juni 2014, 10:30:25 »

Interessante Links:

http://www.biberach.de/fileadmin/Dateien/Landratsamt/Landwirtschaftsamt/Obst_Gartenbau/Informationen_und_Links/Alte_Obstsorten_geeignet_fuer_Sueddeutschland_1_.pdf

http://www.ganslmaier.de/Sortiment/Obstgehoelze/Obstsortenatlas/Apfelsorten/Apfelsorten-fuer-rauhe-Lagen

Kalte Schattige Lagen haben auch ihren Vorteil, ich hab selber 2 Pfirsichbäume auf der West und auf der Nordostseite. Diese blühen 2 bis 3 Wochen später wenn das ganze Spätfrostdisaster vorüber ist.
Die tragen bestens und sind gesund. Vergleichsweise auf einer Südseite werden die zu früh aufgeweckt und bekommen vom Spätfröst eines übergebraten !

Ich würde auf deinem Grundstück mal einen Aprikosenbaum Sorte "kioto" oder "Hangrand" in einer eher Schattigen ecke ausprobieren, wenn sich das auch verrückt anhöhrt.
mfG Werner
Gespeichert
annette-n
****
Offline Offline

annette-n

« Antworten #17 am: 02. Juli 2014, 18:48:57 »

raue Lagen ... Apfelsorte Boskoop, Gravensteiner ... die gehn gut
Birne, vergiss es .. l
Aprikose ist Hangrand ein wundervoller Vorschlag, die geht gut.
Lieber Sauerkirsche als Süßkirsche in der Höhe ..
Wein?Huch? wenn dann wohl lieber blau, spätblühend und frühfruchtend, wahrscheinlich dann mit Kern.
liebe grüßchen annette
Gespeichert

Klimazone 6b, 450m ü.NN, Naturraum 391
aladur
*
Offline Offline


« Antworten #18 am: 28. September 2016, 11:13:48 »

Bin auch im Waldviertel, aber auf gemäßigten 400m Seehöhe. Mein James Grieve hat im ersten Jahr nach Pflanzung schon schön getragen.IMG_3028
IMG_3036
Gespeichert
Seiten: 1 [2] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Obstsorten für Höhenlagen « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines