Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
02. Dezember 2020, 20:59:39
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Apfelsorten: 'Ruhm aus Vierlanden' 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Apfelsorten: 'Ruhm aus Vierlanden'  (Gelesen 6926 mal)
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« am: 28. November 2008, 15:56:09 »

 'Ruhm aus Vierlanden' ist eine norddeutsche Apfelsorte.
Die Vierlande liegen in der Elbmarsch und sind heute ein Stadtteil Hamburgs.

RuhmAusVierlandenIMG_2301   RuhmAusVierlandenIMG_2304


RuhmAusVierlandenIMG_2306   RuhmAusVierlandenIMG_2309

Zu diesem Apfel habe ich zur Zeit nur die Bilder.

LG
Walther
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2012, 13:07:38 von Walther » Gespeichert
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #1 am: 06. Februar 2009, 17:45:16 »

Name:
Ruhm aus Vierlanden
I..............................
weitere Namen
auch: Vierlanden, Ruhm von Vierlanden,
aber nicht: Wohlschmeckender von(aus) Vierlanden - das ist eindeutig eine andere Sorte
I..............................
Herkunft:
Mecklenburg, vor 1880.
vermutlich aus 'Vierlanden' (= Hamburger Stadtteile: Curslack, Kirchwerder, Neuengamme und Altengamme); vor 1900 (http://cdl.niedersachsen.de) 
I..............................
Frucht:
mittelgroß bis groß, grobzelling, saftig, mildsäuerlich (www.lpv-odermuendung.de)
Leuchtend rote Frucht, saftig, aromatisch (www.bio-gaertner.de)
aromatische rotgelbe Frucht, schmeckt nach Birne (ww.alte-obstsorten.de)
tiefrote Frucht, Grundfarbe grüngelb, Fruchtfleisch weiß, in Schalennähe rötlich, wenig duftend saftig, süß-säuerlich, wird später mürbe. (www.geesthacht.de)
karminrot-marmorisierte Schale, süß-säuerliche Birnennote (www.volksfreund.de)
I..............................
Verwendung:
Tafelapfel und Wirtschaftsapfel
I..............................
Reifezeit:
Herbstapfel
Pflückreife Oktober, Genussreife Oktober bis Dezember(www.bn-wuerzburg.de)
Genussreife: September bis Oktober (http://cdl.niedersachsen.de)
hält sich wie viele Sommer- und Herbstsorten aber nur bis Ende Oktober. (http://de-latuecht.de)
Genussreife: X-XI (ww.alte-obstsorten.de)
I..............................
Anfälligkeiten:
mit einer hohen Widerstandsfähigkeit (www.genres-online.de)
Anfälligkeit für Lagerkrankheiten: nicht lagerfähig (www.volksfreund.de)
Widerstandsfähigkeit gegenüber Holzfrost sehr hoch (www.lpv-odermuendung.de)
hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheit und Schädlinge (www.lpv-odermuendung.de) 
I..............................
Befruchtung:
I..............................
Ertrag:
früh tragend (www.genres-online.de)
sehr guter Ertrag (http://vorpommersche-baumschulen.de)
früh, hoch, stark alternierend (www.lpv-odermuendung.de)
alte Erwerbsobstsorte (www.bio-gaertner.de)
I..............................
Wuchs:
starkwüchsig, robust. Pflegeaufwand relativ gering (http://cdl.niedersachsen.de)
Mittlerer Wuchs (www.bio-gaertner.de)
I..............................
Standort:
anspruchslos an Boden und Klima (www.genres-online.de)
Boden: breit anbaufähig. Klima: relativ anspruchslos (www.lpv-odermuendung.de)
guter Boden (www.bio-gaertner.de)
sandig-lehmiger Boden (ww.alte-obstsorten.de)
vorwiegend in Mecklenburg-Vorpommern (http://vorpommersche-baumschulen.de)
vor allem im Raum Niederelbe und angrenzenden Regionen verbreitet. (http://cdl.niedersachsen.de)
I..............................
Veredelung:
I..............................
Literatur:
I..............................
Sonstiges:
BUND - Apfel des Jahres 2008 (www.volksfreund.de)



LG
Walther


« Letzte Änderung: 12. Dezember 2011, 16:44:00 von Walther » Gespeichert
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #2 am: 12. November 2009, 10:49:38 »


Es gibt Neuigkeiten für diesen 'Apfel-Blog'  Lächelnd

Ich hatte gerade kurz eine Tüte mit Äpfeln in den Händen, die unter dem Namen 'Wohlschmeckender aus Vierlanden' liefen. Da sie völlig anders aussahen als die hier im Thread gezeigten 'Ruhm aus Vierlanden', habe ich den starken Verdacht, dass - wie oben zitiert -  die Namen keine Synonyme für einen Apfel sind, sondern dass es sich um zwei ganz verschiedene Äpfel handelt.

Leider hatte ich keine Gelegenheit Fotos zu machen. Da ich aber nun informiert bin, wo der Baum stehen soll, kann ich es nächstes Jahr nachholen. Aber möglicherweise hat ja vorher schon jemand irgendwelche Erkenntnisse diesbezüglich?

LG
Walther

Nachtrag: So, jetzt hatte ich ein paar 'Wohlschmeckende aus Vierlanden' -

siehe: http://forum.planten.de/index.php/topic,45634.0.html



« Letzte Änderung: 12. Dezember 2011, 16:42:05 von Walther » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Apfelsorten: 'Ruhm aus Vierlanden' « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines