forum.planten.de

Pflanzen => Obst-Forum => Thema gestartet von: Christine am 24. April 2006, 20:40:06



Titel: Was wächst da unterm Pflaumenbaum?
Beitrag von: Christine am 24. April 2006, 20:40:06
Hallo !

Seit Jahren wundere ich mich, was da unter meinem  Pflaumenbaum wächst. Es könnte ein Strauch sein, vielleicht aber auch ein Baum, wurzelt dicht neben dem Stamm, war mittlerweile etwa 2 Meter  hoch (Hab`s aber weitgehend runtergeschnitten) und blüht früh - vor allen Obstbäumen, und zwar weiß und honigduftend. Ich füge gleich noch Bilder an. Beim Fotografieren fiel mir erstmals auf, daß meine Pflaume ursprünglich mal eine Kirsche gewesen sein muß und umveredelt wurde. Wenigstens sieht die Rinde nach Kirsche aus. Und da das unbekannte Gewächs so dicht neben dem Stamm rauskommt, könnte es sein, daß das Kirschentriebe sind? Geblüht haben sie immer wunderschön, gefruchtet jedoch noch nie. Der Duft ist umwerfend!
Hat jemand eine Idee, was das ist? Danke im voraus für Tips!

Viele Grüße
Christine


Titel: Re:Was wächst da unterm Pflaumenbaum?
Beitrag von: Christine am 24. April 2006, 20:40:56
Hier der Stamm:


Titel: Re:Was wächst da unterm Pflaumenbaum?
Beitrag von: Rizinus am 24. April 2006, 22:02:12
könnte das die austreibende unterlage deiner pflaume sein ? ich weiß nicht, auf was pflaumen so im allgemeinen veredelt werden, wildpflaume, wildkirsche...
aber falls dem so ist, solltest du diese austriebe entfernen, damit sie nicht irgendwann die eigentliche pflaume überwuchern.

gruß rizinus


Titel: Re:Was wächst da unterm Pflaumenbaum?
Beitrag von: olaf am 05. Mai 2006, 14:12:27
Ich glaube auch, dass es die Unterlage ist, vielleicht Myrobalane oder Kirschpflaume. Die blühen früher als die meisten Zwetschen und Pflaumen und kriegen kirschgroße Früchte.
Am besten schneidest du die Triebe noch näher am Stamm ab und wenn dann wieder neue rauskommen reißt du sie im Juni ab, damit nicht noch mehr nachwachsen.

Gruß,
Olaf.


Titel: Re:Was wächst da unterm Pflaumenbaum?
Beitrag von: Christine am 08. Mai 2006, 19:37:39
Schaden die Triebe langfristig dem Pflaumenbaum? Ein paar laß ich nämlich freiwillig stehen, weil die Blüten ungeheuer gut duften.....

Christine