Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
09. März 2021, 00:12:10
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Buxus semp. 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Buxus semp.  (Gelesen 3838 mal)
Andreas G.
*
Offline Offline


Kein Gartenfortschritt ohne Wagnis!


WWW
« am: 10. Oktober 2002, 16:59:19 »

ich habe vor im nächsten Frühjahr eine Buchsbaumhecke (für einen Bauerngarten, Rasenflächeneinfassung) zu pflanzen. Dafür benötige ich ca 700- 1000 Buchsbaumpflänzchen. Die Preise sind selbst bei der Menge in den gartencentern sehr hoch. hat vieleicht jemand ne gute Adresse zur Hand, wo ich im Frühjahr günstig grössere Mengen abnehmen kann? auch wurzelnackte Ware.

VLG
Andreas
Gespeichert

Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Christiane-Hannover
****
Offline Offline


Carpe diem!


« Antworten #1 am: 10. Oktober 2002, 23:01:44 »

Hallo Andreas,

wie groß sollen die Pflanzen denn sein? Bewurzelte Stecklinge oder größer? Ist Versand okay oder lieber persönlich abholen? Ggf.: In welchem Einzugsradius darf die Gärtnerei liegen? Und welche Buxus sempervirens Sorte suchst Du? "Suffruticosa", "Blauer Heinz" oder "Herrenhausen"? Am preiswertesten dürfte die erste Sorte sein.

LG
Christiane
Gespeichert
SabineN.
****
Offline Offline

Frühling 2007 im Aukruger Garten
Hoffnung auf Zukunft-das Herzstück aller Gärtnerei


« Antworten #2 am: 11. Oktober 2002, 08:29:14 »

Andreas , am preiswertesten ist es immer noch , den Buchsbaum - Heckenschnitt zu stecken - und der wächst eigentlich immer garantiert auch an .Vielleicht kannst Du Dich mit einem Friedhofsgärtner in der Nähe kurzschliessen , oder mit einem Bauern , der noch solch einen alten Buchsbaumgarten hat ?! Und dann im Mai / Juni den frischen Schnitt abholen und sofort stecken . Spätestens in drei Jahren hast Du eine schöne , schon recht hoch gewachsene Buchsbaumhecke ! Viel Erfolg damit wünscht Dir SabineN. aus Aukrug
Gespeichert

Liebe Grüsse aus der Klimazone 7b ??
aus Eppstein
Sabine
Andreas G.
*
Offline Offline


Kein Gartenfortschritt ohne Wagnis!


WWW
« Antworten #3 am: 11. Oktober 2002, 13:55:42 »

Stecklinge ( bewurzelt ) wären ausreichend. sollen nur ca 30cm hoch werden und einen kompakten Wuchs haben. Ich möchte damit eine rasenfläche umgeben ( Trennung schmaler Streifen für Blüh- und Grünpflanzen zum Rasen). Versand wäre ok und ich komme aus dem Raum Lüneburg/ Nähe Hamburg.

LG

Andreas
Gespeichert

Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Beate
****
Offline Offline

Beate

« Antworten #4 am: 11. Oktober 2002, 14:01:00 »

Ich habe meine bewurzelten Stecklinge von Atrops (Adresse habe ich gerade nicht zur Hand) im Versand bekommen - sehr gute Qualität, sind alle gut angewachsen.

Wenn Du an Schnitt interessiert bist,  könntest Du Dir im nächsten Sommer von meinen Buchshecken welchen abholen, könnte zu regelmäßigen Ausfahrten in unsere Gegend führen   ;-).

VG - Beate
Gespeichert

VG
Beate
Andreas G.
*
Offline Offline


Kein Gartenfortschritt ohne Wagnis!


WWW
« Antworten #5 am: 11. Oktober 2002, 14:08:13 »

Hallo Beate,

ich nehme mal an Atrops ist ein Versandhandel? Huch Aber gerne würde ich auch dieses Angebot annehmen. bezüglich der Wolfsmilch wollte ich evtl. am Samstag nachmittag vorbeischauen. bist du da??

ich schicke dir ne Nachricht mit meiner Handynummer bzw. der Nummer von meiner Arbeit.

VLG
Andreas
Gespeichert

Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Beate
****
Offline Offline

Beate

« Antworten #6 am: 11. Oktober 2002, 14:31:20 »

Andreas,

ich suche bis morgen die Adresse von Atrops raus, dann kannst du da nach den aktuellen Preisen fragen.

VG - Beate
Gespeichert

VG
Beate
Baerbel2
Gast
« Antworten #7 am: 12. Oktober 2002, 09:50:19 »

Habe meinen Buchsbaum auch von atrops und war zufrieden mit der Qualität...


 
http://www.getnet.de/baumschule-atrops/index.html

Bärbel
Gespeichert
Anne (Rhein-Main)
****
Offline Offline

Anne (Rhein-Main)

« Antworten #8 am: 13. Oktober 2002, 09:57:58 »

Frage: Kann man Buxbaum auch jetzt stecken? Mit Glas drüber oder einfach so?
Anne
Gespeichert
Hans Jürgen
Gast
« Antworten #9 am: 13. Oktober 2002, 12:00:44 »

Schau doch mal auf meinem Pflanzenverkaufsplatz zwischen Schwalbach/Kronberg nach(unterhalb McDonalds).Ich habe dort verschiedene Größen vorrätig und kann Dir natürlich auch diese Menge günstig besorgen.
Gespeichert
Christiane-Hannover
****
Offline Offline


Carpe diem!


« Antworten #10 am: 14. Oktober 2002, 20:17:56 »

Andreas, ich befürchte, dass "erschwinglich" hier bedeutet, mit kleinen Stecklingen anzufangen. "Atrops" klingt gut. Ich könnte Dir sonst höchstens meine Buchs-Gärtnerei nennen, die ca. 25 km von Hannover entfernt ist (Richtung Steinhuder Meer). Aber ob die bis 1000 bewurzelte Stecklinge so eben haben, glaube ich nicht. Die könnten höchstens welche für Dich in dieser Menge heranziehen, verkaufen aber üblicherweise größere Exemplare. Bei den größeren Exemplaren reichen bei den kleinbleibenden Sorten 5 pro lfd. Meter. Was hast Du gerechnet?

Ich würde Dir am liebsten den "Blauen Heinz" empfehlen, auch wenn er etwas teurer ist. Er wächst langsamer, d.h. macht auf Dauer weniger Arbeit, und verkahlt nicht von innen heraus. Aber er ist eben teurer als andere Sorten und üblicherweise nicht als Abfallprodukt vom Buchsschnitt auf Friedhöfen zu finden. Auch da könnte Dir meine Gärtnerei eventuell helfen - als Auftragsarbeit. Falls Du Interesse hast, maile ich Dir gerne die Adresse dieser Gärtnerei zu. Ich habe erstmal hiervon Abstand genommen, weil Du dann etwas Zeit mitbringen müsstest, während andere Lieferadressen die von Dir gewünschte Sorte vielleicht schon lieferfertig haben.

Ansonsten folgende Adressen, die ich aber nicht kenne und daher nicht beurteilen kann, die sich aber auf Buxus spezialisiert haben:

Jungpflanzen Kordes, Bilsen, Tel.: 04106/4011;
Baumschule Huben, Ladenburg, Tel.: 06203/92800;
Baumschule Punzmann, Windischeschenbach-Menzlhof, Tel.: 09681/92110;
Baumschule Bischoff, Thalmässing, Tel.: 09173/79190;
Baumschule Sauer, Riedhausen, Tel.: 08841/99004

Wenn Du Dir selbst Stecklinge heranzüchtest: Achte darauf, dass Du die gleich Sorte erwischt. Das Resultat ist sonst für eine Hecke etwas zu durcheinander.

Literaturtipp: Gerda Tornieporth, Buchs um Garten, knapp 8,- Euro.

LG
Christiane
Gespeichert
ernst
Gast
« Antworten #11 am: 15. Oktober 2002, 05:22:31 »

hallo!
blauer heinz ist zu empfehlen. abgesehen von den beschriebenen vorzügen regibt das dunklere laub einen schönen kontrast zum rasen.
grüße ernst
Gespeichert
Tolmiea
*****
Offline Offline


Liebe ich dieses Forum???


« Antworten #12 am: 16. Oktober 2002, 02:22:37 »

Andreas ich würde dir B. semp. Suffruticosa emfehlen. Das ist der originale Einfassungsbuchs. Ich habe mir mal einen Meter  Smiley gekauft und die Triebe einzeln gesetzt. In der Zwischenzeit sind absolut dichte bis unten grün belaubte gleichmäßige Kugeln, die seit Jahren ohne jeden Schnitt auskommen, entstanden, wunderschön, viel schöner als jeder anderer Buchs mit den zerschnittenen Blättern.

Für diesen aufs geringste reduzierten Schnittaufwand müsstest du allerdings eine geringe Höhe der Einfassung in Kauf nehmen, wird ungeschnitten auch nach Jahren nicht über einen Meter.

liegrü g.g.g.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: Buxus semp. « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines