forum.planten.de

gartenlandschaftsforum => Boden- und Düngungsforum => Thema gestartet von: iGartenhexe am 11. September 2020, 09:23:54



Titel: Salbeisud zum Giesswasser
Beitrag von: iGartenhexe am 11. September 2020, 09:23:54
Guten Tag,
ich habe dicken Salbeisud, kann/soll ich damit Pflanzen giessen/verdünnen oder lieber in den Kompost kippen? Ich werde jeden Tag ca. 2 Liter haben über etwa 2-4 Wochen.
Danke


Titel: Re: Salbeisud zum Giesswasser
Beitrag von: aquileia am 11. September 2020, 19:23:25
Was muss ich mir unter dickem Salbeisud vorstellen? Salbeitee kenne ich, aber dicker Salbeisud? und warum fallen da täglich 2 Liter an und das über eine begrenzte Zeit jetzt im Herbst?


Titel: Re: Salbeisud zum Giesswasser
Beitrag von: BrigitteHH am 12. September 2020, 11:04:48
Salbei soll angeblich mit seinen Duftstoffen Schnecken fernhalten.
Obs stimmt weiß ich nicht, habs nur gelesen.

Vielleicht mal einige Tagetes- , Dahlien- oder Salatblätter o.ä. an eine schattige Stelle legen und Salbeisud drumherum gießen.
An ähnlicher Stelle Blätter ohne Salbeisud auslegen und schauen, obs am nächsten Morgen einen Unterschied gibt.


Titel: Re: Salbeisud zum Giesswasser
Beitrag von: clara am 12. September 2020, 13:04:01
angefressen wird der Salbei als Pflanze nicht.
Könnte was dran sein.


Titel: Re: Salbeisud zum Giesswasser
Beitrag von: iGartenhexe am 13. September 2020, 08:51:13
Was muss ich mir unter dickem Salbeisud vorstellen? Salbeitee kenne ich, aber dicker Salbeisud? und warum fallen da täglich 2 Liter an und das über eine begrenzte Zeit jetzt im Herbst?

"Dicker Salbeisud" mehr Blätter drin als im Tee. Fällt viel an beim Versuch, Hausmittel gegen Nagelpilz.
Schönen Sonntag.