forum.planten.de

Pflanzen => Gehölze-Forum => Thema gestartet von: Unwissende am 13. Mai 2019, 19:11:01



Titel: Baumkrankheit - rote Flecken am toten Holz
Beitrag von: Unwissende am 13. Mai 2019, 19:11:01
Hallo!  :)

Ich habe vor ein paar Jahren Treibholz in einem Fluss in Süddeutschland gesammelt.
Ich wollte mir jetzt mit einem dicken Ast eine Kleiderstange basteln, bin aber unsicher, ob das Holz von einem Pilz o.ä befallen ist. Nach dem säubern kamen lilafarbene Punkte zum Vorschein. Der gesamte Ast ist betroffen. Man kann die Verfärbungen nicht entfernen.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus!  :)


Titel: Re: Baumkrankheit - rote Flecken am toten Holz
Beitrag von: Apfelmann am 13. Mai 2019, 20:27:59
Mit diesem Bild ist eine genaue Beurteilung sehr schwer.
Normalerweise sind die befallenen Pilz-Bereiche scharf abgetrennt und die Holzstrukturen verändern sich.
Wie tief gehen die Verfärbungen?
Womit wurde gesäubert?

Ein älterer Tischler könnte vielleicht besser Auskunft geben.

LG


Titel: Re: Baumkrankheit - rote Flecken am toten Holz
Beitrag von: Unwissende am 14. Mai 2019, 00:02:55
Vielen Dank für die Antwort.  :)
Mmhhh.. es sieht aus wie aufgemalt. Wie viele kleine Punkte gleichmässig verteilt. Es wirkt auch zweifarbig. Die Flecken gehen nicht ab, sind weder erhaben, noch vertieft. Das Holz ist intakt. Ich habe es mit milder Seife geputzt. Im Wasser eingelegt.

Ich kann das Originalbild nicht hochladen, da es zu groß ist. Daher nur ein Ausschnitt. Ich werde das Foto morgen am Laptop verkleinern und hochladen.