Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
27. November 2020, 23:36:07
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Probleme bei der Account-Aktivierung?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Spillinge - Spillinge . . . 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 4 Nach unten Drucken
Autor Thema: Spillinge - Spillinge . . .  (Gelesen 52347 mal)
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« am: 15. August 2006, 07:49:22 »

In meiner Kindheit in der Lausitz hatten wir Bäume im Garten, deren Früchte wurden als Spillinge bezeichnet.
Es war eine sehr kleine rot-orange Pflaumenart mit sehr kleinen spitzen und zuckersüßen Früchten. Es waren stets Massen auf den kleinen Bäumen, die wir durch Schütteln der Bäume ernteten.
Vielleicht ist es auch eine Wildart von Mirabellen?
Wer hat davon schon mal etwas gehört?
Grüße vom Zwiebelchen
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
Wutzi
****
Offline Offline

Wutzi
Dreck macht Speck!


« Antworten #1 am: 15. August 2006, 08:06:38 »

Hallo Zwiebelchen,
ich kenn das Wort Spilling von meiner Großmutter. Ich dachte immer, dass wäre ein Wort im fränkischen Dialekt für "kleine, wilde Pflaume".
Da hab ich mich wohl geirrt, in der Lausitz gibts/ gabs die also auch. Lächelnd

Unser Spillingbaum steht noch und trägt heuer Massen von kleinen, süßen Minipflaumen.
Allerdings sind sie nicht länglilch, sondern kugelrund.  Huch
Gespeichert

Klimazone 6b
Franken
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #2 am: 15. August 2006, 08:15:27 »

Also meine Vorfahren sind nicht aus Franken  Grinsend
Wahrscheinlich ist aber die Bedeutung des Wortes gleich. Als ich vor einigen Jahren meinen Garten anlegte und meinen Vater wegen des Spillings fragte, gab er mir ein kleines Bäumchen. Dieser hat die von Dir beschriebenen runden kleinen Pflaumen. Leider trägt er bisher noch nicht so viel.
Grüße vom Zwiebelchen
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
Leda
Gast
« Antworten #3 am: 15. August 2006, 08:25:23 »

Hallo,
das Wort Spilling habe ich noch nie gehört. Schade, die Früchte hätte ich gerne mal probiert Lächelnd. Aber vielleicht gibt es ja einen hochdeutschen Namen für dieses Obst Augen rollen Huch.
Gespeichert
Rainbird
****
Offline Offline

Rainbird
Naturraum 460


« Antworten #4 am: 15. August 2006, 09:04:12 »

Hallo Zwiebelchen,

bei uns heißen die Dinger Spillchen, nach Auskunft meines Vaters eine Ur-Mirabellensorte.
Oftmals werden aber wohl auch Kirschpflaumen (Myrobalane) so bezeichnet.

Zitat
Allerdings sind sie nicht länglilch, sondern kugelrund.
Spillchen sind länglich und Kirschpflaumen rund.

Wenn`s Dich interessiert, stöber ich mal Daddys alte Fachbücher durch, ob ich ein paar Infos finde.

Ach ja, der Spillchenbaum im Dschungel hinter meinem Garten ist erst letztes Wochenende von meinem Sohn geplündert worden. Jetzt sind die Amseln beleidigt.

LG
Silke
Gespeichert
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #5 am: 15. August 2006, 09:17:15 »

Rainbird,
gibt es von Deinem Baum Sämlinge? Meist fällt doch mal ein Stein in fruchtbare Erde  Grinsend
Wäre sehr daran interessiert.
Grüße vom Zwiebelchen
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
Rainbird
****
Offline Offline

Rainbird
Naturraum 460


« Antworten #6 am: 15. August 2006, 09:34:23 »

...gibt es von Deinem Baum Sämlinge?...

 Augen rollen Muss ich am Wochenende mal mit ner Machete im Dschungel mein Glück versuchen. Vielleicht sind den Amseln und meinem Sohn auch noch ein paar Früchte entgangen.


LG
Silke
Gespeichert
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #7 am: 15. August 2006, 09:46:59 »

Wäre schön. Danke!
Und schau mal bei Gelegenheit in das schlaue Buch.
« Letzte Änderung: 15. August 2006, 09:47:33 von Zwiebelchen » Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
Wutzi
****
Offline Offline

Wutzi
Dreck macht Speck!


« Antworten #8 am: 15. August 2006, 12:54:57 »

Hallo, ich hab nochmal in Sachen "Spillinge" gegooglet, weil ich nun doch mal wissen wollte, was ich im Garten habe.
Also, hier erst mal Wikipedia:
Zur Kirschpflaume http://de.wikipedia.org/wiki/Kirschpflaume
Zur Kriechenpflaume http://de.wikipedia.org/wiki/Eigentliche_Krieche

Also laut Wikipedia, wäre der Spilling die Kriechenpflaume. Die Kirschenpflaume, die Rainbird erwähnt, soll  nicht besonders gut und süß schmecken, ausserdem wird die schon im Juli reif. Meine reifen aber erst jetzt.

Ganz ehrlich: Meine "Spillinge" sind weder die Kriechenpflaume, noch die Kirschpflaume.
Es muß wahrscheinlich irgendeine verwilderte Art von Prunus domestcia sein...
irgendwas Richtung Mirabelle oder Zwetschge...
Ich glaube nachdem ich mich durch zahlreiche Seiten gelesen habe, dass "Spillinge" keine bestimmte Art oder Unterart von Pflaumen sind, sondern wirklich eine Gruppe von alten, kleinen, süssen, leckeren Früchtchen.
Gespeichert

Klimazone 6b
Franken
Rainbird
****
Offline Offline

Rainbird
Naturraum 460


« Antworten #9 am: 15. August 2006, 13:47:18 »

Das Ganze scheint botanisch ein ziemliches Durcheinander zu sein. Diese Seite finde ich aber ergiebiger als Wikipedia.

LG
Silke
Gespeichert
Dornroeschen
***
Offline Offline

Dornroeschen
Mein Garten haßt mich!


« Antworten #10 am: 15. August 2006, 17:06:56 »

@ Silke,
super, eine phantastische Site... Jetzt weiß ich endlich, dass ich im Frühsommer eine Zibarte gekillt habe (schnief)
LG Ina
Gespeichert

Gartenzwerge tragen roten Mützen, damit sie beim Rasenmähen nicht überfahren werden...
Laurin
****
Offline Offline


Den Garten machen die Blumen, nicht der Zaun


WWW
« Antworten #11 am: 15. August 2006, 18:39:37 »

In Oberösterreich hat sich vor 50 Jahren Werneck intensiv mit den Primitivpflaumen beschäftigt. Spilling, hier auch Spenling genannt. Hier gibt es gelbfrüchtige, selten blaufrüchtige Sorten. Die Frucht löst sich vom Kern gut, ist bereift und hat einen sehr schmalen Kern.
Es gibt benannte Sorten , wie Katalonischer Spilling und der Rote Spilling.
Der gelbe Spilling ist hier noch manchmal zu finden.
Laurin
Gespeichert
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #12 am: 16. August 2006, 09:05:30 »

Danke für Eure Recherche  Smiley
Da habe ich ja einen richtigen wissenschaftlichen Disput hervorgerufen. Aber nun weiß ich, dass der Name Spilling wirklich existiert. Zwar nur als deutscher Namen für P.d.ssp.pomariorum Zwinkernd
Aber lieber wäre es mir der kleine Baum mit den kleinen spitzen rot-gelben  zuckersüßen Früchten würde in meinem Garten stehen und ich könnte mir mit den Früchten meiner Kindheit den Bauch vollschlagen Lächelnd
Grüße vom Zwiebelchen
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
heidi
****
Offline Offline


« Antworten #13 am: 16. August 2006, 09:48:32 »

Hallo Zwiebelchen,

ich wohne gar nicht so weit von dir und da wir auch Kindheitserinnerungen auffrischen wollten, haben wir uns in einer ansässigen Baumschule ein Spillingsbäumchen zugelegt.

Es steht jetzt das dritte Jahr und hat noch nicht getragen, im Gegenteil im ersten Jahr haben wir gedacht es segnet das Zeitliche, aber ein Nachbar, der lange Jahre der Leiter dieser Baumschule war, hat gesagt, das wäre ok. Seit dem zweiten Jahr wächst es sehr schön und nächstes Jahr hoffen wir auf die ersten Früchte.

Also höre dich doch mal in deiner Ecke in den Baumschulen um.

lg heidi
Gespeichert
ulla
****
Offline Offline


Klimazone 7


« Antworten #14 am: 16. August 2006, 15:50:00 »

Vor 5 oder 6 Jahren habe ich mal Spillinge und zibarten ausgesät. Davon ist einer übriggeblieben, hat aber bisher noch nicht getragen. Ich bin gespannt, wann es soweit sein wird und was es dann ist.
Gespeichert

Liebe Grüße
Ulla
Seiten: [1] 2 3 4 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Spillinge - Spillinge . . . « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines