Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23. November 2020, 20:19:24
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Alte Umfrage: Sollte die Sommerzeit (MESZ) abgeschafft werden?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Viburnum Mariesii 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Viburnum Mariesii  (Gelesen 616 mal)
iGartenhexe
*****
Offline Offline

iloetterle
Sigean 20 m über Meeresspiegel


« am: 11. Juni 2007, 20:00:50 »

Guten Abend,
ich hatte bis im letzten Jahr einen wunderschönen Viburnum Mariesii.
Dieses Jahr hat er kurzfristig versucht auszutreiben und sich dann verabschiedet, die "Blättchen waren halb grün, halb braun. Die Gärtner aus der Baumschule meinten evtl. Wurzel durch Wühlmäuse angefressen. Beim Ausbuddeln, was ziemlich leicht, ging war unter der Rinde und in Furchen weißlicher Belag, wie ein Pilz??? Zum Teil war die Wurzel wie mit Wasser vollgesogen bzw. schwammig. Ob das nach den Wühlmäusen passiert ist oder waren es gar keine. Wer hat Erfahrung, ich habe daneben nämlich einen Judasbaum, der mir jetzt auch Kummer bereitet.
Vielen Dank für Eure Hilfe
Die Gartenhexe
Gespeichert

Jetzt grüße ich aus Südfrankreich

Bastle einen Garten
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Viburnum Mariesii « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines