Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
30. November 2020, 11:58:08
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Alte Umfrage: Sollte die Sommerzeit (MESZ) abgeschafft werden?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Stachelbeere 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Stachelbeere  (Gelesen 1652 mal)
andre s
*
Offline Offline


« am: 14. Oktober 2007, 13:37:42 »

Hallo
Ich habe im Herbst 2006 zwei Stachlbeerstreucher gepflanzt. Aber mit dem wachse klappt das nicht so, die Zweige wachsen mehr wagerecht über dem Erdboden als nach oben so wie ich das kenne. Die Johannisbeere die ich daneben gepflanzt habe ist auch normal gewachsen. wer kann mir helfen.
Andre
Gespeichert
happyheidi
**
Offline Offline



« Antworten #1 am: 14. Oktober 2007, 16:05:57 »

Hallo

kannst du vielleicht auch mal ein Bild hochladen?

Man könnte die jungen Triebe mit einem Stab hochbinden?!

Oder geht das nicht?
Gespeichert
Kleingärtner
*
Offline Offline

Kleingärtner
nördlich der Elbe


« Antworten #2 am: 04. November 2007, 22:56:11 »

Wir hatten auch mal eine solche Bodendeckerstachelbeere. Die Triebe waren zu lang und dünn, um irgendwie in die vertikale zu wachsen. Die Früchte lagen dadurch zwangsläufig im Dreck.
Wir haben den "Busch" nach 3 Jahren ersetzt. Zum einen hat er sich nicht wirklich gut entwickelt, zum anderen sehen hochgebundende Stachelbeeren affig aus. Ich weiss nicht mehr, welche Sorte wir hatten und vermute, dass diese mehr für die Hochstammkultivierung geeignet gewesen wäre.
Gespeichert

Lieber 'ne Beule im Zaun, als gar kein Gespräch!
Andreas Regner
Global Moderator
*****
Offline Offline

Klimazone 7 (6-8), phän. Naturraum 70


WWW
« Antworten #3 am: 05. November 2007, 07:30:40 »

Hallo,

einige neue Sorten haben diesen extrem flachen Wuchs. Er ist bedingt regilierbar durch Schnitt. Aber auch mit diesem Schnitt bleiben die Zweige wesentlich flacher gestellt als bei den alten Sorten. Ich müsste jetzt ewig in irgendwelchen Notizen wühlen... Also nur bedingt wasserfest ;-)  : Von den mehltaufesten Sorten sind mir besonders die Hinnonmäki-Sorten als besonders flachwüchsig in Erinnerung.
Gespeichert

grüsse
andreas
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Stachelbeere « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines