Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23. November 2020, 20:15:21
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Probleme bei der Account-Aktivierung?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Was tun mit kleinem Stämmchen? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Was tun mit kleinem Stämmchen?  (Gelesen 2424 mal)
bernhard
*****
Offline Offline


Klimazone 6


« am: 07. April 2002, 19:41:11 »

es handelt sich um ein geschenkt bekommenes stämmchen von salix integra 'hakuro nishiki'. das problem hab ich mit der stammhöhe - ca. 50cm.

hätte ich dieses salix ohne stämmchen wüßte ich wohin damit.
hätte ich dieses salix mit einer 180cm veredlung könnte meine fantasie vielleicht was hervorbringen.

aber was mach ich mit dem 50er stammerl. im topf wollt ich es nicht lassen, weil bei mir eh schon sooo viel rumsteht.  und zum gießen ist er auch noch dauernd. jetzt steht er mal so planlos in einer rabatte rum. paßt dort aber nicht wirklich.

hat vielleicht irgendwer eine zündende idee. ich weiß, ihr kennt das gelände nicht, aber vielleicht klingelts bei mir wenn ihr mir eure verwendungen davon schildert. oder was ihr mit einer zweiten machen würdet .... Smiley

... denn wer suchet der findet. bei meinem acer shirasiwanum aureum bin ich jetzt 1 jahr am idealen platzerl dauerend vorbeimarschiert. hat lang gedauert bis es geklingelt hat. jetzt sitzt er ideal. im (halb)schatten.

für alle anregungen dankbar
Gespeichert

freundliche Grüße,
Bernhard
Lucia
***
Offline Offline

Lucia
Hemerocallis Rainbow Gold


« Antworten #1 am: 08. April 2002, 10:42:40 »

Da häng ich doch gleich noch eine Frage dran:
Theoretisch wäre es doch möglich, dieses "Stammerl" einfach 50 cm tiefer einzugraben. Hat jemand schon so etwas probiert und was passiert dann?
Gespeichert

Wer träumen will muß wacher sein und tiefer träumen als andere.
Karl Foerster (1874-1970)
bernhard
*****
Offline Offline


Klimazone 6


« Antworten #2 am: 10. April 2002, 08:00:58 »

gute frage lucia. die interessiert mich auch. ich nehme mal an, das stammerl wird wurzeln.
wahrscheinlich sollte man nicht die ganzen 50 cm auf einmal eingraben, sondern vielleicht nach und nach. die veredlungsstelle sollte glaube ich, jedenfalls über der erde bleiben. da bin ich mal gespannt, welche hausverstandsmeinung bzw. erfahrung die sonstigen gehölzfreaks hier dazu haben.
Gespeichert

freundliche Grüße,
Bernhard
Eva
****
Offline Offline


You are a guest of nature. Behave.


« Antworten #3 am: 10. April 2002, 22:33:21 »

Hallo Bernhard,

wenn die Unterlage sich so verhält wie normale Salix, dann kannst Du sie einfach eingraben. Mein Onkel hat z.T. Wildbach-Verbauungen dadurch befestigt, daß zwischen die Steine beim Böschung machen einfach abgesägte frische Weidenäste gelegt wurden. Die sind gut angewurzelt.

Aber was hast Du gegen die 50 cm Stamm. Wird nicht die Krone dann irgendwann mal so, daß sie fast bis auf den Boden runterreicht?

Eva

Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Was tun mit kleinem Stämmchen? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines