Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
25. November 2020, 23:51:08
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Wie lagert man Äpfel am besten? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Wie lagert man Äpfel am besten?  (Gelesen 4503 mal)
montebello
*****
Offline Offline

montebello
Don't feed the trolls!


« am: 12. September 2006, 14:31:24 »

Hallo,

nachdem also dies Jahr zum ersten Mal meine beiden Apfelbäume sehr schön tragen, frage ich mich nun, wie lagere ich die Äpfel am besten (ich kann ja kaum alle so schnell essen)? Packe ich alle in eine große Holzkiste, oder in Zeitungspapier;  müssen die Äpfel einzeln liegen, sprich sich nicht berühren?

Bin für Vorschläge + Tips sehr dankbar.

Grüße, montebello
Gespeichert

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne das Problem zurück
Amur
****
Offline Offline



« Antworten #1 am: 12. September 2006, 14:46:28 »

Was sinds denn für Sorten? Geeignet für Lager? Denn sich GEdanken zu machen wie man einen Jakob Fischer einlagert ist verschwendete Zeit, der fault so oder so recht schnell.

Ansonsten kühl am besten bei 5 - 8° (wer hat das schon?) mit höherer Luftfeuchtigkeit. Also genau das Gegenteil eines Kellers in einem modernen Haus.
Wenns nicht zu große Mengen sind, dann geht auch hier die eingegrabene Waschmaschinentrommel sehr gut.
Wenn die Äpfel einzeln lagern dann gehen evtl. vorhandene Fäulnisherde einzelner Äpfel nicht auf die Nachbaräpfel über.
Tüten haben wir auch schon verwendet. Aber wenn da einer fault, ist oft die ganze Tüte hinüber.

mfg
Gespeichert
Boerni
**
Offline Offline


Regional Handeln - Global Denken!


WWW
« Antworten #2 am: 12. September 2006, 15:20:36 »

Hallo, ich lagere Äpfel in Form von Apfelmus in große Joghurtbecher abgefüllt im Gefrierschrank. Da hat man dann immer auch gleich die richtige Portion zum Weiterverarbeiten.

Äpfel lassen sich gemeinsam mit Kürbis und Tomaten wunderbar zu Chutneys verarbeiten (süß-sauer, ideal zu Fleischgerichten)

Bei Lagerung im kühlen Kellerraum, am Besten gestampfter Lehmboden, muss auch jede Woch kontrolliert werden! - und wie du bereits richtig bemerkt hast auf Zeitungspapier und mit Abstand ... vorausgesetzt die Apfelsorte ist lagerfähig!

Gruss

b:orni
Gespeichert

Mitglied bei Perma-Norikum
Verein zur Verbreitung der Permakultur
im regionalen Bereich
montebello
*****
Offline Offline

montebello
Don't feed the trolls!


« Antworten #3 am: 13. September 2006, 06:22:13 »

Die Apfelsorten sind Ananasrenette und Herrnhut (ich glaube gemeint ist Schöner von Herrnhut, aber auf der Rechnung steht nur Herrnhut). Sind die jetzt lagerfähig?

Ich habe allerdings keinen Keller mit Lehmboden, und das mit der erhöhten Luftfeuchtigkeit ist auch ein Problem. Und vor allen Dingen, muss es dunkel sein oder macht es was aus, wenn Tageslicht einfällt?

Grüße, montebello
Gespeichert

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne das Problem zurück
willem_baltic
Gast
« Antworten #4 am: 13. September 2006, 21:52:54 »

Moin Moin

auf keinen Fall mit Kartoffeln im selben Keller lagern. Die beiden mögen sich nicht. Der Lagerung mit Pasta oder Reis steht nichts im Wege.

Gruss willem
Gespeichert
montebello
*****
Offline Offline

montebello
Don't feed the trolls!


« Antworten #5 am: 13. September 2006, 22:01:32 »

...Die beiden mögen sich nicht. Der Lagerung mit Pasta oder Reis steht nichts im Wege.

Gut zu wissen, dann werde ich mal meine Kellergewölbe durchschreiten, um einen adäquaten Standort zu finden  Grinsend : wie sieht es denn mit der Nachbarschaft von Wein oder aber auch Schmutzwäsche aus?

Grüße, montebello
Gespeichert

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne das Problem zurück
willem_baltic
Gast
« Antworten #6 am: 13. September 2006, 22:05:41 »

Moin Moin

Wein in Flaschen ist i.O.; Äpfel bitte nicht unter der Schmutzwäschelagern.

Das mit den Kartoffeln ist ernst gemeint.

Gruss willem
Gespeichert
montebello
*****
Offline Offline

montebello
Don't feed the trolls!


« Antworten #7 am: 13. September 2006, 22:09:28 »

Das mit den Kartoffeln ist ernst gemeint.

Das war mir schon klar; aber die Kartoffelkiste steht auch ganz separat bei uns, unter der Kellertreppe. Nun bin ich aber neugierig: warum vertragen sich Kartoffel und Äpfel eigentlich nicht?

Brauchen die Äpfel denn zum Lagern Dunkelheit? Wir haben nämlich kleine Fenster in  fast allen Kellerräumen, also ist es tagsüber auch hell.

Grüße, montebello
Gespeichert

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne das Problem zurück
Tini38
***
Offline Offline

Tini38
Mach das Beste draus!


WWW
« Antworten #8 am: 14. September 2006, 05:57:57 »

Hallo Montebello,
schau mal da
Code:
http://www.gdrossel.de/lagern.html
nach. Vielleicht hilft das etwas.
Gruß Tini


Tut mir leid, das mit dem Link bring ich nicht mehr.
« Letzte Änderung: 14. September 2006, 06:01:35 von Tini38 » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Wie lagert man Äpfel am besten? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines