Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
02. Dezember 2020, 01:41:21
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Alte Umfrage: Sollte die Sommerzeit (MESZ) abgeschafft werden?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Aprikosen, denen es schlecht geht 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Aprikosen, denen es schlecht geht  (Gelesen 2852 mal)
allmendeperma
***
Offline Offline

Keine Bewahrung der Umwelt im Kapitalismus


WWW
« am: 18. Oktober 2002, 18:10:13 »

Hallo,
dieses Jahr sahen zwei unserer Aprikosen gar nicht gut aus, nämlich so wie unter dem Link zu sehen:

http://www.permakultur.de/klaus/Aprikoseschwerkrank.jpg

Eine verstarb im Lauf des Jahres (das Bild ist aus dem Mai), eine andere überlebt nur durch einen neuen Wurzelreiser und eine Dritte hatte das gar nicht und sieht prächtig aus. Alle Bäume waren etwa einen Meter hoch und 3Jahre alt.
Was ist da wohl los? Hatte noch jemand solche Probleme?
Gruß, Klaus
Gespeichert
Günther
Gast
« Antworten #1 am: 18. Oktober 2002, 19:15:00 »

Ich krieg kein Bild...
Aprikosen trifft relativ oft der Schlag. Meist ist ein Pilz daran schuld, der die Gefäße blockiert. Häufig tritt dabei auch Gummifluß auf.
Abhilfe: Huch Weniger Stickstoff ist immer günstig.
Gespeichert
allmendeperma
***
Offline Offline

Keine Bewahrung der Umwelt im Kapitalismus


WWW
« Antworten #2 am: 19. Oktober 2002, 08:23:55 »

Oh, irgendwie ist ein Bindestrich in der Adresse im Cyberspace abhanden gekommen... vielleicht so:

http://www.permakultur.de/klaus/Aprikose-schwerkrank.jpg
Gespeichert
Hans
Gast
« Antworten #3 am: 19. Oktober 2002, 09:41:50 »

Hallo Klaus,

vielleicht ist es ja die Spitzendürre. Tritt bevorzugt bei Aprikosen auf.

Hier ein paar Informationen zur Monilia-Krankheit.
Vielleicht kannst du etwas damit anfangen (".... In der alternativen Literatur wird auf Blütenspritzungen mit Meerrettichblätter- und Meerrettichwurzeltee hingewiesen, die ein Auskeimen der Pilzsporen verhindern sollen...").

Schöne Grüße
Hans

PS: Je mehr Infos du über ein Krankheitsbild machst, desto besser lässt sich daraufhin reagieren.
Gespeichert
gregor
*****
Offline Offline


« Antworten #4 am: 19. Oktober 2002, 19:49:01 »

Schaut sehr nach Monilia aus, die aber üblicherweise nicht tödlich wirkt. Apoplexie (Schlagtreffen) ist ein Veredelungsproblem, das vermutlich durch unterschiedliche Wachstumsgeschwindigkeiten entsteht und Krankheiten begünstigt, die dann zum Tode führen können, auch wenn sie das sonst üblicherweise nicht tun.

Tödlich wäre auch Feuerbrand, aber dafür wäre das Bild nicht typisch und AFAIR ist Steinobst dafür kaum anfällig.
Gespeichert

d'Ehre
Grischa
allmendeperma
***
Offline Offline

Keine Bewahrung der Umwelt im Kapitalismus


WWW
« Antworten #5 am: 21. Oktober 2002, 09:24:40 »

Was ist denn "AFAIR"?

Die Bäume waren/sind kernechte Sämlinge, kann vom Veredeln also nicht kommen...

Gruß, Klaus
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Aprikosen, denen es schlecht geht « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines