Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
28. November 2020, 06:29:19
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Probleme bei der Account-Aktivierung?
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Tier-Forum (Moderator: flor)  |  Thema: Schwarze Kirschenlaus, Myzus pruniavium, Myzus cerasi 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 Nach unten Drucken
Autor Thema: Schwarze Kirschenlaus, Myzus pruniavium, Myzus cerasi  (Gelesen 7766 mal)
goldloeckchen
**
Offline Offline


Mein ganzer Stolz


« am: 10. April 2010, 13:59:49 »

An meinem Zwergbäumchen (Kirsche sitzen kleine schwarze Käfer.
Sie sind so groß wie Blattläuse und leicht rund. 
Sie sitzen an den halb geöffneten Knospen (Blüten und Blättern). Hab so ne Käfer noch nie gehabt.
Kann mir da jemand helfen?
« Letzte Änderung: 01. Juni 2013, 07:27:40 von flor » Gespeichert
Günther
*****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #1 am: 10. April 2010, 15:41:11 »

Erster Gedanke: Rapsglanzkäfer.
Zweiter Gedanke: HuchHuch??
Gespeichert
goldloeckchen
**
Offline Offline


Mein ganzer Stolz


« Antworten #2 am: 10. April 2010, 18:09:32 »

ich bin mir nicht sicher.
Sie waren ziemlich klein. Vielleicht sind es ja doch schwarze Blättläuse (?).
Gespeichert
Gilbert
****
Offline Offline

Heute ist wieder ein wunderschöner neuer Tag


« Antworten #3 am: 10. April 2010, 22:30:43 »

Hallo,

könnten das die Eier der schwarzen Rosenblattlaus sein?

Gilbert
Gespeichert

Klimazone 6b, Phän. Naturraum D59
iGartenhexe
*****
Offline Offline

iloetterle
Sigean 20 m über Meeresspiegel


« Antworten #4 am: 10. April 2010, 22:47:23 »

Rapsglanzkäfer
bei mir sitzen sie auch in den Narzissen und wenn ich dann einen Strauß im Wohnzimmer habe, schwirrt überall was rum Ärgerlich
« Letzte Änderung: 10. April 2010, 22:49:27 von iGartenhexe » Gespeichert

Jetzt grüße ich aus Südfrankreich

Bastle einen Garten
goldloeckchen
**
Offline Offline


Mein ganzer Stolz


« Antworten #5 am: 11. April 2010, 01:01:01 »

Also fliegen können die nicht, soweit ich das erkennen konnte.
Eier habe ich auch keine gesehen aber ich denke auch das es vielleicht schw. Blattläuse sind.
Was macht man dagegen?
Gespeichert
flor
Global Moderator
*****
Offline Offline

Album Flor
Klimazone 7/8, phänologischer Naturraum 52


« Antworten #6 am: 11. April 2010, 06:19:12 »

Hallo goldloeckchen,

kannst Du die Käfer fotografieren?
Dann wäre die Bestimmung evtl. leichter.

LG
Flor
« Letzte Änderung: 11. April 2010, 09:59:27 von flor » Gespeichert

"Wem Mutter Natur ein Gärtchen gibt und Rosen, dem gibt sie auch Raupen und Blattläuse, damit er's verlernt, sich über Kleinigkeiten zu entrüsten."
Wilhelm Busch (1832 - 1908)
starking007
****
Offline Offline

starking007
Schattengarten


« Antworten #7 am: 11. April 2010, 08:24:13 »

Und wenn du sie einfach leben läßt?!
Gespeichert
allegria
Gast
« Antworten #8 am: 11. April 2010, 08:53:24 »

Was macht man dagegen?

Nichts. Das fügt sich alles bestens, wenn man es lässt.
Gespeichert
Rosenfreak
****
Offline Offline

Rosenfreak
Ich hoffe auf viele Beiträge


« Antworten #9 am: 11. April 2010, 09:15:14 »

Hab die Scheiss Rapsglanzkäer auch schon wieder. Sitzen in Narzissen und am liebsten fressen sie die Blüten des Gemswurzes. Ich reiss ihn jetzt raus da ich keine Lust mehr habe nur abgefressene Gemswurz anzuschauen.
Gespeichert

Wer zur Quelle will muss gegen den Strom schwimmen
---------------------------------------------------------------------
Rieke
Gast
« Antworten #10 am: 11. April 2010, 09:44:56 »

Zitat
Kann mir da jemand helfen?
Falls es Blattläuse sind, helfen Dir Blaumeisen, Marienkäfer usw. Die kommen dann schon und erledigen das Problem.

Ist ein Schaden an dem Kirschbaum zu sehen?

Viele Grüße

Rieke
Gespeichert
allegria
Gast
« Antworten #11 am: 11. April 2010, 09:48:01 »

Hier ein Plädoyer dafür, den Rapsglanzkäfer im Garten nicht zu bekämpfen:

http://www.gartendatenbank.de/forum/rapsglanzkaefer-bekaempfen-kleine-schwarze-kaefer-auf-rosen-t-562-1
Gespeichert
Günther
*****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #12 am: 11. April 2010, 09:53:57 »

Naja.
Und gegen Mehltau soll man auch nix tun:
"Zweiundzwanzigpunkt-Marienkäfer ernähren sich ausschließlich von Mehltaupilzen."
http://tierdoku.com/index.php?title=Zweiundzwanzigpunkt-Marienk%C3%A4fer
Ich weiß nicht....
Gespeichert
allegria
Gast
« Antworten #13 am: 11. April 2010, 10:07:31 »

Und gegen Mehltau soll man auch nix tun:

Natürlich muss man - wie immer - überlegen, was man im Garten will.

Wenn man ihn rein halten will, Chef bleiben will über alles was da fleucht und kreucht und zwar schnell und sofort,  dann beginnt jetzt die panische Zeit.   Smiley

Gespeichert
goldloeckchen
**
Offline Offline


Mein ganzer Stolz


« Antworten #14 am: 11. April 2010, 10:33:30 »

Also ein schaden ist am Bäumchen noch nicht zu sehen. Ich versuche mal ein Foto zu machen.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Tier-Forum (Moderator: flor)  |  Thema: Schwarze Kirschenlaus, Myzus pruniavium, Myzus cerasi « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines