Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
29. November 2020, 05:43:18
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Viele technische Fragen findest Du in unserer Forumshilfe beantwortet.
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Blattläuse an der Pflaume etc 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Blattläuse an der Pflaume etc  (Gelesen 2725 mal)
Susanna
Gast
« am: 05. Juli 2002, 01:15:58 »

Hallo

bin ein absoluter Gartenneuling und habe mir einen Schrebergarten gekauft, der seit ca. 1950 besteht. Da steht ein Pflaumenbaum (oder Zwetschgen) schon vom Vor-Vor-Vorgänger, d. h. mindestens 20 - 30 Jahre alt. Dieser war überseht mit Blattläusen, einige unreife Früchte wurden schwarz (ebenso die Blätter) und vielen ab. Jetzt sind kaum noch B-Läuse zu sehen, nur noch kleine schwarze Punkte auf den teilweise gekräuselten Blättern (Unterseite ) und die immer noch unreifen Früchte sind unversehrt oder die eine oder andere ist zur Hälfte matschig (wenn sie dicht am Zweig sitzt). Vorgeschichte: die Vorgänger haben den Garten aufgegeben, weil sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr konnten (Herzinfarkt) und haben über ein halbes Jahr nichts im Garten gemacht (wir haben ihn seit Mai 2002).
Frage: soll ich den Baum noch mit Brennesselsud oder doch giftiger spritzen (der Rest des Gartens ist auch fast ohne Ausnahme mit Blattläusen und verschiedenartigen Raupen überseht, allerdings keine Obstbäume, sondern Haselnuss (m/w) Brommbeehre, Birken (jung und alt), Goldregen, Flieder, Vogelbeere) oder soll ich es lassen???
Und wenn ja, aggressiv oder mild spritzen, muß dazu sagen, dass der Garten im Landschafts Huch-schutzgebiet liegt und mein Hund die ganze Zeit dort Frei läuft und buddelt und Gras frisst...

Hauptsächlich geht es mir um den Pflaumenbaum, die anderen Bäume kann ich bequem mit Brennesselsud abspritzen, aber der Pflaumenbaum und sein Ertrag sehen doch sehr kränklich aus...

wer weiss Rat?

Gruss Susanna
Gespeichert
Peterr
Gast
« Antworten #1 am: 05. Juli 2002, 07:11:41 »

Hallo Susanna,

wenn du das Ziel verfolgst, einen grossen Garten blattlausfrei zu bekommen, wirst du deines jungen Lebens nicht mehr froh werden. Blattläuse kommen und gehen. Mal mehr, mal weniger. An erwachsenen Obstbäumen sind ihre Schäden eigentlich nur ästhetischer Natur. Junge und empfindliche Gehölze kann man während der Winterruhe mit Mineralölmitteln spritzen um die Blattlauseier zu vernichten. Vor der Blüte, im Frühjahr können nervenschwache Gärtner bei absehbarem starkem Befall noch eine Behandlung mit z.B. Rapsöl durchführen. Aber man muss auch wissen, dass Blattläuse eine Nahrungsgrundlage für jede Menge Nützlinge sind.
Bei der weiteren Gestaltung deines Gartens solltest du auf optimale Bedingungen für die neuen Pflanzen achten. Das erschwert den Schädlingen ihr schändliches Treiben: optimaler Standort, genügend Licht und Pflanzabstand, guter und lockerer Boden, behutsame Düngung, Fruchtfolge...
Ich persönlich sitze das Problem gelassen aus. Ausnahme: Gewächshaus, ganz empfindliche junge Gehölze und Bonsais. Manchmal schnapp ich mir dennoch eine Laus  und zerdrücke sie....gaaanz langsam.

Peterr  
Gespeichert
Susanna
Gast
« Antworten #2 am: 05. Juli 2002, 11:10:28 »

Hallo Peterr,

ähnliches hatte ich mir schon gedacht, also werde ich es gelassen sehen. Raupen werden abgesammelt, der Pflaumenbaum ab und zu mit Wasserstrahl abgespritzt, und im zugewachsenen Teil des Gartens wird aufgeräumt (wg. Pflanzendichte etc)

Dann muß mein Mann noch ein Hochbeet bauen (für Gewächshaus hab' i grad kor geld mehr), wo ich dann speziell auf Läusejagd gehen kann.

Garten soll ja Erholung sein...

Gruss und Danke Susanna
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Blattläuse an der Pflaume etc « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines