forum.planten.de

Pflanzen => Kübel- und Zimmerpflanzen-Forum => Thema gestartet von: maxi424 am 29. April 2008, 13:57:11



Titel: bestimmung meiner pflanze
Beitrag von: maxi424 am 29. April 2008, 13:57:11
Hallo!
Kennt jemand diese Pflanze? Wir finden, dass die Keimblätter verhältnismäßig groß sind (der Cent zum Vergleich) und die Pflanze sehr kraftvoll aussieht. Was kann es sein?
Liebe Grüße, Maxi

(http://img237.imageshack.us/img237/2859/p1030615fp9.th.jpg) (http://img237.imageshack.us/my.php?image=p1030615fp9.jpg)


Titel: Re: bestimmung meiner pflanze
Beitrag von: Garachico am 29. April 2008, 14:03:35
Hallo maxi424!

Was hast du denn gesät?  ???
Könnte vielleicht eine Gurke oder Kürbis sein.

Grübelnde Grüße,
Andy


Titel: Re: bestimmung meiner pflanze
Beitrag von: maxi424 am 29. April 2008, 14:06:20
hi andy,
das hört sich etwas doof an, aber der kern oder was es auch ist, war in so'nem osterei aus ton, aus dem eine pflanze kommen sollte. wir wissen aber nicht was drin war. haben die in einen normalen topf gesetzt..
grüße, maxi


Titel: Re: bestimmung meiner pflanze
Beitrag von: Garachico am 29. April 2008, 14:16:10
...aber der kern oder was es auch ist, war in so'nem osterei aus ton, aus dem eine pflanze kommen sollte.

 ;D
Ein Überraschungsei also...

Tja, dann mußt du wohl auf die Experten oder auf eine größere Pflanze warten. ;)

Kannst du den Kern beschreiben?

Vielleicht ist es auch Zucchini. ::)

Lachende Grüße,
Andy


Titel: Re: bestimmung meiner pflanze
Beitrag von: Blauaugenwels am 30. April 2008, 19:48:08
Grüß Dich,

das sind definitiv keine Keimblätter mehr, sondern das erste "normale" Blattpaar.

Es gibt nicht viele Pflanzen, die sich aus einem Tonei freisprengen können. Ich würde auf eine Bohne tippen. Die Bohne quillt aus dem trockenen Zustand massiv auf, sprengt den Ton und schiebt sich dann mit ihren Keimblättern, die zugleich die stärkespeichernden Teile des Samens sind, durch das Erdreich nach oben. Dort angelangt, falten sich die Keimblätter zur Seite und die Pflanze wächst nur vom Apikalmeristem weiter.
In Deinem Fall befand sich die Keimling aber so schon an der Erdoberfläche und/oder die Keimblätter konnten nicht aus der Samenschale gezogen werden.

Der sichtbare grünliche Teil im Samen ist ein solches Keimblatt. So dick wie der ist, fällt mir nur die Bohne ein. Sie wird übrigens gerne für solche "Wunder" verwendet.

Viele Grüße
Markus


Titel: Re: bestimmung meiner pflanze
Beitrag von: cloudy1986de am 03. Mai 2008, 20:01:22
Wenn an dem Ei, bzw innen drin, auch noch ein Schild mit "I love you" oder so war, dann ist es definitiv eine Bohne ;D

Claudi


Titel: Re: bestimmung meiner pflanze
Beitrag von: gregor am 12. Mai 2008, 07:07:00
Eindeutig Bohne.