Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. Oktober 2020, 14:40:00
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Die Inhalte von Forum und Galerie (Fotos, Texte...) unterliegen der Creative Common License
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: kranker Kirschbaum? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: kranker Kirschbaum?  (Gelesen 12094 mal)
1bugs-bunny
*
Offline Offline


« am: 19. Mai 2008, 21:26:05 »

Hallo,
ich habe auf meinem Grundstück im letzten Herbst einen Kirschbaum mit ca. 2,50m Höhe geplanzt. Der Boden, auf dem dieser steht ist angefüllter Mutterboden.
Diesen Frühjahr begann dieser Baum seine Blätter auszutreiben. Aber bevor sich diese richtig entwickelten wurden die Blätter braun und fielen ab.

Was hat mein Kirschbaum. Habe ich irgendwas falsch gemacht? Gibt es eine Rettung?

Im Vorraus schon mal vielen Dank für eure Hilfe.

Gruss
1bugs-bunny
Gespeichert
Pallas
Gast
« Antworten #1 am: 19. Mai 2008, 22:33:39 »

Handelt es sich um eine Süß- oder eine Sauerkirsche?

Wie viele Tage oder Wochen steht der Baum jetzt schon ohne Blätter?

Schau Dir doch mal die Zweige an. Sind die auch braun vertrocknet? Um das Innenleben zu kontrollieren, könntest Du mit dem Fingernagel mal die Rinde anritzen. Wenn es dort nicht grünlich - saftig aussieht, dann ist das leider kein gutes Zeichen.

LG  Pallas
Gespeichert
Rieke
Gast
« Antworten #2 am: 19. Mai 2008, 23:12:23 »

Hallo,

eine Krankheit, die bei Kirschen auftreten kann, ist Monilia-Spitzendürre.
Da verwelken die Blätter und Blüten, fallen allerdings nicht gleich ab.

Viele Grüße

Rieke
Gespeichert
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #3 am: 19. Mai 2008, 23:17:04 »

Na auf Monila würde ich da nicht tippen. Sie befällt den Baum erst über die Blüten und tritt nach den Blüten auf. Die Blätter fallen nicht ab.
Vielleicht eine Wühlmaus, die den Baum von unten abgenagt hat?  Wenn er jetzt keine Blätter und frische Triebe hat, ist er wohl nicht zu retten.
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
Rieke
Gast
« Antworten #4 am: 19. Mai 2008, 23:28:01 »

Wühlmäuse könnte ich mir auch vorstellen. Aber bei so einer knappen Beschreibung und ohne Bild würde ich Monilia nicht ausschließen. Wir hatten leider gerade Monilia im Garten (Aprikose und Ziermandeln) und irgendwann fallen die vertrockneten Blätter ab.
Gespeichert
1bugs-bunny
*
Offline Offline


« Antworten #5 am: 20. Mai 2008, 15:50:52 »

Hallo,
danke für eure Antworten.
Ich glaube eine Wühlmaus ist es nicht.
Die vertrockneten Blätter und Blütenansätze waren recht lange noch fest am Baum. Aber nun fallen sie so langsam ab.
Wenn ich an der Rinde von den Zweigen ritze ist es dort drunter noch grün und saftig. Nur an den Spitzen der Zweige wird die Rinde ein wenig rumpelig.

Gruss
1bugs-bunny
Gespeichert
Rieke
Gast
« Antworten #6 am: 20. Mai 2008, 16:29:18 »

Eine Ferndiagnose ist immer schwierig. Aber googel mal unter Monilia-Spitzendürre und vergleiche die Bilder damit, wie Dein Baum ausieht. Charakteristisch  sind herunterhängende vertrocknete Blätter und Blüten, und dass die Krankheit an den Astspitzen beginnt.

Bei Monilia ist meistens der Baum nicht eingegangen, aber die befallenen Äste müssen abgeschnitten werden - genaue Erläuterungen findest Du sicherlich im Web.

Viele Grüße

Rieke
Gespeichert
Pallas
Gast
« Antworten #7 am: 20. Mai 2008, 17:46:22 »

Da es derzeit recht trocken ist, solltest Du dem Baum gelegentlich etwas Wasser spendieren. Am besten klappt das mit einem Gießring. Viel Glück mit Deinem geplagten Obstbaum.

LG  Pallas
Gespeichert
1bugs-bunny
*
Offline Offline


« Antworten #8 am: 20. Mai 2008, 21:47:28 »

Hallo,
es scheint Monila zu sein. Ich habe mir heute mal die Kirschbäume angesehen, die bis zum letzten Herbst in der Nähe dieses Kirschbaumes standen. Diese sind auch befallen. Nur nicht so extrem wie meiner. Liegt vielleicht daran, das meiner im letzten Herbst umgepflanzt worden ist und aus diesem Grunde etwas geschwächt ist. Werde mal googeln, was man gegen diesen Pilz tun kann.

Vielen Dank noch für eure Antworten. Ich denke ich werde euch noch öfters gebrauchen. Habe denn seit kurzem erst einen eigenen Garten.

Gruss
1bugs bunny
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: kranker Kirschbaum? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines