forum.planten.de

Pflanzen => Obst-Forum => Thema gestartet von: iGartenhexe am 26. Januar 2019, 21:01:24



Titel: Obstbaumpflanzung
Beitrag von: iGartenhexe am 26. Januar 2019, 21:01:24
Guten Tag,
wir sind umgezogen und wohnen in einer extrem windigen Gegend-Sigean/Südfrankreich.
Ich möchte nun wieder Obst haben. Da der Garten recht klein ist, denke ich an Spalierobst. Meist sind die 'Bäumchen die man hier im Handel bekommt doch schon recht groß um sie noch zu leiten. Ob diese kleinen Haus/Balkonbäume auch geeignet wären???
Hier gäbe es als Aprikose :Bulida oder Moniqui geeignet für Wind und evtl. Trockenheit?
Welche Apfelsorte könntet ihr empfehlen-ich liebe James Greeve und Boskop...
Welche Birnensorte
Kann man Quitte klein halten?
Usw. bin für alle Tipps dankbar(Apfelmann  hat mir schon sehr oft geholfen, vielleicht auch diesmal wieder)
Es dankt Irene


Titel: Re: Obstbaumpflanzung
Beitrag von: Walther am 28. Januar 2019, 17:26:50

Welches Obst für Deine neue Gegend geeignet ist, kannst Du möglicherweise hier erfragen:

https://croqueurs-national.fr/forum.html (https://croqueurs-national.fr/forum.html)

LG
Walther


Titel: Re: Obstbaumpflanzung
Beitrag von: iGartenhexe am 28. Januar 2019, 19:34:42
Danke hatte ich schon angesehen, ist völlig unübersichtlich trotz meiner Französischkenntnisse in Wort und Schrift seit über 50 Jahren ;D


Titel: Re: Obstbaumpflanzung
Beitrag von: iGartenhexe am 28. Januar 2019, 20:35:06
Bin sicher Apfelmann weiß mehr :D


Titel: Re: Obstbaumpflanzung
Beitrag von: Apfelmann am 29. Januar 2019, 07:29:24
Bei den Aprikosen weiß ich es nicht, diese Sorten kann ich nicht einschätzen,
normalerweise sind Aprikosen extrem wüchsig, es gibt aber Uraprikosen mit kleinen extrem würzigen Früchten.
James Grieve als Apfel müßte gehen, diese Sorte bleibt im Gegensatz zu Boskoop kompakter und kann als schlanke Spindel gezogen werden,
eine Alternative wären die neuen Apfel-Säulenzüchtungen, aber nur beim Apfel, alles andere sind Schnitt-Bäume,
Suchwort CATS / columnar apple trees
Spalierobst braucht merhrmaliges herumschnippeln im Jahr, starkwüchsige Sorten wie Boskoop sind kaum zu bändigen,
Parkers Pepping + ( Coulons Renette  + Damason Renette -- Boskoop-ahnlich)
Champagner Renette
Batullenapfel

mögliche Baumformen
Schlanke Spindel - 1/4 -Stamm
Zwergobst - zur Zeit grade in neuer Mode
Säulenäpfel
Spalierobst - mit 1/4 - Stämmchen

LG


Titel: Re: Obstbaumpflanzung
Beitrag von: iGartenhexe am 29. Januar 2019, 10:04:44
Guten Morgen,
ich wußte doch , daß ich mit dir rechnen kann  :D

Ob das Zwergobst dann auch Früchte trägt, käme mir sonst gut zu Pass.
Lieben Dank
Irene


Titel: Re: Obstbaumpflanzung
Beitrag von: iGartenhexe am 30. Januar 2019, 20:06:52
So, heute habe ich es gewagt, hab eine Quitte gekauft, die wohnt jetzt fast an der Mauer zu Nachbarns, darfauch drunter durchkriechen ;D
eine Aprikose (Rouge du roussillon oder s.Ä.)hiesige Sorte und ein Birne Abate, beide noch so, daß man sie als Spalier ziehen kann. Mal sehen ob ichs schaffe...
Fehlen noch Pfirsich/Nektarine, Pflaume/Mirabelle müssen wir uns noch einig werden. Natürlich Apfel.