Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
25. Januar 2021, 11:54:44
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: adansonia digitata - baobab 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: adansonia digitata - baobab  (Gelesen 1592 mal)
bernhard
*****
Offline Offline


Klimazone 6


« am: 03. September 2002, 13:48:02 »

wer kann mir näheres zu der zeitspanne seiner belaubung sagen bzw. umgekehrt: wann hat er seine laublose zeit? wassergabe in laubloser zeit?

hat vielleicht auch jemand substrat-erfahrung mit diesem afrikanischen baum?
« Letzte Änderung: 03. September 2002, 13:48:34 von bernhard » Gespeichert

freundliche Grüße,
Bernhard
Günther
Gast
« Antworten #1 am: 03. September 2002, 14:06:41 »

Laut Literatur ist der Affenbrotbaum 9 Monate (Trockenzeit) blattlos. Seinen so dekorativen dicken Stamm kriegt er erst mit -zig Jahren (40?).
Übrigens gibts eine site über Bonsai-Baobabs...
Gespeichert
bernhard
*****
Offline Offline


Klimazone 6


« Antworten #2 am: 03. September 2002, 14:19:32 »

ich glaube, bei ausreichend wasser kann man 6 zu 6 machen. 6 monate blattlos, 6 monate mit blatt. eine außerordentlich starke verdickung kann ich allerdings bei meinen beiden 50 cm pflanzen an den jeweils untersten 5 cm erkennen. die neuesten blätter sind schon dreigeteilt.
Gespeichert

freundliche Grüße,
Bernhard
Günther
Gast
« Antworten #3 am: 03. September 2002, 14:34:37 »

Dort, wo er vorkommt, ist meist relativ unfruchtbare Erde, stark sandiger Laterit und so. Vermutlich ist Kakteenerde (besser -substrat), vielleicht Seramis (oder rundgeschliffener Ziegelsplitt) gut. Fehlen dann noch die Fledermäuse zur Befruchtung...
Gespeichert
bernhard
*****
Offline Offline


Klimazone 6


« Antworten #4 am: 03. September 2002, 15:03:02 »

fledermäuse gibts bei mir haufenweise.....

.... zumindest die bei uns üblichen  Smiley .......
Gespeichert

freundliche Grüße,
Bernhard
gregor
*****
Offline Offline


« Antworten #5 am: 03. September 2002, 15:29:17 »

für die Nektarfressenden mußt dann aber doch nach Schönbrunn ins Hippohaus ;-)
Gespeichert

d'Ehre
Grischa
bernhard
*****
Offline Offline


Klimazone 6


« Antworten #6 am: 03. September 2002, 16:10:52 »

..... zu aufwendig!

so: wer weiß jetzt was über deren belaubungsrhytmus!
Gespeichert

freundliche Grüße,
Bernhard
Günther
Gast
« Antworten #7 am: 03. September 2002, 16:34:02 »

Nachdem ich bis jetzt nur im Norden Afrikas war, wo keine Affenbrotbäume wachsen, hab ich keine eigene Beobachtung gemacht.
Vorschlag: Sobald mein Haxen wieder voll funktionsfähig ist, laß ich mir vom Forum eine Afrikareise zu diesen Bäumen spendieren und schau nach.
Wenn nicht: Solange die Bäume jung sind, kann man sie wahrscheinlich ziemlich gleichmäßig halten, die Trockenperiode wird nicht so unbedingt nötig sein. Später werden sies zur Blütenanregung schon brauchen. Und nachdem sie ihre Heimat nie gesehen haben (werden sie artgerecht gehalten?), sind die Termine wohl auch nicht sehr kritisch. Ein Botanikinstitut auf einer Uni, nicht jedes, hat sicher noch mehr Tips.
Gespeichert
bernhard
*****
Offline Offline


Klimazone 6


« Antworten #8 am: 03. September 2002, 17:22:49 »

gute anregung - die zweite  Lächelnd

das mit dem rhytmus hab ich auch nicht sooooo genau gemeint. ich wollt nicht wissen ob von 25.10 bis einschließlich 13.04 der zustand laublos sein muß, und am 14.04 mit dem blattaustrieb begonnen wird  Zwinkernd

ich meine nur auf einer site (die ich leider nimmer find) einen so ca. 7 meter bombax in einem großen glas-botanischen-garten irgendwo in US gesehen zuhaben. dort stand möglicherweise sowas wie belaubt von ca. nov. bis april, mai bis okt. laublos. aber ich weis das nichtmehr.

auch wäre die frage interessant, ob man die fern der heimat auch auf unseren rhytmus konditionieren kann. Huch
Gespeichert

freundliche Grüße,
Bernhard
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Gehölze-Forum (Moderatoren: Hilmar, winterliesel)  |  Thema: adansonia digitata - baobab « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines