Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
28. November 2020, 05:58:30
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Tier-Forum (Moderator: flor)  |  Thema: Schwarze Kirschenlaus, Myzus pruniavium, Myzus cerasi 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] 3 Nach unten Drucken
Autor Thema: Schwarze Kirschenlaus, Myzus pruniavium, Myzus cerasi  (Gelesen 7764 mal)
flor
Global Moderator
*****
Offline Offline

Album Flor
Klimazone 7/8, phänologischer Naturraum 52


« Antworten #15 am: 11. April 2010, 10:46:37 »

...
Ich versuche mal ein Foto zu machen.

Super  Smiley

LG
Flor
Gespeichert

"Wem Mutter Natur ein Gärtchen gibt und Rosen, dem gibt sie auch Raupen und Blattläuse, damit er's verlernt, sich über Kleinigkeiten zu entrüsten."
Wilhelm Busch (1832 - 1908)
allegria
Gast
« Antworten #16 am: 11. April 2010, 10:47:02 »

..... Scheiss Rapsglanzkäfer ...... am liebsten fressen sie die Blüten des Gemswurzes. .

so ist es:
http://forum.planten.de/index.php?topic=20961.msg215714    Smiley
Gespeichert
goldloeckchen
**
Offline Offline


Mein ganzer Stolz


« Antworten #17 am: 11. April 2010, 13:11:39 »

Die Dinger sind zu klein zum Fotografieren. Ich werde es mal mit einer Lupe probieren. Wird aber erst morgen was :-(
Gespeichert
flor
Global Moderator
*****
Offline Offline

Album Flor
Klimazone 7/8, phänologischer Naturraum 52


« Antworten #18 am: 11. April 2010, 13:13:49 »

Die Dinger sind zu klein zum Fotografieren.
...

Sehen sie so, KLICK aus?

LG
Flor
Gespeichert

"Wem Mutter Natur ein Gärtchen gibt und Rosen, dem gibt sie auch Raupen und Blattläuse, damit er's verlernt, sich über Kleinigkeiten zu entrüsten."
Wilhelm Busch (1832 - 1908)
goldloeckchen
**
Offline Offline


Mein ganzer Stolz


« Antworten #19 am: 11. April 2010, 14:55:03 »

Ich glaube nicht, die sind eher matt. Ich besorg mir morgen mal ne Lupe Grinsend
Gespeichert
goldloeckchen
**
Offline Offline


Mein ganzer Stolz


« Antworten #20 am: 14. April 2010, 09:21:34 »

Selbst mit der Lupe ist das Foto nicht wirklich gut. Liegt wohl an der Kamera Verlegen

käfer
Gespeichert
flor
Global Moderator
*****
Offline Offline

Album Flor
Klimazone 7/8, phänologischer Naturraum 52


« Antworten #21 am: 14. April 2010, 13:11:30 »

Es ist wirklich sehr schwer zu erkennen um was es sich für ein Käfer handelt.
Vielleicht magst Du selber

hier, KLICK

suchen.

Wenn Du was Entsprechendes findest melde Dich bitte.

LG
Flor

Gespeichert

"Wem Mutter Natur ein Gärtchen gibt und Rosen, dem gibt sie auch Raupen und Blattläuse, damit er's verlernt, sich über Kleinigkeiten zu entrüsten."
Wilhelm Busch (1832 - 1908)
iGartenhexe
*****
Offline Offline

iloetterle
Sigean 20 m über Meeresspiegel


« Antworten #22 am: 14. April 2010, 13:14:27 »

Selbst mit der Lupe ist das Foto nicht wirklich gut. Liegt wohl an der Kamera Verlegen

käfer
oder am Photographen  Grinsend Grinsend Grinsend
Pfui, Irene schäm Dich Augen rollen
Gespeichert

Jetzt grüße ich aus Südfrankreich

Bastle einen Garten
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #23 am: 14. April 2010, 14:26:56 »

Hallo goldloeckchen,

mit einem Handy durch eine Lupe fotografieren - das kann eigentlich nur schiefgehen. Kannst Du Dir vielleicht eine Kamera leihen oder mal jemanden mit Kamera zu Dir einladen?

LG
Cosima
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #24 am: 14. April 2010, 14:53:56 »

OT:  Zwinkernd

Das mit der Lupe werde ich bei Gelegenheit mal testen.

Ich habe aber im Urlaub mal quer über eine Bucht http://www.dorsets.co.uk/photos/img100.htm an der Küste mit einem Feldstecher fotografiert - scharf gestellt und ein Rohr einfach vor die Linse gehalten - hier das Ergebnis:

mit --> LulworthStairHole_IMG_268 und ohne Feldstecher, Blume ungefähr in der Bildmitte auf der Klippe --> LulworthStairHole_IMG_266


LG
Walther

« Letzte Änderung: 14. April 2010, 15:14:56 von Walther » Gespeichert
aloe
****
Offline Offline


aus dem Innviertel Österr.


« Antworten #25 am: 14. April 2010, 16:31:19 »

hallo Walther!

ich finde die Idee mit dem Feldstecher sehr gut - das Ergebnis auch.
Habe mit der Digitalkamera einfach durch das Okular eines Mikroskopes fotografiert - war auch nicht so schlecht. Jedenfalls waren die Milben eindeutig zu erkennen.
Jedenfalls zur Dokumentation, wenn man kein Spezialgerät zur Verfügung hat.

mit Grüssen
aloe
Gespeichert
goldloeckchen
**
Offline Offline


Mein ganzer Stolz


« Antworten #26 am: 15. April 2010, 17:37:48 »

Mit der Kamera war gar nichts zu machen. Deswegen musste ich das Handy nehmen.
Ich denke mal, dass es schwarze Blattkäuse sind.
Wenn man sie entfernt, kleben sie an der Pinzette fest. Was mach ich nun dagegen?
Gespeichert
flor
Global Moderator
*****
Offline Offline

Album Flor
Klimazone 7/8, phänologischer Naturraum 52


« Antworten #27 am: 15. April 2010, 18:26:25 »

...
Was mach ich nun dagegen?

Wenn sie Dich zu sehr stören, dann kannst Du sie mit den Fingern abstreifen.

Ich mache gegen Blattläuse nichts.
Es gibt genug Tiere die sich über sie freuen.

LG
Flor
Gespeichert

"Wem Mutter Natur ein Gärtchen gibt und Rosen, dem gibt sie auch Raupen und Blattläuse, damit er's verlernt, sich über Kleinigkeiten zu entrüsten."
Wilhelm Busch (1832 - 1908)
goldloeckchen
**
Offline Offline


Mein ganzer Stolz


« Antworten #28 am: 16. April 2010, 16:02:33 »

Ich glaub ich weiß jetzt was es ist.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es schwarze Kirschblattläuse sind.
Ich habe im Internet gelesen, dass man dagegen Kratoffelwasser spritzen soll.
Schade, dass es bei uns so gut wie keine Marienkäfer gibt.

Gibt es noch Möglichkeiten, die Dinger nach Hause zu schicken?
Bei Rosen gibt es doch auch so viele gute Hausmittelchen.
Kann man die nicht auch für das Zergbäumchen nehmen?
« Letzte Änderung: 16. April 2010, 16:25:32 von goldloeckchen » Gespeichert
Citrus
Global Moderator
*****
Offline Offline

Citrus
Kein Leben ohne Grünzeug ;)


« Antworten #29 am: 16. April 2010, 18:38:08 »

Du kannst auch versuchen, die Läuse einfach mit einem recht scharfen Strahl Wasser abzuspülen.  Wenn Du nen Drucksprüher hast, geb ruhig noch 2-3 Tropfen Spülmittel mit rein und die Geschichte ist erledigt.  Lächelnd
Gespeichert

Herzlichen Gruss   Citrus

47°08' nB  7°14' öL,  440m ü NN,  Klimazone 7a/7b
Seiten: 1 [2] 3 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Tier-Forum (Moderator: flor)  |  Thema: Schwarze Kirschenlaus, Myzus pruniavium, Myzus cerasi « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines