forum.planten.de

Pflanzen => Obst-Forum => Thema gestartet von: Wolf am 26. Oktober 2003, 11:15:02



Titel: Quitte fault von innen
Beitrag von: Wolf am 26. Oktober 2003, 11:15:02
Hallo - den Quittenstrang wegen der Maden habe ich gelesen - aber anscheinend haben meine ein anderes Problem (Maden sind nämlich nicht zu finden - und die anderen Probleme die im anderen Strang angesproche wurden passen wohl auch nicht).
So sehen meine Quitte von außen aus:
(http://forum.planten.de/galerie/album41/Quitte1.jpg)
Also ganz normal - aber wehe ich schneide sie auf:
(http://forum.planten.de/galerie/album41/Quitte2.jpg)
Im anderen Strang war mal die Rede von Kalkmangel - könnte das diese "Krankheit" verursachen - 99% der Quitten - und ich hatte 3 große Körbe von einem Bäumchen geerntet - sind betroffen  :'(

Wolfgang


Titel: Re:Quitte fault von innen
Beitrag von: cloud am 26. Oktober 2003, 19:01:16
Zum Thema "Quittenhonig" wurde von bbb eine Seite gepostet, die dir da vielleicht weiterhelfen kann:

http://www.gartenfreunde.de/artikel/quitte.shtml.
Ein Auszug:
"Diejenigen, die schon am Baum eine innere Verbräunung aufweisen, die so genannte Fleischbräune, werden sofort verarbeitet. Andere halten in einem guten Obstlager gut bis März, wenn sie locker und luftig aufbewahrt werden. Fleischbräune ist eine Stoffwechselstörung; im Frühstadium können die Früchte dennoch verwertet werden."

Nachdem du ja jetzt alles auf einmal verarbeiten musst, helfen vielleicht die Rezepte am Ende des Artikels - Ich wünsch dir Ausdauer!

vlg, Claudia


Titel: Re:Quitte fault von innen
Beitrag von: Wolf am 26. Oktober 2003, 19:30:20
Danke Claudia.

Wobei ich heute 3 10-Liter Eimer voll in meine Küche schleppte, alle aufschnitt und halt eben blos die "guten" Stücke ind den Entsafter schmiss - und den Rest - so 95 %  :'( schon weggeworfen hatte, da ich das für Fäulnis hielt .

Na ja, hab ja noch 2 Körbe voll - muss mal sehen, ob noch wer was will  ;D

Wolfgang


Titel: Re:Quitte fault von innen
Beitrag von: Wolfgang am 30. Oktober 2003, 17:18:04
Fleischbräune hatte ich außer in diesem Jahr meist an fast der gesamten Ernte. Wühlmaus wies mich auf einen Link hin, nach dem das ein Indiz auf verdichteten Boden sein kann (was bei mir der Fall ist).
Wolfgang (nicht Wolf)


Titel: Re:Quitte fault von innen
Beitrag von: Wolf am 30. Oktober 2003, 17:48:01
Verdichteten Boden habe ich dort auch nicht, wo die Quitte steht - eher das Gegenteil.

Ich denke, mein Problem ist hausgemacht - ich bin dabei, den PH-Wert im  gesamten Bereich um die Quitte zu senken, da dort Calluna und Erika stehen - wobei die Calluna noch Probleme haben, die Erika sich aber sauwohl fühlen.

Wolf(gang) ;)


Titel: Re:Quitte fault von innen
Beitrag von: Wolfgang am 31. Oktober 2003, 11:34:07
Verarbeitest Du das braune Fleisch? Bei mir wollte der daraus gewonnene Saft nicht mehr gelieren, und die Früchte rochen auch irgendwie nach Friedhof.
W.