Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. Oktober 2020, 16:26:15
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Viele technische Fragen findest Du in unserer Forumshilfe beantwortet.
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Weisse Johannisbeeren 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Weisse Johannisbeeren  (Gelesen 2565 mal)
Ismene
****
Offline Offline

Ismene
NL Klimazone 7- 8


« am: 02. Juli 2003, 22:16:24 »

ÜBer die weißen Johannisbeeren freue ich mich wieder sehr. Wär schön, wenn man sie öfter sehen würde.
Die Sorte "Weisse Versailler" z.B. ist etwas süßer als rote Johannisbeeren und sie wird bei mir ca. 2m hoch.
Sie trug von Anfang an gut ohne Pflegemaßnahmen.
Wächst sogar ohne zu Murren mit einem Riesenbambus zusammen.  
Auch dekorativ sind Rinde, Blätter und Blüte.
Eigentlich ein idealer Kandidat für ein Staudenbeet oder Gehölzrand. Die Farbe der Beeren ist ja auch besser zu kombinieren.




Gespeichert
angelika
**
Offline Offline



« Antworten #1 am: 02. Juli 2003, 22:56:05 »

Hallo Ismene!
Ich habe die weisse Versailler auch schon einige Jahre,und finde sie geschmacklich sehr gut, die meisten Kinder bevorzugen die weißen Ribiseln(sagt man bei uns) auch, weil sie süßer sind, aber die weiße Versailler hat stark die Eigenschaft des Verrieselns, und da ich schon länger auf der Suche nach anderen weißen Sorten bin, half mir ein Thread hier ("Bezugsmöglichkeiten")mit dem Hinweis auf die Homepage von Häberli, die auch Gärtnereien in meiner Umgebung beliefern,und da habe ich vor einem Monat eine "Primus" und eine "Rosalinn"(rosa!) gekauft, und bei einer Gärtnerei ganz in der Nähe fand ich zufällig die "Weisse Perle", sodaß ich jetzt testen kann, welche am besten schmeckt.

Sie sind noch etwas säuerlich, da noch nicht ganz reif, also kann ich es noch nicht beurteilen, aber wenn es Dich interessiert,berichte ich demnächst darüber.


LG Angelika

Da fällt mir noch ein, daß Du in Holland ja quasi an der Quelle sitzt, denn die Baumschule "batterijen.nl" bietet 6 verschiedene Sorten weiße Johannisbeeren an,der einzige Nachteil ist für mich, daß sie nach Österreich erst ab 500 Stück-Paletten exportieren,wie sie mir per Email mitgeteilt haben.Und da ich nicht holländisch kann muß ich erraten, was die Worte bedeuten,aber das ist nicht so schwierig, das Email wurde auf deutsch beantwortet.

« Letzte Änderung: 02. Juli 2003, 23:38:13 von angelika » Gespeichert
Amur
****
Offline Offline



« Antworten #2 am: 03. Juli 2003, 08:12:00 »

Die weißen Zeitbeeren sind auch mein Favorit.
Süsser und tragen eigentlich immer, ausser es gab wirklich Spätfrost. Da fallen aber die anderen auch aus.

2m sind die aber nicht. Ein weiterer Vorteil ist, daß die Amseln erst spät draufkommen das da was zu holen ist. Sehen schließlich immer "grün" aus. So kommt man auch ohne Netz aus, was zumindest bei uns, mit den Roten Sorten nicht geht.

mfg
« Letzte Änderung: 03. Juli 2003, 08:13:19 von Amur » Gespeichert
Pieter
*****
Offline Offline

pieter
53° 40' Nord und 8° 54' Ost phän.Naturraum 67


« Antworten #3 am: 03. Juli 2003, 08:44:53 »

Da hast Du aber Glück, Amur. Unsere Versailler tragen gut, aber das haben die Amseljungen auch entdeckt und quittieren jede Störung ihrer Mahlzeit mit aufgeregtem Schimpfen. Für uns wird nichts bleiben, ein Netz wollte ich nicht spannen. Gruß Pieter
Gespeichert
pinat
***
Offline Offline

pinat
chacun sa marotte!


« Antworten #4 am: 09. Juli 2003, 21:08:20 »

Hallo,
ich habe auch 2 Weiße:
Weiße Versailler und Blanka.
Das Schöne ist: wenn die Weiße Versailler abgeerntet ist, sind gerade rechtzeitig die Beeren von Blanka reif.

Viele Grüße
pinat
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Weisse Johannisbeeren « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines