Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
25. Januar 2021, 11:18:18
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Probleme bei der Account-Aktivierung?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: roter Schopflavendel 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: roter Schopflavendel  (Gelesen 3524 mal)
Ceres
Global Moderator
*****
Offline Offline

Klimazone 6 480m ü.NN, Obb. Naturraum 2/3


« am: 09. September 2002, 12:43:35 »

Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem roten Schopflavendel, dazu würde ich u.a. gerne wissen, ob dieser winterhart ist oder nicht, leider liest man darüber gar nichts.
Hatte ihn von euch schon mal jemand im Garten und kann mir über sein Wuchsverhalten und auch die Farbe (ist er wirklich rot) seine Erfahrungen mitteilen.

VG; Erika
Gespeichert

Viele Grüße, Ceres
Angela-OWL
***
Offline Offline



« Antworten #1 am: 09. September 2002, 12:54:18 »

Hallo Erika,

richtig roten Habe ich bisher noch nicht gesehen, weißt Du den Namen?
Ich habe verschiedenen Lilatöne, manche sind auch etwas mehr purpur.
Manche überstehen den Winter, manche auch nicht. Den letzten Winter haben die Schopflavendel alle überstanden, dafür sind einige "normale" Lavendel erfroren.

Angela
« Letzte Änderung: 09. September 2002, 13:12:18 von Angela-OWL » Gespeichert

In der Natur ist kein Irrtum, sondern wisse, der Irrtum ist in Dir.(Leonardo da Vinci)
Molly
Gast
« Antworten #2 am: 09. September 2002, 12:55:59 »

Hallo Erika,

der einzige rote, den ich kenne, ist "Kew Red". Wie alle Schopflavendel ist er nicht wirklich winterhart.

Als er vor einigen Jahren in England vorgestellt wurde, hab' ich mich vormerken lassen. Blöderweise hab' ich, als er endlich kam, die Pflanzanweisung nicht gründlich gelesen (...man weiß doch, wie Lavendel geht...  Augen rollen Augen rollen). "Kew Red" braucht, wie einige andere Schopflavendel auch, nämlich leicht sauren Boden! Hat er bei mir aber nicht gekriegt. Alle 5 Pflanzen, die in Kübeln standen und im Gewächshaus überwintert haben, sind nach und nach eingegangen  Weinen Weinen. Über soviel eigene Dämlichkeit kann ich mich schwarz ärgern!

Die Farbe war ein lilarot, das sicher nur an gesunden, dichten Pflanzen richtig zur Geltung kommt.

Wo kriegst Du roten her?

Molly
Gespeichert
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #3 am: 09. September 2002, 13:13:21 »

Ich habe Lavandula stoechas ssp. pedunculata 'Papillon' im Garten, den spanischen Schopflavendel:

http://www.pflanzentreml.de/bilkat/1757.jpg

Er steht in relativ sandigem, sehr durchlässigem und ziemlich saurem Boden zwischen Ghislaine de Féligonde und einer Chinesischen Hanfpalme. Soviel ich weiß, lieben alle Schopflavendel eher sauren Boden und sind in Deutschland nur seeehr bedingt winterhart.

Den letzten superkalten Winter hier mit einer Woche Minustemperaturen (schlimmste: - 10°) hat er überlebt.

Liebe Grüße
Cosima
« Letzte Änderung: 09. September 2002, 13:14:57 von Cosima » Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
nina
Gast
« Antworten #4 am: 09. September 2002, 13:36:02 »

....ich habe da ein seeeehr verlockendes Bild gefunden:
http://natur-fotografie.de/gl2001/202RaimundLinke.jpg

Liebe Grüße Nina
Gespeichert
Ceres
Global Moderator
*****
Offline Offline

Klimazone 6 480m ü.NN, Obb. Naturraum 2/3


« Antworten #5 am: 09. September 2002, 14:40:50 »

Den Schopflavendel "Kew Red" (siehe auch Beitrag von Molly) habe ich bei Baldur im Herbst/Winter-Katalog gesehen.

Auf jeden Fall Danke für eure raschen Antworten, ich werde ihn doch erst nächstes Jahr bestellen - sicher ist sicher!

VG, Erika
Gespeichert

Viele Grüße, Ceres
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: roter Schopflavendel « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines