Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Januar 2021, 05:00:00
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Folge planten.de und Forum auch auf Twitter !
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Wenn die Wurzeln Trauer tragen 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Wenn die Wurzeln Trauer tragen  (Gelesen 2730 mal)
Anne (Rhein-Main)
****
Offline Offline

Anne (Rhein-Main)

« am: 11. April 2002, 17:46:16 »

Wir haben in unserem Garten im vergangenen Herbst eine Birke (30 Jahre alt - riesengroß) fällen lassen. Nun stellen wir fest, dass sich im Umkreis der Birke auf der einige Erde kleine Wasserstellen bilden, von denen mein Mann meint, das käme von den Birken-Wurzeln, die weinen.  Weinen[shadow=red,left,300]Kann das sein?[/shadow]
Die zerknirschte Anne
PS: Aber Birken gehören in die Tundra!
Gespeichert
Eva
****
Offline Offline


You are a guest of nature. Behave.


« Antworten #1 am: 11. April 2002, 18:47:00 »

Oh Anne,

ich gebe zu, ich habe in meinem Garten (der nur knapp 60 qm hat) auch eine Birke gekillt, damit Platz für irgendwas anderes ist. Am Stumpf bildet sich zur Zeit täglich eine kleine Lache. Also: ja ich denk schon, daß Dein Mann recht hat. Daß das allerdings auch noch nach dem Winter passiert finde ich beeindruckend. Habt Ihr die Birke nach der Vegetationsperiode gefällt, so daß die Wurzeln vielleicht noch gar nicht *Bescheid wissen*? Für meinen Birkenstamm jedenfalls hab ich mir schon Shitake-Pilzsaat zugelegt und hoffe innig, daß das was wird. Würde mir riesig Spaß machen nach zwei Jahren dann zu Ernten.
Weiß vielleicht jemand, wie lange das mit der "Birkenquelle" so weitergeht? Eigentlich soll da, wo der Stamm war mal meine Sitzecke hin.
Gruß Eva
Gespeichert
Anne (Rhein-Main)
****
Offline Offline

Anne (Rhein-Main)

« Antworten #2 am: 12. April 2002, 16:57:26 »

Wir haben die Birke Ende November herausnehmen lassen inkl. des Stumpfes.
Gespeichert
Hilmar
Moderator
*****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #3 am: 13. April 2002, 19:16:50 »

Hallo,

durch die Baumwurzeln wurden viele Liter Wasser aus der Grundwasserschicht durch die Bodenkapillaren gesogen, dann aufgenoomen und über die Baumkrone wieder abgegeben. Dieser Wasserstrom hält auch nach der Fällung des Baumes eine gewisse Zeit an. Nur die Verdunstung ist verschwunden. Das Wasser gelangt somit nur in die oberen Bodenschichten. Daher entsteht die Vernässung.

Gruß Hilmar
Gespeichert
Andreas Regner
Global Moderator
*****
Offline Offline

Klimazone 7 (6-8), phän. Naturraum 70


WWW
« Antworten #4 am: 13. April 2002, 21:41:42 »

Gerade bei Birken hast du diese Bodenvernässungen auch bei Beschädigung vergleichsweiser kleiner Wurzeln von nur weniger als Fingerstärke.
Ich habe daher den Thread ins Baumschutzforum verschoben.
Gespeichert

grüsse
andreas
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Wenn die Wurzeln Trauer tragen « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines