Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
25. Oktober 2020, 23:35:20
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Die Inhalte von Forum und Galerie (Fotos, Texte...) unterliegen der Creative Common License
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Kranke Quitte 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Kranke Quitte  (Gelesen 3452 mal)
Wolfgang
***
Offline Offline


Ich liebe meine Frau!


WWW
« am: 13. Mai 2003, 13:19:19 »

Meine vermutlich 20-jährige Quitte rollt ihre Blätter ein, an manchen zeigt sich ein weißlich-grauer Belag. Seit zwei Jahren reifen die meisten Früchte äußerlich strotzgesund, aber innen sind die meisten bei der Ernte bräunlich angefault. Da meine Bücher Quitten relativ knapp behandeln: Weiß jemand, was es ist?
Ein Bild des fruchttragenden Gehölzes steht in meiner Galerie; ein frisches mit kranken Blättern kommt hier.
Wolfgang
Gespeichert
Wühlmaus
*****
Offline Offline

Wühlmaus
Raue Ostalb, 500m ü.NN, Tallage, 6b


« Antworten #1 am: 20. Mai 2003, 17:29:36 »

Hallo Wolfgang!

Hab Deinen Hilferuf gehört Lächelnd
Du hattest doch schon mal im Herbst wegen der Braunfärbung der Früchte gefragt Huch Soweit ich weiß, ist das die Folge, wenn die Pflückreife der Früchte überschritten wird und die Quitten zu lange am Baum hängen oder auch zu lange gelagert werden.

Zum Einrollen der Blätter - ich denke, da besteht kein direkter Zusammenhang mit der Braunfärbung.

Kann es sein, daß der Baum Mehltau hat? Wenn man das vergrößerte Bild in der Galerie betrachtet, dann scheint es, als seien einige Blätter davon am Rand betroffen.
Ansonsten würde ich auf ein Nährstoffproblem tippen. Der Baum steht doch auf regelmäßig gemähtem Rasen? Da wird dem Boden vieles, aber recht kräftig besonders Stickstoff entzogen. Mulche doch mal die Baumscheibe mit dem Grasschnitt. Dann ist auch eine gleichmäßigere Feuchtigkeit im Boden gewährleistet.

Ansonsten: Nimm doch mal einen Zweig und frag im Sängerhof nach. Da hättest Du bestimmt einige gute Ansprechpartner.

Wühlmausgrüße
Gespeichert
Wolfgang
***
Offline Offline


Ich liebe meine Frau!


WWW
« Antworten #2 am: 20. Mai 2003, 18:26:38 »

Danke! Stickstoffmangel könnte sein. Mir war auch nicht klar, wie anfällig Quitten für Mehltau sein können; ich hatte auch schon daran gedacht.
W.
Gespeichert
Arnold
Moderatoren
****
Offline Offline

Arnold
Mein liebster Treffpunkt.


WWW
« Antworten #3 am: 20. Mai 2003, 19:20:37 »

Hallo aus dem Dithmarscher Schrebergarten.
In unserer Kleingartenzeitschrift ist im Mai auf dieses Problem angesprochen worden. Schau doch mal auf diese Seite
http://www.gartenfreunde.de/artikel/quitten-boeden.html
Gruß aus Brunsbüttel
Arnold
Gespeichert

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
(Uralte Chinesische Bauernregel)
Wolfgang
***
Offline Offline


Ich liebe meine Frau!


WWW
« Antworten #4 am: 21. Mai 2003, 16:48:29 »

Das scheint mein (Herbst-)Problem zu sein. Mein Boden ist auch abschüssig, lehmig und verdichtet. Vielen Dank nach Dithmarschen!
W.
Gespeichert
Wolfgang
***
Offline Offline


Ich liebe meine Frau!


WWW
« Antworten #5 am: 02. Juni 2003, 14:14:59 »

Jetzt ist es sozusagen amtlich: Auf den Blättern zeigt sich Mehltau, wie gestern ein Fachmann bestätigte.
W.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Kranke Quitte « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines