Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
16. April 2021, 09:36:17
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Folge planten.de und Forum auch auf Twitter !
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Rosen-Forum (Moderatoren: Giuseppe, winterliesel)  |  Thema: Indigoletta von Bakker? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Indigoletta von Bakker?  (Gelesen 4493 mal)
blumenmaid
****
Offline Offline

blumenmaid
Klimazone10b Ich liebe dieses Rosenforum!


« am: 28. Juni 2006, 08:39:02 »

Hallo,

ich habe eine Indigolettea von Bakker stehen. Nur leider sieht die Farbe viel heller aus als im Katalog, da wird wohl jemand mit dem Bildprogramm sehr stark nachgeholfen haben, denke ich. Bei mir ist sie ganz zartviolett.
Hat jemand diese Rose und kann mir sagen, wie sie in Deutschland blüht?

Dann verwirrt mich noch etwas. Bei HMF und anderen Seiten wird Indigoletta als duftend beschrieben, bei Bakker ist sie als nicht duftend beschrieben.
Gibt es zwei verschiedene Indigoletta? Bei Bakker hat sie ja ein Markenschutzzeichen hinter dem Namen, bei HMF steht nichts.

Vielen Dank und LG

blumenmaid
Gespeichert
Erdraupe
****
Offline Offline

Erdraupe
Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #1 am: 28. Juni 2006, 08:59:18 »

Hallo Blumenmaid,
ich denke nicht, daß Bakker eine andere Indigoletta verkauft.
Man sieht auch schon an dem Foto, daß da ein wenig "gemogelt" wurde.
Meine Indigoletta (im Gartencenter gekauft) blüht auch zartviolett (wie M. Fastnacht) und duftet stark. Smiley
Gruß
Erdraupe
« Letzte Änderung: 28. Juni 2006, 09:00:04 von Erdraupe » Gespeichert
blumenmaid
****
Offline Offline

blumenmaid
Klimazone10b Ich liebe dieses Rosenforum!


« Antworten #2 am: 28. Juni 2006, 09:06:07 »

Hallo Erdraupe,

vielen Dank für Deine Antwort.
Na vielleicht kommt der Duft noch bei meiner Indigoletta(Der Name ist aber schon irreführend... .). Ich habe mal bei Schmid-Gartenpflanzen verglichen und die Stiele der Azubis sehen meiner schon sehr ähnlich.
Aber warum gibt Bakker sie als nicht dufetend an, wenn überall steht, sie duftet stark?

Ist es bei Euch auch so, dass die Rosen an richtig superheissen Tagen weniger duften? Vielleicht liegt es ja an der Hitze hier?

LG

blumenmaid
Gespeichert
Erdraupe
****
Offline Offline

Erdraupe
Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #3 am: 28. Juni 2006, 10:03:28 »

Ja, das mit dem Duft ist schon manchmal recht unterschiedlich.
Z.B. wird Lichtkönigin Lucia als duftend bezeichnet, ich konnte allerdings bei meiner noch keinen feststellen. Oder Austin`s Ambridge Rose wurde mal als schwach duftend bezeichnet. Ich rieche sie schon im vorbeigehen. Augen rollen
Es hängt auch vom Klima, Boden und der "eigenen Nase" ab, ob eine Rose duftet, bzw. so empfunden wird. Zwinkernd
Gruß
Erdraupe
« Letzte Änderung: 28. Juni 2006, 10:07:16 von Erdraupe » Gespeichert
Setina
***
Offline Offline

Setina

« Antworten #4 am: 28. Juni 2006, 17:10:20 »

Na ja, dass mit den Rosenkatalogen bzw. Pflanzkatalogen ist halt immer so ne Sache. Die meisten Bilder sind stark verändert, z. B. was die Blüte angeht. Die wird oft verdoppelt (kann man auch bei genauem Hinsehen erkennen).
Bei Interesse wäre es immer besser, sich vorher bei einem Fachversender zu erkundigen.
Mir ist das auch schon passiert. Die Nachbarin freut sich jetzt drüber !
Gespeichert

Pass Dich dem Schritt der Natur an: Ihr Geheimnis heißt Geduld

(R. W. Emerson)
Anika
Gast
« Antworten #5 am: 28. Juni 2006, 17:38:49 »

Das "gedufte" ist so eine Sache für sich! Beim Wetter kann ich nur sagen: Es sollte schön sein, aber nicht heiß! Ein laues Lüftchen bei blauem Himmel, Sonne und so 20-25°C. Das ist jetzt meine Feststellung!
Dann haben auch Rosen so ihre Jahre... manches Jahr duften Sie himmlisch und ein Jahr später machen Sie Pause! Das mag vielleicht am Boden liegen!
Es ist auf jeden Fall recht wunderlich! Aber, wenn duftend dransteht, sollte man es zumindest merken, wenn man die Nase reinsteckt  Zwinkernd
Gespeichert
KarinL
****
Offline Offline


400 m ü.NN, Zone 7b


« Antworten #6 am: 29. Juni 2006, 11:14:32 »

Doch, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht, wenn es richtig heiß über Tage ist (sehr selten bei uns), dann sind viele Rosenblüten viel heller bis hin zu weiß ausgeblichen und selbst normalerweise starke Dufter machen Pause.
Vielleicht kannst Du der Indigoletta Scatten geben? Die Mauve-/Fliederfarbenen mögen meiner Erfahrung nach auch hier in einem kühlen deutschen Mittelgebirge Knallsonne nicht so sehr. Wie Anika schreibt: laues Lüftchen, blauer Himmel, 20-25°C, Schatten um die Mittagszeit und starker Taufall in der Nacht zur Bewässerung, dann fühlen sich die Fliederfarbenen (und Roten) wohl.

LG Karin
Gespeichert
blumenmaid
****
Offline Offline

blumenmaid
Klimazone10b Ich liebe dieses Rosenforum!


« Antworten #7 am: 29. Juni 2006, 12:09:59 »

Ja, ich merke auch, dass zur Zeit die Blüten viel kleiner als im Winter sind bei allen Rosen, egal weiss oder rot.
Dann kann ich ja noch Hoffnung haben für den Herbst und Winter, dann sind es so um die 20 Grad tagsüber und manchmal gibt es auch früh Nebel.

Was ist Scatten? Habe ich noch nie gehört.

LG

blumenmaid
« Letzte Änderung: 29. Juni 2006, 12:11:29 von blumenmaid » Gespeichert
Erdraupe
****
Offline Offline

Erdraupe
Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #8 am: 29. Juni 2006, 13:26:23 »



Was ist Scatten? Habe ich noch nie gehört.


Schatten. Grinsend
« Letzte Änderung: 29. Juni 2006, 13:26:51 von Erdraupe » Gespeichert
blumenmaid
****
Offline Offline

blumenmaid
Klimazone10b Ich liebe dieses Rosenforum!


« Antworten #9 am: 29. Juni 2006, 16:51:13 »

Zitat
Was ist Scatten? Habe ich noch nie gehört.


Schatten  Grinsend .

Ups, da stand ich ja wieder mal gewaltig auf dem Schlauch....hatte an einen neuen Dünger gedacht oder so...*peinlichpeinlich*


LG

blumenmaid

Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Rosen-Forum (Moderatoren: Giuseppe, winterliesel)  |  Thema: Indigoletta von Bakker? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines